Anzeige

Zukunftssichere Zahlungslösungen durch SIX Payment Services

Digitaler Kundenservice für das Retail Banking der Zukunft

0

Innovative Bankfiliale in Südafrika

Südafrika

Südafrika bietet nicht nur landschaftliche Schönheiten sondern auch Einblicke in ein modernes Retail Banking der Zukunft.
© Shutterstock

Fast alle Retailbanken weltweit suchen nach dem richtigen Konzept für die Bankfiliale der Zukunft. Heute stelle ich Ihnen eine Konzeption aus Südafrika vor, die alleine schon durch ihre riesige Fläche beeindruckt.

Die Absa Bank Limited als Teil der Absa Group ist die größte Retailbank in Südafrika. Den 12 Millionen Kunden stehen rd. 990 Zweigstellen und mehr als 9.500 Geldautoamten zur Verfügung. Größter Anteilseigner mit gut 55 % ist die britische Barclays Bank. Mitte 2012 hat Absa eine konzeptionelle Filiale als „Testlabor“ in einem großen Einkaufszentrum etwas außerhalb von Johannesburg eröffnet.

Kundenwünsche und Kostendruck erzwingen neue Wege

Die neue Bankfiliale der Zukunft soll es der Bank ermöglichen, die ständig wachsenden Kundenbedarfe bei den alltäglichen Bankgeschäften schnell und kostengünstig zu befriedigen. Dabei bietet die Bank verschiedene Customer Journeys für

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter
  • hochfrequentiertes Transaktionsbanking,
  • exklusives Banking sowie
  • klassische Service- und Beratungsleistungen im Retail Segment an.

Zur Verbesserung der Kundenerfahrung (Customer Experience) kommen u.a. Quick-Service-Schalter, Tablet PCs und eine 25 Meter lange dynamische Bildschirmwand zum Einsatz. Außerdem stehen speziell geschulte Mitarbeiter zur Unterstützung und Beratung der Kunden bereit.

Durch einen Klick auf das folgende Bild gelangen Sie zu den interessanten und teilweise beindruckenden Innenansichten der Konzeptfiliale.

Eröffnung Bankfiliale

Bobby Malabie, CEO der Absa Bank eröffnet offiziell die neue Konzeptfiliale. Klicken Sie auf das Bild um zu den Innenansichten zu gelangen.

Besserer Service in der Filiale der Zukunft

Absa will mit diesem Filialkonzept nach eigenen Angaben die Kunden nicht mit Innovationen verwirren, sondern Services einführen, die relevant sind. Die Filiale sei ein Blick in die Zukunft des Privatkundengeschäfts in Südafrika. Sie biete für Kunden die Möglichkeit, Bankbedürfnisse durch einfache und innovative Banking-Lösungen zu realisieren. Damit habe man das umgesetzt, was der Markt verlangt habe.

Unter dem Motto  „The Branch of Tomorrow, Today“ sollen aber auch Produkte und Prozesse getestet werden, bevor diese in den anderen Filialen der Bank zum Einsatz kommen. Und neue interaktive digitale Medien sollen gezielt platziert und live im Zusammenspiel mit den Kunden getestet werden.

Fazit

Insgesamt ein interessantes Konzept. Mich beeindrucken vor allem die Dimensionen der Filiale. Vergleichbar große Flächen gibt es hierzulande – wenn überhaupt – nur noch in den Hauptgeschäften der regionalen Institute und die werden oft nicht einmal richtig genutzt.

Informiert bleiben mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter:


Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,40 Stern(e) - 10 Bewertung(en)

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anzeige

Mit Amazon Echo die intelligente Sprachsteuerung von Alexa nutzen

" type="text/javascript">