Anzeige

SIX Payment Services ist Partner für zuverlässige Zahlungslösungen

Ein Blick auf Heute durch die Brille von 1993

0

Bemerkenswerte Prognosequalität in einem Werbefilm

Auch Banken und Sparkassen sollten die Zukunft im Blick haben

Zukunft im Blick

Wenn man über Vorhersagen und Prognosen aus der Vergangenheit stolpert, stellt man häufig blinde Technikeuphorie fest. Doch mitunter ist man über die Treffsicherheit auch erstaunt.

Die Welt im Wandel

Nicht nur Finanzinstitute leben in einer Welt, die sich beständig verändert. Wie tiefgreifend diese Veränderungen manchmal sind, bemerkt man erst, wenn man sich in die Zeit vor 10 oder mehr Jahren zurückversetzt.

Vor einiger Zeit habe ich über den bemerkenswerten Werbespot von General Electric aus dem Jahr 1954 berichtet. In diesem Spot wurde in vielen Facetten die Zukunft richtig prognostiziert.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Vorhergesagt wurden u.a.

  • Flachbildschirme und 3D Fernsehen.
  • Das Babyphone.
  • Eine Eismaschine für den Hausgebrauch.
  • Skype.
  • Das iPad.
  • Wasserlose Spülmaschinen.
  • Videorecorder.
  • Das Mobiltelefon.

Zukunft made 1993

1993 hat AT&T eine TV Werbekampagne unter dem Motto “You Will” durchgeführt und darin vieles aus der Welt von heute mit dem Blick von vor 20 Jahren beschrieben. Erstaunlich, mit welcher Treffsicherheit auch hier technische Prognosen getroffen wurden, die heute selbstverständlicher Teil unseres Alltags sind, u.a.

  • Online Buchkauf.
  • Navigationssysteme.
  • E-Mails auf dem Tablet PC.
  • Elektronische Straßenmautsysteme.
  • Elektronische Gesundheitskarte.
  • Videokonferenzen via PC.
  • TV on demand.

Doch schauen Sie einfach selbst:

Fazit

Es gehört zur Natur der Menschen im Nachhinein immer schlauer zu sein. Aber was wäre, wenn Finanzinstitute sich einige der Vorhersagen damals zu Eigen gemacht hätten und darauf eigene Leistungen entwickelt hätten?

Auch heute gibt es Vorhersagen über die nahe und weitere Zukunft. Einige habe ich hier vorgestellt, z.B. im Artikel „Die Welt in 150 Jahren“. Nicht alles davon wird so wie prognostiziert Realität werden, aber zu einem erfolgreichen Innovationsmanagement gehören auch Fehler und Fehlertoleranz.

Würde es sich nicht für Banken oder Bankengruppen lohnen, ein Zukunftsbudget bereit zu stellen, um sich für die Zukunft fit zu machen?

Was meinen Sie?

Informiert bleiben mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter:


Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Geben Sie die erste Bewertung ab

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kostenloser Newsletter für aktuelle Banking Trends

Für mehr Informationen hier klicken

Anzeige

Mit Amazon Echo die intelligente Sprachsteuerung von Alexa nutzen

" type="text/javascript">