Anzeige

Digital Banking Software für die Bank von Morgen

Die Dinge richtig sehen

0

Manchmal kommt es auf die Blickrichtung an

Auch Banker sollten nachdenken

Ab und zu ist es gut, einfach mal über etwas nachzudenken und zu reflektieren
© Shutterstock

Manchmal muss man die Dinge aus unterschiedlichen Blickrichtungen betrachten, um zu erkennen, was richtig und was falsch ist. Ein Werbespot aus den 80er Jahren macht dies mit eindrucksvollen Bildern anschaulich.

Die britische Zeitung „The Guardian“ hat 1986 mit einem bemerkenswerten Werbevideo einen der begehrten goldenen Löwen des Werbefilmfestivals in Cannes gewonnen. Es zeigt einen Skinhead, der mit scheinbar aggressivem Gesichtsausdruck rennt. Doch warum rennt er? Rennt er vor irgendetwas davon?

Schauen Sie sich das folgende nur 30 Sekunden dauernde Video an und Sie werden begreifen, was es bedeutet, die „Dinge mit anderen Augen zu sehen“.

Trends aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachten

Hin und wieder sollte man sich die Zeit nehmen, um in Ruhe Trends und Entwicklungen aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten, um damit

  • zu vielfältigeren Informationen,
  • zu einem ausgewogeneren Gesamtbild,
  • zu objektiveren Bewertungen und
  • letztlich zu besseren daraus abgeleiteten Entscheidungen zu gelangen.

Was meinen Sie?

Anzeige

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stern(e), Durchschnitt: 5,00 von 5)

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Aktuell bietet er Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management und Beratung/Consulting an und vertritt die Firma Meniga, einen innovativen Anbieter von White-Label-Lösungen für Persönliches Finanz Management (PFM) im deutschsprachigen Teil Europas.Darüber hinaus hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kostenloser Newsletter für aktuelle Banking Trends

Für mehr Informationen hier klicken

Anzeige

Weihnachtswünsche für Banker