FinTech-Finanzierungen auf Rekordkurs

Investitionen in Finanzstartups Q3-2021

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Eine aktuelle Studie zeigt: Die weltweiten Investitionen in FinTech-Startups sind auch im dritten Quartal 2021 hoch und liegen für das Gesamtjahr auf neuem Rekordkurs. Die Zahl der Einhörner explodiert.

Aktuelle Trends, Studien und Research zur Digitalsierung im Bereich Finanzdienstleistung

Der Trend zur Digitalisierung hat unseren Alltag und die Unternehmenswelt nachhaltig verändert. Banken und Sparkassen werden später als andere Branchen erfasst, aber nicht weniger heftig. Im Bank Blog finden Sie aktuelle Studien zu diesem wichtigen Thema.

Partner des Bank Blogs

Deloitte ist Partner des Bank Blogs

Das Analyseunternehmen CBInsights hat seine Analyse zur globalen Entwicklung der FinTech-Investitionen im dritten Quartal 2021 vorgelegt. Die Studie analysiert die globalen VC-induzierten FinTech-Finanzierungen, die aktiven Investoren, die Top-Deals, wichtige Investitionstrends sowie die Unternehmensaktivitäten. FinTechs, die ausschließlich von Business Angels, Private Equity-Unternehmen oder über Fremdkapital finanziert werden, sind nicht Teil der Analyse.

Finanzierungsaktivitäten auf Rekordkurs

Nach dem bereits rekordverdächtigen zweiten Quartal blieben die globalen FinTech-Investitionen im dritten Quartal 21 hoch. Ungeachtet eines Rückgangs von 16 Prozent gegenüber dem Rekordwert des letzten Quartals handelt es sich um das zweithöchste Quartal seit Beginn der Aufzeichnungen für FinTech-Finanzierungen mit einem Plus von 147 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Die US-FinTech-Finanzierung stieg im Jahresvergleich um 121 Prozent auf 14,6 Mrd. US-Dollar im dritten Quartal 21. Auf die USA entfiel fast die Hälfte der gesamten Finanzierungen des dritten Quartals 21, allerdings nur 39 Prozent der Gesamttransaktionen.

Venture Capital Finanzierungen von FinTechs (2012 – Q3/2021)

Entwicklung der weltweiten Venture Capital Finanzierungen von FinTechs.

Anhaltend hohe Bedeutung von Mega-Deals

Die Anzahl der Transaktionen sank nur leicht von 1.209 auf 1.185. Es dominierten wieder Megadeals mit einem Investitionsvolumen von von über 100 Millionen US-Dollar. Q3/21 war mit 94 abgeschlossenen Deals das zweithöchste Quartal für FinTech-Megarunden. Dies ist das dritte Quartal in Folge, in dem Megarunden mit 64 Prozent den Großteil der globalen FinTech-Finanzierung ausmachten.

Early-Stage-Deals und Exits im Anstieg

Ein stetiger Strom von Early-Stage-Deals stärkt weiterhin die FinTech-Innovationspipeline, die 63 Prozent der Transaktionsaktivitäten im dritten Quartal 21 ausmachten. 65 Prozent der Deal-Aktivitäten in der Frühphase fanden außerhalb der USA statt.

FinTech-M&A-Exits sind im Jahr 2021 deutlich gestiegen und übertrafen bereits jetzt das gesamte Jahr 2020 um 23 Prozent auf 664. Dies wurde hauptsächlich durch Rekord-M&A-Aktivitäten in der digitalen Kreditvergabe, bei der die Transaktionen seit 2020 um 110 Prozent gestiegen sind und bei Neobanken, die einen Anstieg von 121 Prozent verzeichneten, getrieben.

Wealth Tech erreichte mit 132 Deals im dritten Quartal 21 ein Allzeithoch, gegenüber 131 im Vorquartal – und ist damit der einzige Bereich mit einem Quartalsrekord. Die Finanzierung ging jedoch im Vergleich zum letzten Quartal um fast 30 Prozent auf 2,8 Mrd. US-Dollar zurück.

43 neue FinTech-Einhörner

Einhörner nennt man Startups mit einer Bewertung von über 1 Mrd. US-Dollar. Das abgelaufene Quartal markiert die zweithöchste Zahl neuer Einhorngeburten, nach einem Höchststand im zweiten Quartal 2021. 43 neue FinTech-Einhörner wurden im dritten Quartal 21 geboren. Die Gesamtzahl liegt inzwischen bei 206. Das ist doppelt so viel wie im dritten Quartal 2020.

Entwicklung der Anzahl FinTech-Einhörner (2015 – Q3/2021)

Die Entwicklung der Anzahl FinTech-Einhörner.

Die 13 größten neuen FinTech-Einhörner im dritten Quartal waren:

  1. FTX (Kryptobörse, Hongkong) mit 18,0 Mrd. US $,
  2. ZEPZ (Zahlungsverkehr, Großbritannien) mit 5,0 Mrd. US $,
  3. iCapital Network (Marktplatz für alternative Investments, USA) mit 4,0 Mrd. US $,
  4. FalconX (Krypto-Trading, USA) mit 3,8 Mrd. US $,
  5. Blockstream (Bitcoin und digitale Assets, Kanada) mit 3,2 Mrd. US $,
  6. DriveWealth (Embedded Finance Technologie, USA) mit 2,9 Mrd. US $,
  7. BharatPe (Zahlungsverkehr, Indien) mit 2,9 Mrd. US $,
  8. Varo Bank (Neobank, USA) mit 2,5 Mrd. US $,
  9. Uala (Persönliches Finanz Management, Argentinien) mit 2,5 Mrd. US $,
  10. Opay (Zahlungsverkehr, Nigeria) mit 2,0 Mrd. US $,
  11. Fireblocks (Institutionelle digitale Assetverwahrung, USA) mit 2,0 Mrd. US $,
  12. Diccy Homes (PropTech, USA) mit 2,0 Mrd. US $,
  13. 1Password (Passwort-Portal, Kanada) mit 2,0 Mrd. US $.

Die Top Ten der weltweiten FinTech-Einhörner sind demnach:

  1. Stripe (Zahlungsverkehr, USA) mit 95,0 Mrd. US $,
  2. Klarna (Zahlungsverkehr, Schweden) mit 45,6 Mrd. US $,
  3. Revolut (Neobank, Großbritannien) mit 33,0 Mrd. US $,
  4. Nubank (Neobank, Brasilien) mit 30,0 Mrd. US $,
  5. Chime (Neobank, USA) mit 25,0 Mrd. US $,
  6. FTX Kryptobörse, Hongkong) mit 18,0 Mrd. US $,
  7. One97 Communications (Mobile Payment, Indien) mit 16,0 Mrd. US $,
  8. Checkout (Zahlungsverkehr, Großbritannien) mit 15,0 Mrd. US $,
  9. Grab (Finanzmanagement, Singapur) mit 14,3 Mrd. US $,
  10. Plaid (Finanzrechnologie, USA) mit 13,5 Mrd. US $,

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zu Studien und Whitepapern.

Sie sind bereits Abonnent? Hier geht es zum Login
 

Noch kein Premium-Leser?
Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Bank Blogs (Studienquellen, E-Books etc.) und viele weitere Vorteile.

>>> Hier anmelden <<<

Ein Service des Bank Blogs
Der Bank Blog prüft für Sie regelmäßig eine Vielzahl von Studien/Whitepapern und stellt die relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Als Premium Abonnent unterstützen Sie diesen Service und die Berichterstattung im Bank Blog.

Black-Cyber-Monat im Bank Blog

Testwoche Der Bank Blog Premum

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 9 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren