Investitionen in FinTechs brechen ein – Infografik

Weniger Mega-Deals im ersten Halbjahr

FinTech-Startups auf der ganzen Welt haben im ersten Halbjahr 2019 deutlich weniger Kapital eingesammelt als im Vorjahr. Auch die Anzahl der Deals ging deutlich zurück. Für das zweite Halbjahr zeichnet sich jedoch wieder ein Aufschwung ab.

Aktuelle Trends, Studien und Research zur Digitalsierung im Bereich Finanzdienstleistung

Der Trend zur Digitalisierung hat unseren Alltag und die Unternehmenswelt nachhaltig verändert. Banken und Sparkassen werden später als andere Branchen erfasst, aber nicht weniger heftig. Im Bank Blog finden Sie aktuelle Studien zu diesem wichtigen Thema.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Partner des Bank Blogs

Avaloq ist Partner des Bank Blogs

Das Beratungsunternehmen KPMG hat seine Analyse der Investitionen in FinTechs für die ersten sechs Monate des Jahres 2019 vorgelegt, für den die weltweiten M&A-Deals und Finanzierungsrunden ausgewertet wurden. Die Investitionen in Startups aus der Finanzbranche sind demnach in den ersten sechs Monaten 2019 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um fast 70 Prozent von 120 Milliarden Dollar auf nur noch 37,9 Milliarden Dollar zurückgegangen. Auch die Zahl der Transaktionen ist deutlich geringer ausgefallen.

Dabei haben drei Mega-Buyouts die Halbjahresbilanz geprägt, die zusammen 37 Prozent der gesamten Investments ausmachten:

  • Dun & Bradstreet (USA, 6,9 Mrd. $),
  • Concardis (Deutschland, 6 Mrd. $) und
  • eFront (Frankreich, 1,3 Mrd. $)

Insgesamt habe es aber im Vergleich zum Vorjahr aber deutlich weniger Megadeals gegeben.

Bei den Finanzierungsrunden sind Unternehmen in Deutschland weiter stark vertreten. So habe die Smartphonebank N26 schon im Januar rund 260 Millionen Euro eingesammelt, die Anlageplattform Raisin, die hierzulande unter der Marke Weltsparen bekannt ist, erhielt 100 Millionen, und das Versicherungs-Startup Wefox verbuchte 110 Millionen Euro.

Weniger Geld für InsurTechs, Blockchain und Kryptowährungen

Einen massiven Rückgang verzeichneten die Geldflüsse bei den InsurTechs. Wurden hier 2018 noch 7,6 Milliarden Dollar investiert, betrug die Summe in den ersten sechs Monaten dieses Jahres nur noch 1,1 Milliarden Dollar. Ähnlich deutlich ist die Entwicklung bei Finanzierungen im Bereich Blockchain und Kryptowährungen. Hier gingen die Investitionen von 5 Milliarden (2018) auf 1 Milliarde Dollar (1. Halbjahr 2019) zurück. Dabei sank die Zahl der Deals von 586 auf 171.

Ausblick auf das zweite Halbjahr

Nach Ansicht der Analysten sollte das zweite Halbjahr besser ausfallen, da bereits einige geradezu gigantische Deals angekündigt wurden. Darunter die geplante 43 Milliarden Dollar-Übernahme von Worldpay durch Fildelity National Information Services, Fiservs Kauf von First Data mit 22 Milliarden sowie die Fusion von Global Payments mit Total System Services in Höhe von 21,5 Milliarden. Damit bestätige sich der schon seit einiger Zeit zu beobachtende Trend hin zu weniger, aber dafür im Durchschnitt größeren Deals.

Auch für deutsche FinTechs sei das zweite Halbjahr bereits gut angelaufen. So hat N26 seine jüngste Finanzierungsrunde im Juli um rund 152 Millionen Euro aufgestockt, und Raisin erhielt zusätzliche 25 Millionen Euro von der US-Bank Goldman Sachs. Zudem sammelte das Finanzierungs-Start-up Billie 30 Millionen Euro ein, das FinTech Optiopay meldete eine Finanzierungsrunde in zweistelliger Millionenhöhe, und der digitale Broker Trade Republic erhielt rund neun Millionen Euro.

Anzeige

Fintech-Revolution Konferenz für Finanztechnologie 2019

Infografik: FinTech-Trends im 1. Halbjahr 2019

Die folgende Infografik von KPMG zeigt die wichtigsten FinTech-Trends im ersten Halbjahr 2019 weltweit und nach Regionen im Überblick.

Infografik: FinTech-Trends im 1. Halbjahr 2019

Die wichtigsten weltweiten FinTech- Trends im 1. Halbjahr 2019.

Zum Downloadlink zur Studie (engl.) gelangen Sie über Laterpay.

Sind Sie schon Premium-Leser?

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zur Studie. Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Jetzt kaufen für 1,95EUR

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 7 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wir freuen uns, dass Sie den Bank Blog schätzen. Die hohe Qualität der Beiträge weiterhin sicherzustellen, ist uns ein wichtiges Anliegen. Qualität kostet jedoch Geld und kann nicht nur über Werbung finanziert werden. Sie können uns unterstützen, indem Sie ein Premium Abonnement des Bank Blogs abschließen. Damit sind zahlreiche Vorteile für Sie verbunden, u.a. freier Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten, Werbefreiheit und schnellere Ladezeiten. Und Sie tragen dazu bei, dass wir den hohen Anspruch an unsere Arbeit auch in Zukunft halten können. Vielen Dank!

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren