Anzeige

PSD2 und Open Banking: Chancen für Banken im digitalen Finanzökosystem

Interne Hemmnisse verzögern Digitalisierung in Banken

0

Zusammenarbeit mit FinTechs erleichtert digitale Transformation

Deutsche Finanzinstitute messen der Digitalisierung eine hohe Bedeutung zu. Die größte Hürde sind jedoch interne Hemmnisse. In der Kooperation mit FinTechs sehen viele ein Mittel für eine schnellere digitale Transformation.

Aktuelle Trends, Studien und Research zur Digitalsierung im Bereich Finanzdienstleistung

Der Trend zur Digitalisierung hat unseren Alltag und die Unternehmenswelt nachhaltig verändert. Banken und Sparkassen werden später als andere Branchen erfasst, aber nicht weniger heftig. Im Bank Blog finden Sie aktuelle Studien zu diesem wichtigen Thema.
© Shutterstock

Die deutsche Finanzbranche hat die hohe Bedeutung des digitalen Wandels inzwischen überwiegend erkannt. Allerdings tun sich viele Institute mit der Umsetzung der digitalen Transformation schwer. Eine aktuelle Studie von FinTechCube in Zusammenarbeit mit der Berliner Hochschule für Technik und Wirtschaft hat dies näher untersucht. Im Rahmen der Untersuchung wurden Entscheidungsträger von über 30 Banken sowie rund 200 Privatkunden befragt.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Hohe Bedeutung der Digitalisierung

Für rd. 60 Prozent der befragten Institute zählt die digitale Transformation zu den Top 3 der Unternehmensthemen. Lediglich knapp 10 Prozent geben an, dass die Digitalisierung keine oder nur eine untergeordnete Rolle für das eigene Unternehmen spiele. Und rd. 90 Prozent haben 2016 ihr Budget für Digitalisierungs- und Innovationsprozesse gegenüber dem Vorjahr aufgestockt. 71 Prozent haben in den nächsten zwölf Monaten weitere Budgeterhöhungen vor.

Obwohl diese Zahlen zeigen, dass die Bedeutung der digitalen Transformation für den zukünftigen Unternehmenserfolg beim Großteil der Banken mittlerweile erkannt wird, stockt die Umsetzung. Der bislang erzielte Fortschritt wird von den Befragten in den meisten Bereichen nur als gering bis mittelmäßig eingeschätzt. Grund dafür seien vor allem interne Widerstände. Neben einen Festhalte an alten Strukturen fehlen auch Ressourcen (vor allem beim Personal) und internes Know-how. Zudem sei die Bereitschaft Fehler im Prozess der Digitalisierung zu akzeptieren unverändert unterentwickelt.

Zusammenarbeit mit FinTechs als Ausweg

95 Prozent der Befragten sind davon überzeugt, dass die Digitalisierung schneller und erfolgreicher verlaufe, wenn Bankinstitute vermehrt mit FinTechs kooperieren würden.

Aus der Befragung geht weiterhin hervor, dass auch Kunden sich eine stärkere Zusammenarbeit von Banken mit FinTechs wünschten. Immerhin jeder zweite der Befragten habe dies geäußert.

Die Befragung zeigt allerdings aktuell eine deutliche Diskrepanz zwischen den Kundenwünschen und dem derzeitigen Angebot der Banken: Während sich Kunden vor allem Kooperationen in Bereichen E-Commerce, Crowdfunding und Crowdinvesting sowie P2P-Payment und Blockchain wünschen, sind Start-up-Partnerschaften in diesen Segmenten bislang nur selten zu finden.

Die befragen Institute sehen laut der Studie in der Zusammenarbeit mit FinTechs eine Chance, die eigene Digitalisierung zu beschleunigen. 95 Prozent der Entscheidungsträger glauben demnach fest an die Vorteile solcher Kooperationen. 60 Prozent der Banken arbeiten bereits mit FinTechs zusammen.

Zum Downloadlink einer Zusammenfassung der Studie gelangen Sie über Laterpay.

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Viel günstiger als der Einzelkauf:

Alternativ zum Einzelkauf besteht die Möglichkeit, einen Zeitpass zu erwerben. Dieser ist wesentlich günstiger als ein Einzelkauf. Mit dem „Zeitpass Studien“ bekommen Sie vollen Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten der Studienrubrik.

Für weitere Informationen und Hintergründe lesen Sie bitte den ausführlichen Beitrag zu Laterpay.

Bei Fragen und Problemen zu/mit LaterPay hilft der Laterpay-Kundendienst, viele Fragen werden auch im Help Center beantwortet.

Jetzt kaufen für 1,49EUR

Jahrespass

1 Jahr Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück

Gültigkeit1 Jahr
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängert sich Keine automatische Verlängerung
Preis98,75 EUR

Monatspass

1 Monat Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück

Gültigkeit1 Monat
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängert sichNach 1 Monat
Preis9,75 EUR
Kündigung Jederzeit kündbar

Code

Einlösen

Gutschein einlösen >

Informiert bleiben mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter:


Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,75 Stern(e) - 4 Bewertung(en)

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Newsletter

Anzeige

120x600 Weihnachten