Anzeige

SIX Payment Services bietet moderne Zahlungslösungen

Geld und Nachhaltigkeit

0

Bericht des Club of Rome

Buchempfehlung: Geld und Nachhaltigkeit – Ein Bericht des Club of Rome

Geld und Nachhaltigkeit

Welche Schwächen liegen unserem Geld- und Finanzsystem zugrunde? Wie wäre ein monetäres Ökosystem als nachhaltigere Alternative zu gestalten? Welche Chancen stünden dabei welchen Hindernissen gegenüber? Das heute vorgestellte Buch gibt Antworten auf diese Fragen.

Bericht des Club of Rome

Im Jahr 1972 zeigte der berühmte erste Report des Club of Rome „Die Grenzen des Wachstums“, wie ein ökonomisches System des unbegrenzten Wachstums in einer Welt mit begrenzten Ressourcen grundlegend jede Nachhaltigkeit unterläuft.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Dieser neue Report ist ein essenzielles Grundlagenwerk für Politiker, Wirtschaftsführer, Ökonomen, Banker und jeden, der an der Zukunft unseres Planeten interessiert ist.

Ist unser Geldsystem alternativlos?

Unser aktuelles Geldsystem wird allgemein als alternativlos angesehen. Nach Ansicht der Autoren ist es aber überholt, marode und völlig ungeeignet für die Bewältigung der aktuellen Krise in der Eurozone.

An die Stelle des bestehenden Finanzsystems soll ein monetäres Ökosystem mit vielfältigen Währungen und Tauschmitteln treten. Dieses „monetäre Ökosystem“ mit Komplementärwährungen habe sich bereits vielfach in der Praxis als flexibel, belastbar, fair und nachhaltig bewährt. Erst der Wettbewerb vieler Währungen mache die Wirtschaft wirklich stabil.

Der Bericht analysiert unser gegenwärtiges Geldsystem und die damit verbundenen Denkfehler. Die Autoren beleuchten die Hintergründe, Grundannahmen und krisenhaften Folgen des bestehenden Systems und beschreiben die katastrophalen ökologischen, sozioökonomischen und finanziellen Probleme, mit denen wir weiterhin konfrontiert sein werden, wenn wir keine radikalen Änderungen vornehmen. Schließlich nennen sie neun konkrete Maßnahmen, die sich sofort flankierend zu unserem bestehenden Geldsystem umsetzen lassen.

Über die Autoren

Der Club of Rome ist eine Vereinigung von Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Kultur, Wirtschaft und Politik aus allen Regionen unserer Erde. Er wurde 1968 in Rom ins Leben gerufen, mit dem Ziel, sich für eine lebenswerte und nachhaltige Zukunft der Menschheit einzusetzen. Der Club of Rome EUChapter widmet sich als unabhängiges Mitglied insbesondere der weltweiten Nachhaltigkeitsentwicklung.

Bernard Lietaer ist seit über 30 Jahren im Finanzbereich tätig. Er ist auch Autor bzw. Koautor der Titel Das Geld der Zukunft und Regionalwährungen. Christian Arnsperger ist Professor für VWL an der katholischen Universität Löwen. Sally Goerner ist Ingenieurin, Systemphysikerin sowie Psychologin und leitet unter anderem die Forschungs- und Bildungseinrichtung Integral Science Institute. Stefan Brunnhuber, Mediziner und Volkswirtschaftler mit zahlreichen Gastprofessuren, arbeitet als Chefarzt am Diakoniekrankenhaus im sächsischen Zschadraß.

Buch oder Zusammenfassung

Das Buch hat 335 Seiten. Sie erhalten es u.a. bei Amazon:

Mit getAbstract eignen Sie sich die relevantesten und innovativsten Businessideen an, und das in nur zehn Minuten pro Titel. Sie erhalten Sie die wesentlichen Inhalte des Buches in einer qualifizierten Zusammenfassung. Leicht lesbar und nur fünf Seiten lang.

Sie sparen Zeit bzw. können sich z.B. danach entscheiden, ob Sie das Buch auch als Ganzes lesen wollen.

Falls Sie GetAbstract, den führenden Anbieter von Buchzusammenfassungen aus den Bereichen Management, Finanzen, Human Resources und Marketing, noch nicht kennen: Den Lesern des Bank Blogs zwei Titel gratis zum Probelesen zur Verfügung. Klicken Sie dafür einfach hier.

Übrigens bietet GetAbstract eine 30-tägige 100%-Geld-zurück-Garantie.

Informiert bleiben mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter:


Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Geben Sie die erste Bewertung ab

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Newsletter

Anzeige

Mit Amazon Echo die intelligente Sprachsteuerung von Alexa nutzen