Diese Kreditinstitute haben das beste Preis-Leistungsverhältnis

Top-50-Ranking der besten Institute

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Der Preis ist immer noch ein scharfes Schwert im Kampf um Kunden. denn jeder zweite achtet bei Bankgeschäften auf den Preis. Doch welche Institute haben bei preissensiblen Kunden die besten Chancen? Das Top-50-Ranking gibt Auskunft darüber.

Deutsche Banken und Sparkassen mit gutem Preis-Leistungsverhältnis

Liste der 50 deutschen Banken und Sparkassen mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis.

Partner des Bank Blogs

Die Targobank ist Partner des Bank Blogs

Etwa jeder zweite Verbraucher gibt an, bei Bankgeschäften vor allem auf den Preis zu schauen. Bei den 17- bis 25-Jährigen achten sogar rund 62 Prozent der Kunden besonders auf die Konditionen. Je älter Kunden werden, desto unwichtiger wird der Preis bei der Kaufentscheidung – Beratung und Service rücken dann auf Platz 1 der Entscheidungskriterien.

Preisexzellenz vor allem bei jungen Bankkunden entscheidend

Wer junge, neue Kunden erobern will, ist gut beraten, die Preisattraktivität herauszustellen. Auch Direktbanken setzen in der Kundenansprache stark auf den Preis, weil sie ohne Filialen in der Beratung im Nachteil sind. Die Pflege und die Weiterentwicklung des Bestandskundengeschäfts – gerade bei älteren Verbrauchern mit neuen Fragen zur Kapitalanlage, zur Altersversorgung, zur Vorsorge und zur Vermögensabsicherung – erfordert hingegen höhere Anstrengungen in der Beratungsleistung.

Top 50 der deutschen Kreditinstitute mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis

Ein exzellentes Preis-Leistungsverhältnis ist damit eine der beiden Königsdisziplinen im Wettbewerb um Kunden. Das diesjährige Top-50-Ranking der Kreditinstitute (Institut und Bewertung) wird angeführt von norisbank und Netbank, zwei Direktbanken. Es folgen DZ Bank und Volksbank, also Häuser aus dem genossenschaftlichen Bereich. Das Ranking bildet das gesamte Spektrum der Institute ab, was zeigt, dass Preisexzellenz in jedem Bankensektor möglich ist.

  1. norisbank: 100,0 Punkte,
  2. Netbank: 99,1 Punkte,
  3. DZ Bank: 95,0 Punkte,
  4. Volksbank: 94,5 Punkte,
  5. Greensill Bank: 87,7 Punkte,
  6. RCI Banque: 86,0 Punkte,
  7. Commerzbank: 84,3 Punkte,
  8. Sparda-Bank West: 83,7 Punkte,
  9. PSD Bank: 82,9 Punkte,
  10. Deutsche Bank: 82,2 Punkte,
  11. Comdirect: 81,1 Punkte,
  12. Sparda-Bank Hannover: 80,2 Punkte,
  13. Vontobel: 79,6 Punkte,
  14. Sparda-Bank Hessen: 79,3 Punkte,
  15. Onvista Bank: 78,5 Punkte,
  16. KfW: 78,2 Punkte,
  17. Frankfurter Volksbank: 78,0 Punkte,
  18. Kreissparkasse Köln: 77,7 Punkte,
  19. Sparda-Bank München: 77,6 Punkte,
  20. ING-DiBa: 76,6 Punkte,
  21. Landessparkasse Oldenburg: 75,6 Punkte,
  22. UBS: 75,4 Punkte,
  23. Sparda-Bank Berlin: 75,3 Punkte,
  24. BW-Bank: 75,0 Punkte,
  25. Ostsächsische Sparkasse Dresden: 74,7 Punkte,
  26. Sparkasse Aachen: 74,7 Punkte,
  27. Stadtsparkasse München: 74,4 Punkte,
  28. Hauck & Aufhäuser: 74,2 Punkte,
  29. Credit Suisse: 74,0 Punkte,
  30. Nassauische Sparkasse: 73,8 Punkte,
  31. Sparda-Bank Baden-Württemberg: 73,8 Punkte,
  32. DKB: 73,4 Punkte,
  33. Kreissparkasse Saale-Orla: 73,4 Punkte,
  34. Stadtsparkasse Augsburg: 72,5 Punkte,
  35. Aareal Bank: 72,4 Punkte,
  36. Postbank: 72,1 Punkte,
  37. Kreissparkasse Augsburg: 72,0 Punkte,
  38. Sparkasse KölnBonn: 72,0 Punkte,
  39. Sparkasse Dortmund: 71,8 Punkte,
  40. Stadtsparkasse Düsseldorf: 71,8 Punkte,
  41. Pax-Bank: 71,6 Punkte,
  42. Kreissparkasse Düsseldorf: 71,2 Punkte,
  43. Kreissparkasse Kaiserslautern: 71,0 Punkte,
  44. Stadtsparkasse Kaiserslautern: 71,0 Punkte,
  45. Nord-Ostsee Sparkasse: 70,6 Punkte,
  46. Targobank: 70,6 Punkte,
  47. Sparkasse Osnabrück: 70,5 Punkte,
  48. NRW.Bank: 70,3 Punkte,
  49. Hypo Vereinsbank: 70,1 Punkte,
  50. Sparkasse Passau: 70,1 Punkte.

Das Ranking ist eine Sonderanalyse der Studie „Preis-Sieger“ von Focus Money, für die das Preis-Leistungsverhältnis von 23.000 Marken und Unternehmen untersucht wurde. Ausgewertet wurden 67 Millionen Aussagen im deutschsprachigen Internet in der Zeit von Juli 2019 bis Mai 2020.

Interessierte Institute können sich den Berichtsband anfordern bei Alexander Göschl vom IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (Alexander.Goeschl@IMWF.de).

Über den Autor

Jörg Forthmann

Jörg Forthmann ist Geschäftsführender Gesellschafter der Kommunikationsberatung Faktenkontor. Das Faktenkontor hat sich auf die Unternehmens- und Vertriebskommunikation spezialisiert und betreut eine Reihe namhafter Banken, Versicherungen und Finanzdienstleister. Auf Basis von fundierten Analysen entwickelt die Beratungsgesellschaft Handlungsempfehlungen für ihre Mandanten. Forthmann hat Wirtschaftsingenieurwesen studiert und das journalistische Handwerk im Axel-Springer-Verlag erlernt. Bei der Nestlé Deutschland AG arbeitete er in der Unternehmenskommunikation. Nach einem Wechsel als Pressesprecher zur Unternehmensberatung Mummert Consulting gründete er die Pressestelle des Hauses als PR-Beratung aus. Aus dieser Ausgründung ist das heutige Faktenkontor mit 30 Mitarbeitern in Hamburg, Frankfurt und Berlin entstanden.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 3,63 Stern(e) - 8 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Zur kostenlosen Testwoche Der Bank Blog Premium

1 Kommentar

  1. Avatar

    Was für ein Quatsch. Schaut man sich die Top 6 an, sieht man dass das ganze Ranking Quatsch ist. Völlig bunt gewürfelte Banken, von denen 2 wahrscheinlich kein Privatkunde ungestützt erinnert… dazu die Volksbank, die nicht eine, sondern unzählige Banken mit unterschiedlichen Pricings sind und die DZ Bank die mit dem Rest kaum vergleichbar ist.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren