Deutsche Verbraucher sind vorbildliche Kreditnehmer

Hohes Interesse an Ratenkrediten

Eine aktuelle Studie zeigt: Die deutschen Verbraucher sind vorbildliche Kreditnehmer und gehen verantwortungsbewusst mit ihren Kreditverpflichtungen um. Ratenkredite werden in der Regel sehr pünktlich und zuverlässig zurückgezahlt.

Aktuelle Trends, Studien und Research über Retail Banking

Das klassische Retail Banking, also das Geschäft mit der Mehrzahl der privaten Kunden, befindet sich in einem tiefgreifenden Prozess der Veränderung. Verändertes Kundenverhalten, intensiver Wettbewerb, die Digitalisierung und andere Faktoren führen zu einer stetigen Verengung der Margen und stellen Banken und Sparkassen zunehmend vor neue Herausforderungen. Studien zu den neuesten Trends und Entwicklungen und wie darauf reagiert werden kann finden Sie im Bank Blog.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Partner des Bank Blogs

Avaloq ist Partner des Bank Blogs

Eine Analyse der SCHUFA zum Kreditverhalten der Verbraucher in Deutschland zeigt, dass fast 98 Prozent aller Konsumentenkredite reibungslos zurückgezahlt werden. Damit habe sich der Anteil der ordnungsgemäß zurückgezahlten Kredite gegenüber dem Vorjahr erneut verbessert. Im längerfristigen Vergleich befindet sich das Rückzahlungsverhalten bereits seit vielen Jahren auf sehr hohem Niveau.

Besonders erfreulich sei die Entwicklung bei jungen Kreditnehmern im Alter von 18 bis 19 Jahren: Ihre Rückzahlungsquote habe sich in den vergangenen Jahren konsequent verbessert und liege mit 98,3 Prozent über dem Durchschnitt.

Anzahl der Konditionenanfragen steigt stark

Als Maßstab für das Interesse an Ratenkrediten kann die Anzahl der im Laufe eines Jahres von Banken bei der SCHUFA eingehenden Kreditkonditionenanfragen gelten. Diese Zahl sei im letzten Jahr um 30 Prozent gestiegen, was auch darauf schließen lasse, dass Verbraucher vor Abschluss eines Kreditvertrags die Bedingungen genau vergleichen würden.

Im Schnitt holten Verbraucher vor einem Kreditabschluss 2,7 Angebote ein. Dies ist eine deutliche Steigerung gegenüber den Vorjahren (2017: 2,1 Angebote; 2016: 1,8 Angebote).

Steigende Zahl laufender Kredite – Trend zu höheren Kreditsummen

2018 wurden in Deutschland rund 7,8 Millionen Kredite neu abgeschlossen, die Zahl der insgesamt laufenden Ratenkredite lag damit bei rund 18,4 Millionen. Dies ist ein leichter Anstieg gegenüber 17,9 Millionen laufenden Krediten in 2017. Die Zahl der Neukredite ist gegenüber dem Vorjahr um 1,6 Prozent auf 7,9 Millionen zurückgegangen.

Der Trend zu höheren Kreditsummen setzte sich auch 2018 weiter fort. Am stärksten nachgefragt wurden erneut Kredite mit einer Kreditsumme von mehr als 10.000 Euro. Rund 39 Prozent aller 2018 neu abgeschlossenen Kredite fielen in diese Kategorie. Die durchschnittliche Höhe eines 2018 neu abgeschlossenen Kredits lag bei 11.140 Euro, eine Zunahme von 8,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr (2017: 10.272 Euro).

Verbraucher nutzen digitale Finanzangebote verhalten

Verbraucher nutzen zunehmend die Möglichkeiten, die ihnen die Digitalisierung bietet und sind Neuerungen in diesem Bereich gegenüber aufgeschlossen. Rund zwei Drittel der Befragten interessieren sich stark beziehungsweise sehr stark für technische Entwicklungen und Neuerungen. Gut die Hälfte empfindet neue digitale Angebote und Finanzdienstleistungen als Erleichterung.

Umfrgae Kreditprozesse der Zukunft

Ihr eigenes Wissen und ihre Fähigkeiten rund um technische Entwicklungen und Neuerungen im Alltag bewertet der Durchschnitt der Befragten allerdings nur mit der Schulnote „befriedigend“ (3,0). Von den digitalen Dienstleistungsangeboten im Finanzbereich kennen 99 Prozent der Verbraucher Online-Banking und eine große Mehrheit von 84 Prozent nutzt es auch.

Weitere digitale Angebote im Finanzdienstleistungsbereich werden aber bislang nur wenig genutzt. Apps für das Online-Banking über das Smartphone kennen zwar 81 Prozent, doch nutzen bislang nur 36 Prozent diese Möglichkeit. Online-Zahlungsdienste kennen auch relativ viele der Befragten (72 Prozent) doch nur etwas weniger als die Hälfte (47 Prozent) nutzt diese Angebote auch.

Zum Downloadlink zur Studie sowie eine Präsentation der wichtigsten Ergebnisse gelangen Sie über Laterpay.

Sind Sie schon Premium-Leser?

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zur Studie. Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Jetzt kaufen für 1,95EUR

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,50 Stern(e) - 4 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wir freuen uns, dass Sie den Bank Blog schätzen. Die hohe Qualität der Beiträge weiterhin sicherzustellen, ist uns ein wichtiges Anliegen. Qualität kostet jedoch Geld und kann nicht nur über Werbung finanziert werden. Sie können uns unterstützen, indem Sie ein Premium Abonnement des Bank Blogs abschließen. Damit sind zahlreiche Vorteile für Sie verbunden, u.a. freier Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten, Werbefreiheit und schnellere Ladezeiten. Und Sie tragen dazu bei, dass wir den hohen Anspruch an unsere Arbeit auch in Zukunft halten können. Vielen Dank!

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren