FinTech: Bedrohung oder Chance?

Bestandsaufnahme der Digitalisierungsstrategien im Finanzsektor

Die Finanzbranche befindet sich in einem Wandel. Innovative FinTech-Startups haben daran einen maßgeblichen Anteil. In der Folge gelangt der Kunde mit seinen Bedürfnissen stärker in den Blickpunkt.

Aktuelle Trends, Studien und Research zur Digitalsierung im Bereich Finanzdienstleistung

Der Trend zur Digitalisierung hat unseren Alltag und die Unternehmenswelt nachhaltig verändert. Banken und Sparkassen werden später als andere Branchen erfasst, aber nicht weniger heftig. Im Bank Blog finden Sie aktuelle Studien zu diesem wichtigen Thema.
© Shutterstock

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Partner des Bank Blogs

Horváth & Partners ist Partner des Bank Blogs

Banken, Sparkassen und andere Finanzdienstleister sind in vielfältiger Art und Weise durch die Digitalisierung betroffen. FinTechs gelten dabei als die größten Disruptoren. In zunehmender Zahl dringen sie in nahezu alle Bereiche des Finanzsektors vor und versuchen, über Jahrzehnte gewachsene Marktstrukturen zu verändern. Meist sehr zur Freude der Kunden, denn deren Bedürfnisse nach mehr Auswahl, mehr Service und günstigeren Preisen rücken nun stärker in den Fokus.

Manche Marktteilnehmer sehen in FinTechs eine bedrohliche Konkurrenz. Andere betrachten die Wegbereiter der digitalen Finanzwelt als Chance. Überwiegt im Markt die Furcht oder die Aussicht auf neues Wachstum?

Die Beratungsgesellschaft KPMG hat Führungskräfte von 168 Finanzinstituten in 36 Ländern dazu befragt, wie sie die digitale Zukunft der Finanzbranche einschätzen und welchen Weg sie bezüglich der FinTechs einschlagen wollen oder empfehlen.

FinTechs: Konkurrenz oder Partner?

FinTechs verändern Regeln, Prozesse und Strukturen bei der Ansprache und Betreuung von Kunden. Sie ermöglichen die kostengünstigere Bereitstellung von Dienstleistungen oder verbessern die Effizienz von Back-Office-Funktionen. Viele ihrer FinTech-Lösungen definieren die Wertschöpfungskette im Finanzsektor neu.

Gemäß der Befragung sehen sich von den etablierten Banken

Anzeige

Fintech-Revolution Konferenz für Finanztechnologie 2019
  • 20 Prozent in einem Vorsprung gegenüber FinTechs,
  • 51 Prozent gleichauf und
  • 29 Prozent im Rückstand.

Die Ergebnisse der Studie zeigen: Das Thema einfach zu ignorieren, kann sich kein Marktteilnehmer mehr leisten. Sie zeigen aber auch, dass es nicht den einen richtigen Weg gibt, mit FinTechs umzugehen. Führende Marktteilnehmer verfolgen zumeist verschiedene Ansätze gleichzeitig, wie z.B. das Eingehen von Partnerschaften, den Einkauf von Einzeldienstleistungen, den Kauf von oder auch Direktinvestitionen in FinTechs.

Für viele Finanzinstitute besteht die Herausforderung darin, im Hinblick auf ihre strategische Vision und Geschäftsziele herauszufinden wie sie FinTech am besten einsetzen. Hierbei bedarf es jedoch einer klar definierten Strategie. Denn sonst laufen die Finanzinstitute Gefahr, sich zu verzetteln und die enormen Möglichkeiten, die die Einbeziehung von FinTechs in ihr Geschäftsmodell bietet, nicht umfänglich zu nutzen. Nur die Hälfte der befragten Institute gibt allerdings an, über eine solche zu verfügen. Beim Rest befindet sie sich in der Bearbeitung oder ist nicht vorhanden.

Zum Downloadlink zur Studie (engl.) gelangen Sie über Laterpay.

Sind Sie schon Premium-Leser?

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zur Studie. Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Jetzt kaufen für 1,95EUR

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 4 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wir freuen uns, dass Sie den Bank Blog schätzen. Die hohe Qualität der Beiträge weiterhin sicherzustellen, ist uns ein wichtiges Anliegen. Qualität kostet jedoch Geld und kann nicht nur über Werbung finanziert werden. Sie können uns unterstützen, indem Sie ein Premium Abonnement des Bank Blogs abschließen. Damit sind zahlreiche Vorteile für Sie verbunden, u.a. freier Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten, Werbefreiheit und schnellere Ladezeiten. Und Sie tragen dazu bei, dass wir den hohen Anspruch an unsere Arbeit auch in Zukunft halten können. Vielen Dank!

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren