Knappheit

Was es mit uns macht, wenn wir zu wenig haben

Buchempfehlung: Knappheit von Sendhil Mullainathan und Eldar Shafir

Knappheit

Was verbindet Überbeschäftigte und Arbeitslose miteinander? Welche gravierenden Folgen hat Knappheit? Wie können wir ihr in unserem Alltag und als Gesellschaft begegnen? Das heute vorgestellte Buch gibt Antworten auf diese Fragen.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Zeit ist Geld

Was hat der hochbezahlte Programmierer im Silicon Valley mit der bitterarmen indischen Straßenverkäuferin gemein? Beide leiden unter Knappheit – dem einen fehlt Zeit, der anderen Geld.

Partner des Bank Blogs

Avaloq ist Partner des Bank Blogs

Sendhil Mullainathan und Eldar Shafir, ein Ökonom und ein Psychologe, haben eine universelle Theorie der Knappheit entworfen, um, wie sie sagen, eine „Brücke des Mitgefühls“ zu schlagen. Warum bleibt die Armut weltweit bestehen? Warum grassiert die Übergewichtigkeit? Warum haben es einsame Menschen schwerer, Freunde zu finden?

All diese scheinbar unverbundenen Fragen beruhen auf dem Phänomen der Knappheit – ob an Zeit, Ressourcen oder sozialen Kontakten.

Wissenschaft von der Knappheit

Die Autoren begründen damit eine neue Disziplin an der Schnittstelle von Ökonomie und Psychologie: die Wissenschaft von der Knappheit. Denn alle Formen der Knappheit erzeugen dieselben psychologischen Prozesse, dieselben Herausforderungen und Spannungen, dieselben Anstrengungen und gelegentlichen Fehler. Knappheit in jeder Form macht dumm, kurzsichtig und reizbar, das belegt das Buch mithilfe einer Überfülle von Skizzen, Anekdoten und Versuchsberichten.

Wem ständig die Zeit davonläuft, der ist viel zu beschäftigt, um dieses Buch nicht zu lesen. Mit ihm kann das eigene Handeln besser begriffen und sogar modifiziert werden. Damit können künftig selbst gesteckte Ziele leichter erreicht werden.

Anzeige

Fintech-Revolution Konferenz für Finanztechnologie 2019

Über die Autoren

Sendhil Mullainathan ist Professor für Ökonomie an der Harvard University. Er ist unter anderem auf das Gebiet der Behavioral Economics spezialisiert. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit ist die psychologische Beeinflussung von menschlichen Verhaltensweisen, um die Armut in Entwicklungsländern zu reduzieren. Eldar Shafir ist Professor für Psychologie an der Princeton University. Er beschäftigt sich vor allem mit kognitiven Prozessen sowie Urteils- und Entscheidungsfindung und ebenfalls mit Fragen der Behavioral Economics.

Buch oder Zusammenfassung

Das Buch hat 303 Seiten und ist anschaulich und unterhaltsam geschrieben. Sie erhalten es u.a. bei Amazon:

Bei GetAbstract erhalten Sie die wesentlichen Inhalte des Buches in einer qualifizierten fünfseitigen Zusammenfassung als PDF oder für iPhone, Android oder Kindle optimiert. Die meisten Zusammenfassungen können Sie zudem als MP3 Datei zum Unterwegs hören herunterladen.

Die mehr als 9000 Businessbuch-Zusammenfassungen umfassende Bibliothek wird jeden Monat um 50 neue Titel erweitert.

Falls Sie GetAbstract, den führenden Anbieter von Buchzusammenfassungen aus den Bereichen Management, Finanzen, Human Resources und Marketing, noch nicht kennen: Den Lesern des Bank Blogs zwei Titel gratis zum Probelesen zur Verfügung. Klicken Sie dafür einfach hier.

Übrigens bietet GetAbstract eine 30-tägige 100%-Geld-zurück-Garantie.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Geben Sie die erste Bewertung ab

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wir freuen uns, dass Sie den Bank Blog schätzen. Die hohe Qualität der Beiträge weiterhin sicherzustellen, ist uns ein wichtiges Anliegen. Qualität kostet jedoch Geld und kann nicht nur über Werbung finanziert werden. Sie können uns unterstützen, indem Sie ein Premium Abonnement des Bank Blogs abschließen. Damit sind zahlreiche Vorteile für Sie verbunden, u.a. freier Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten, Werbefreiheit und schnellere Ladezeiten. Und Sie tragen dazu bei, dass wir den hohen Anspruch an unsere Arbeit auch in Zukunft halten können. Vielen Dank!

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren