Anzeige

PSD2 und Open Banking: Chancen für Banken im digitalen Finanzökosystem

Geschäfts- und Technologieziele für Banken

0

Neue Studie zu strategischen Herausforderungen in der Finanzdienstleistung

Studien und Research zu strategischen Trends und Entwicklungen in der Finanzdienstleistung

Zahlreiche Trends und Entwicklungen sind von übergeordneter strategischer Bedeutung für Banken und Sparkassen. Im Bank Blog finden Sie Studien zu den wichtigsten strategischen Trends und Entwicklungen im Finanzbereich.
© Shutterstock

Banken müssen sich verändern, um für eine erfolgreiche technologische und strategische Zukunft gerüstet zu sein. Eine aktuelle Studie zeigt die Handlungsfelder und gibt Hinweise auf wichtige Strategiebereiche.

Neue Marktkräfte und Einflüsse zwingen Finanzdienstleister, die Art und Weise, wie sie Geschäfte mit Verbrauchern und Unternehmenskunden machen neu zu definieren, so das Ergebnis einer aktuellen Studie von Perficient. Um langfristige Wettbewerbsfähigkeit sicherzustellen, müssen sie über neue Ansätze für erfolgreiche Geschäfts- und Technologie-Strategien nachdenken und diese konsequent umsetzen. Dazu zählen insbesondere die Bereiche:

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter
  • Wachstum und Profitabilität,
  • neue Geschäftsmodelle,
  • Risikomanagement und
  • Effizienz und Kostenkontrolle.

Regulatorische Veränderungen, Budgetzwänge und schnelle Veränderungen im Bereich Technologie machen es schwer für Finanzunternehmen, sich für die Zukunft zu rüsten und gleichzeitig die Herausforderungen der Gegenwart zu meistern.

Veränderung für die Zukunft

Veränderung für die Zukunft

Das Whitepaper vermittelt Einblicke und gibt einen Ausblick auf welche Strategien und Lösungen man setzen sollte, um für eine erfolgreiche Zukunft gewappnet zu sein.

Inhalte sind u.a.

  • Überwindung regulatorischer Herausforderungen mit Technik.
  • Wie man digitale Transformationsprojekte angehen sollte.
  • Neue Geschäftsmodelle und deren Priorität.
  • Weiterentwicklung der Informationsstrategie.
  • Tipps für die Bereitstellung von sicheren Daten.

Zur Bezugsmöglichkeit der Studie gelangen Sie über Laterpay.

Viel günstiger als der Einzelkauf:

Alternativ zum Einzelkauf besteht die Möglichkeit, einen Zeitpass zu erwerben. Dieser ist wesentlich günstiger als ein Einzelkauf. Mit dem „Zeitpass Studien“ bekommen Sie vollen Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten der Studienrubrik.

Für weitere Informationen und Hintergründe lesen Sie bitte den ausführlichen Beitrag zu Laterpay.

Bei Fragen und Problemen zu/mit LaterPay hilft der Laterpay-Kundendienst, viele Fragen werden auch im Help Center beantwortet.

Jetzt kaufen für 1,49EUR

Jahrespass

1 Jahr Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück

Gültigkeit1 Jahr
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängert sich Keine automatische Verlängerung
Preis98,75 EUR

Monatspass

1 Monat Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück

Gültigkeit1 Monat
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängert sichNach 1 Monat
Preis9,75 EUR
Kündigung Jederzeit kündbar

Code

Einlösen

Gutschein einlösen >

Informiert bleiben mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter:


Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Geben Sie die erste Bewertung ab

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.

Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Newsletter

Anzeige

Mit Amazon Echo die intelligente Sprachsteuerung von Alexa nutzen