Anzeige

Zukunftssichere Zahlungslösungen durch SIX Payment Services

Kostenloses Wlan für Kundenservice und Cross Selling

0

Echter Nutzen oder Reklamegag?

Kostenloses Wlan in Banken und Sparkassen soll Kunden anlocken

Internet

Barclays bietet in den 1.500 britischen Filialen seit kurzem kostenloses Internet via Wlan für alle. Das Angebot ist nicht nur als Marketingaktion gedacht sondern soll auch den Verkauf von Mobile Banking unterstützen.

Hintergrund

Online Banking gewinnt immer mehr Akzeptanz und Bedeutung als Service-, aber auch als Vertriebskanal. Mit der zunehmenden Verbreitung von Smartphones und Tablets wird die Verbindung zum Internet mehr und mehr über mobile Endgeräte hergestellt. Auch Banken müssen sich damit auf neue Formen der mobilen Kommunikation einstellen und ihren Kunden entsprechende Serviceangebote unterbreiten.

Barclays Bank bieten Kunden kostenlosen Internetzugang in den Filialen

Barclays Bank

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

WLan als Kundenservice

Kunden von Barclays Bank in Großbritannien können in rund 1.500 Filialen ein kostenloses Wlan Netz nutzen und so mit ihrem PC, Smartphone oder Tablet auf das Internet zugreifen. Bereitgestellt wird der Service als White Label Leistung durch die britische Telekom unter dem Namen „BarclaysFreeWifi“. Zur Nutzung müssen Kunden lediglich die Nutzungsbedingungen mit einem Klick bestätigen.

Während andere Banken Kunden nur eingeschränkten Zugang auf die eigene Webseite erlauben, bietet Barclays Kunden und Nichtkunden freien und uneingeschränkten Internetzugang an.

Mehr als nur Marketing

Nach Aussage der Bank ist das Angebot mehr als nur eine Marketingaktion. Die Mitarbeiter sollen damit die Möglichkeit erhalten, den Kunden mobile Angebote der Bank „live“ zu demonstrieren. Man will damit Hemmschwellen gegenüber einer Nutzung von Mobile Banking Angeboten abbauen und erhofft sich insgesamt eine höhere Akzeptanz für deren Vertrieb.

Damit diese Rechnung aufgeht hat die Bank für Ihre Mitarbeiter in den Filialen übrigens auf einen Schlag 8.500 iPads von Apple gekauft und damit übrigens den bisher größten Rollout dieses Tablets getätigt. Das Apple Produkt wurde übrigens nach eingehenden Tests im Hinblick auf die Anforderungen als bestes Gerät ausgewählt.

Bewertung

Es klingt ganz simpel: Wenn ich einen Kunden bei einem Filialbesuch durch eine Demo davon überzeuge und ihm helfe, z.B. eine App direkt auf sein Handy zu laden, stehen die Chancen gut, ihn zukünftig als festen Kunden für das mobile Online Banking gewonnen und damit auch etwas Positives für die Kundenbindung erreicht zu haben.

Hierzulande ist kostenloses WLan vor allem im Gastronomiebereich oder auf Flughäfen verbreitet und wird dort auch als Kundenservice bzw. als offensives Marketinginstrument eingesetzt.

Man mag in Zeiten zunehmender Flatrate Verbreitung darüber streiten, ob dies überhaupt ein notwendiges Angebot ist und ganz sicher werden Kunden nicht deswegen ihre Bank wechseln. Dennoch glaube ich, dass es ein hilfreiches Angebot für die Kunden darstellt, das sicherlich gerne genutzt wird.

Darüber hinaus ist es auch ein deutliches Zeichen an die Mitarbeiter im stationären Vertrieb zur Erinnerung an die zunehmende Bedeutung des Internets als Vertriebs- und Kommunikationskanal. Auch sie erhalten dadurch ja freien und uneingeschränkten Internetzugriff, übrigens auch zu sozialen Netzwerken.

Insgesamt sehe ich in dem Angebot einen interessanten und vergleichsweise preiswerten Marketingansatz, der sich gut zur Nachahmung hierzulande eignen würde. Dazu vielleicht noch ein kleiner Café- oder Bistrobereich und es würden sich völlig neue Möglichkeiten für Bankfilialen ergeben.

Informiert bleiben mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter:


Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Geben Sie die erste Bewertung ab

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anzeige

Mit Amazon Echo die intelligente Sprachsteuerung von Alexa nutzen

" type="text/javascript">