Deutsche Verbraucher glauben an Künstliche Intelligenz – Infografik

Studie zeigt: Mehrheit befürwortet KI-basierte Anwendungen

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Deutsche Verbraucher haben keine Angst vor Künstlicher Intelligenz, wie eine Studie zeigt. Viele erhofften sich, dass ihnen zukünftig lästige Aufgaben abgenommen werden und zählen auch bei der Bekämpfung der COVID-19-Pandemie auf KI-basierte Technologien.

Aktuelle Trends, Studien und Research zu Technologie und IT

Technologie ist nicht erst seit der Digitalisierung ein wichtiger Faktor für Finanzdienstleister. Im Bank Blog finden Sie Studien zu den wichtigsten Trends und Entwicklungen.

Partner des Bank Blogs

Cognizant ist Partner des Bank Blogs

Eine aktuelle Studie des IT-Dienstleisters adesso zeigt, dass deutschen Verbrauchern zwar die Vorteile von IT-Anwendungen und Algorithmen durchaus bewusst, bei der Nutzung von KI-basierten Diensten, wie zum Beispiel Chatbots, aber noch teilweise unschlüssig seien. Für die Studie wurden insgesamt 1.000 Konsumenten aus Deutschland befragt.

Die Mehrheit der Befragten gab an, keine Angst vor KI zu haben, 55 Prozent würden sich sogar persönliche Vorteile von den Anwendungsbereichen der Technologie versprechen. 82 Prozent gingen davon aus, dass in Zukunft lästige Aufgaben von Robotern übernommen werden und damit das Leben erleichtert wird. Zwar stimmten 70 Prozent der Befragten zu, dass durch künstliche Intelligenz einige Berufsfelder zukünftig überflüssig gemacht würden, nur 12 Prozent sehen dabei allerdings den eigenen Arbeitsplatz gefährdet. Insgesamt sei eine positive, wenig ängstliche Haltung gegenüber der neuen Technologie aus den Umfrageergebnissen herauszulesen.

COVID-19-Pandemie: Hoffnungen ruhen auf KI

Künstliche Intelligenz wird heute bereits in verschiedenen medizinischen Anwendungen genutzt und solle nun nach Meinung der Befragten auch im Kampf gegen das Coronavirus helfen, Risikogruppen zu identifizieren und die Ausbreitung des Virus vorherzusagen. 47 Prozent glauben an eine wichtige Rolle von KI im Kampf gegen die COVID-19 Pandemie. 53 Prozent sehen eine steigende Bedeutung von künstlicher Intelligenz angesichts der aktuellen Entwicklung. 59 Prozent würden eine KI-gestützte App zur Nachverfolgung von Infektionen nutzen.

Auch in anderen Lebensbereichen ist für deutsche Verbraucher eine Zukunft mit künstlicher Intelligenz keineswegs undenkbar. So könnten sich 67 Prozent vorstellen, einen Termin bei der Behörde über eine KI-basierte Anwendung zu vereinbaren. 46 Prozent wären an der Abwicklung von Online-Käufen über KI-Technologien interessiert. 38 Prozent finden Unterstützung durch Künstliche Intelligenz beim Abschluss einer Versicherung denkbar, 33 Prozent bei der Eröffnung eines Kontos bei der Bank.

Die Akzeptanz für KI-Systeme hänge allerdings stark vom individuellen Anwendungsfall ab. Durchwegs anerkannt seien unter anderem die durchgängige Erreichbarkeit rund um die Uhr, sowie die Verkürzung oder das Entfallen von Wartezeiten durch den Einsatz der Technologie. Auch das schnelle Finden von Informationen werde positiv hervorgehoben. Letzteres sei Verbrauchern auch im Umgang mit Chatbots positiv im Gedächtnis geblieben. 59 Prozent der befragten hätten bereits Erfahrungen mit einem Chatbot gesammelt und würden diese insgesamt positiv bewerten.

Konsumenten lehnen Tracking des Kaufverhaltens ab

Das Sammeln von Daten sehen die Konsumenten weitaus kritischer. Über zwei Drittel der Befragten würden es nicht gutheißen, wenn Unternehmen anhand ihrer bisherigen Einkäufe, besuchten Websites oder Aktivitäten in sozialen Netzwerken individualisierte Angebote zusammenstellten.

Die zentrale Herausforderung der Unternehmen bestehe darin, das Potenzial von KI stärker zu nutzen und überzeugende Angebote aufzubauen. Der Mehrwert einer KI-Lösung für jeden Einzelnen müsse dabei klar auf den Punkt gebracht werden, wie die Studienautoren betonen.

Infografik: So denken deutsche Konsumenten über Künstliche Intelligenz

Die folgende Infografik enthält wichtige Ergebnisse der Studie und zeigt, wie deutsche Konsumenten über Künstliche Intelligenz denken:

Infografik: So denken deutsche Konsumenten über Künstliche Intelligenz

So denken die Deutschen über Künstliche Intelligenz.

Zum Downloadlink zur Studie gelangen Sie über Laterpay.

Sind Sie schon Premium-Leser?

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zur Studie. Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Jetzt kaufen für 1,95EUR

Über den Autor

Pascal Brückner

Pascal Brückner ist freier Mitarbeiter des Bank Blogs für die Rubrik Studien und Research. Er studiert Psychologie an der Universität in Bamberg und ist in einer studentischen Unternehmensberatung aktiv.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,80 Stern(e) - 5 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren