Anzeige

Test der Beratungsqualität in den Filialen von Banken und Sparkassen

Herausforderung Big Data in der Finanzdienstleistung – Infografik

0

Vielfalt von Anwendungen und Problemen

Chancen und Herausforderungen von Big Data in der Finanzdienstleistung

Finanzdienstleistern bietet Big Data viele Chancen, enthält aber auch einige Herausforderungen
© Shutterstock

Big Data ist einer der wichtigsten technischen Zukunftstrends, auch für Banken und Sparkassen. Über Anwendungsgebiete und Herausforderungen informiert Sie die heute vorgestellte Infografik.

Trend Big Data

Big Data ermöglicht neue, intelligente Formen der Verarbeitung großer Datenmengen und ist in vielen Bereichen auf dem Vormarsch. Auch Banken und anderen Finanzinstituten bieten sich damit zahlreiche Möglichkeiten, die zur Gewinnung von Wettbewerbsvorteilen genutzt werden können.

Anwendungsgebiete in Banken sind u.a.

  • Bessere Betrugsverhinderung;
  • Verbessertes Risikomanagement;
  • Verbesserung der Customer Experience;
  • Unterstützung bei Kapitalanlagen;
  • Gewinnung von Effizienzvorteilen.

Spezielle Herausforderungen durch Big Data

Die folgenden fünf Aspekte bilden zugleich die speziellen Herausforderungen für die Finanzindustrie:

  1. Die richtigen Grundlagen für die Daten identifizieren.
  2. Finden der Leute mit dem nötigen Branchen- und Spezialwissen.
  3. Vorhandene Altsysteme.
  4. Gewinnung der richtigen Erkenntnisse.
  5. Technische Infrastruktur.

Die folgende Infografik gibt einen Überblick. Sehen Sie weitere Anwendungsgebiete und Herausforderungen? Ich freue mich über Ihren Kommentar.

Infografik über die Herausforderung Big Data für Banken und Sparkassen

Big Data ist eine Herausforderung für viele Finanzdienstleister

Quelle: Data Analytics

Anzeige

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Geben Sie die erste Bewertung ab)

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Aktuell bietet er Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management und Beratung/Consulting an und vertritt die Firma Meniga, einen innovativen Anbieter von White-Label-Lösungen für Persönliches Finanz Management (PFM) im deutschsprachigen Teil Europas.Darüber hinaus hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kostenloser Newsletter für aktuelle Banking Trends

Für mehr Informationen hier klicken

Anzeige

Weihnachtswünsche für Banker