Einsatzperspektiven für Quantentechnologie in Unternehmen

Orientierungshilfe für Führungskräfte

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Wer mitreden will, wenn die Quantentechnologie in wenigen Jahren die Weltwirtschaft revolutioniert, sollte sich heute darüber informieren. Eine aktuelle Studie hilft Interessierten und Führungskräften, ihre wirtschaftlichen Möglichkeiten zu bewerten.

Aktuelle Trends, Studien und Research zu Technologie und IT

Technologie ist nicht erst seit der Digitalisierung ein wichtiger Faktor für Finanzdienstleister. Im Bank Blog finden Sie Studien zu den wichtigsten Trends und Entwicklungen.

Partner des Bank Blogs

Business-DNA Solutions ist Partner des Bank Blogs

Man kann davon ausgehen, dass die Quantentechnologie die Weltwirtschaft verändern wird. Denjenigen, die sich deswegen über sie und ihr wirtschaftliches Potenzial informieren wollen, sei der Leitfaden des Digitalverbandes Bitkom ans Herz gelegt. Dessen Autoren erklären das Phänomen und beschreiben, wie Quantentechnologie in der Wirtschaft eingesetzt werden könnte. Anhand exemplarischer Einsatz-Szenarien zeigen sie, dass die Quantentechnologie für nahezu alle Branchen wichtig werden könnte.

Fortschritte in allen Bereichen der Quantentechnologie

Quantentechnologien lassen sich drei Bereichen zuordnen:

  • Quantensensorik,
  • Quantenkommunikation und
  • Quantencomputing.

In der Forschung der Quantensensorik, Quantenkommunikation und des Quantencomputings hat man große Fortschritte erzielen können. Das Thema wird für Unternehmen konkreter. Von der Entwicklung neuer Materialien über die Optimierung von Lieferketten bis hin zur Voraussage von Finanzkrisen seien vielfältige Anwendungsfälle denkbar, wie es in dem Leitfaden heißt. Deshalb unterstützen Bundesregierung und EU-Parlament die Technologien mit Fördergeldern.

Wer es genauer wissen, will sollte einen Blick in den Leitfaden werfen, der, wie seine Autoren schreiben, einen Aufruf darstelle, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Er richte sich insbesondere an Führungskräfte, die Quantentechnologie für ihre Unternehmen bewerten müssen.

Große Unternehmen zeigen Interesse an Quantencomputern

Eine Umfrage von Bitkom hat ergeben, dass 13 Prozent der Unternehmen ab 500 Mitarbeitern den Einsatz von Quantencomputern planen oder diskutieren. Zwei Prozent sind sogar schon so weit, dass sie die Technologie ausprobieren und damit experimentieren.

Deutschland hat eine einmalige Chance

Die Autoren möchten sich dafür einsetzen, Deutschland zu einem führenden Standort im Bereich der Quantentechnologie machen. Schließlich sei es „eine der wichtigsten Grundlagentechnologien“. Und nachdem Deutschland in der klassischen Informationstechnologie den Anschluss an die USA und China verloren habe, biete das Quantencomputing die Chance auf einen Neustart. Dort stünden alle am Anfang. Das müsse Deutschland nutzen.

Die Autoren schlagen vor, dass die Wirtschaft beim Einstieg in die Quantentechnologien unterstützt, Fachkräfte in den Bereichen Programmierung, Algorithmen und Software ausgebildet und Partnerschaften zwischen Forschung, Öffentlichkeit und Industrie geknüpft werden sollten. Dann klappt es mit der Marktführerschaft.

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zu Studien und Whitepapern.

Sie sind bereits Abonnent? Hier geht es zum Login
 

Noch kein Premium-Leser?
Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Bank Blogs (Studienquellen, E-Books etc.) und viele weitere Vorteile.

>>> Hier anmelden <<<

Ein Service des Bank Blogs
Der Bank Blog prüft für Sie regelmäßig eine Vielzahl von Studien/Whitepapern und stellt die relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Als Premium Abonnent unterstützen Sie diesen Service und die Berichterstattung im Bank Blog.

Über den Autor

Jannik Wilk

Jannik Wilk ist als freiberuflicher Redakteur für Der Bank Blog tätig. Er ist freier Journalist und Student in Heidelberg.

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Kommentare sind geschlossen

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren