Die Lösung des Ertragsproblems

Strukturwandel der Vertriebskanäle

Die Generierung der Erträge von Banken und Sparkassen wird sich zunehmend von stationären Kanälen in digitale Kanäle verlagern. Um Margen nicht mit anderen teilen zu müssen, ist ein Strukturwandel erforderlich.

Ertragsprobleme im Banking lösen

Banken und Sparkassen müssen ihre Ertragsprobleme lösen.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Was Erträge in der zukünftigen Ära pro-digitaler Kanäle anbelangt, gilt der Grundsatz: Kein Ertrag ist schlechter Ertrag. Es macht keinen Sinn, Erträge aus dem Filialgeschäft Erträgen über Handys, Internet, Tablets oder andere Kanälen vorzuziehen, außer man ist eine Bank, die verzweifelt versucht, den Fortbestand von Filialen zu rechtfertigen.

Partner des Bank Blogs

YouGov ist Partner des Bank Blogs

Als Grund für die Bevorzugung des Filialgeschäfts wird gerne angeführt, dass eine Personenidentifizierung vor Ort nötig sei, um kriminelle Machenschaften von vornherein zu unterbinden, aber das setzt voraus, dass Identitätsdiebe keine realen Identitäten fälschen können und dass der beste Kanal für den Kunden immer die Filiale sein wird.

Wenn sich der aktuelle Bedeutungsverlust des Filialgeschäfts weiter so schnell wie bisher fortsetzt, dann werden Privatkundenbanken in den USA, dem Vereinigten Königreich, Australien, Deutschland, Frankreich und Spanien (um nur ein paar zu nennen) am Ende dieses Jahrzehnts mindestens die Hälfte ihres Ertrags über Web, Handy und Tablet generieren müssen, um rentabel zu bleiben.

Anzeige

Für viele Banken werden Versäumnisse in diesem Bereich bedeuten, dass sie die Akquise an Partner auslagern müssen, die bereits gut mit Online-Communitys der Zielkunden verbunden sind und bei der Positionierung von Angeboten und Produkten über entsprechende Kompetenzen verfügen. Dies wird dazu beitragen, dass die Akquisekosten für Basisprodukte weiter ansteigen und sich die Marge weiter verschlechtern wird. Das ist nicht gut für die Branche.

Damit Erträge effizient generiert werden können, müssen diese alten Strukturen verschwinden. Das Compliance-Team muss als Berater für das Unternehmen arbeiten, um Ertragsmöglichkeiten in Echtzeit oder in Abhängigkeit vom Kundenbedarf zu erschließen. Die Marketing-Spezialisten, die lange gekämpft haben, um den Bekanntheitsgrad der Produkte zu steigern und Kunden in die Filialen zu locken, werden mit einer abnehmenden Marketingeffizienz und sinkenden Budgets konfrontiert, denn diese Budgets werden für flexiblere Produkterfahrungen und Customer Journeys verwendet.

Die wichtigsten Fähigkeiten in dieser neuen Welt haben die Datenexperten Sie wissen genau, wann, warum und wie Kunden Bankprodukte nutzen. Die Umsetzung obliegt dann diejenigen, die die Produkte oder Dienstleistungen an den Kunden bringen können. Gewiss sind es aber mehr nicht diejenigen, die versuchen, mich in eine Filiale zu locken, damit ich eine Risikobewertung durchlaufe, um zu beweisen, ob ich ein bestimmtes Produkt verdient habe…

Anzeige

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Dann bitte ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,25 Stern(e) - 4 Bewertung(en)

Bank Blog Newsletter abonnieren und keinen Trend mehr verpassen!

Über den Autor

Brett King

Brett King ist Autor, Gründer und CEO der amerikanischen Movenbank und ein gefragter internationaler Redner. 2012 wurde er zu Amerikas innovativstem Banker des Jahres gewählt. Seine Bücher stehen in den Bestsellerlisten bei Amazon.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren