Anzeige

Strategische Finanzplanung im Private Banking der Sparkassen

Deutsche Unternehmen setzen auf Wachstum und Wandel

0

Wie CEOs die Zukunft sehen

Aktuelle Trends, Studien und Research über Strategie und Management

Gerade in Zeiten der Veränderung, der sinkenden Erträge und steigenden Kosten kommt es auf eine durchdachte und nachhaltige Strategie an. Im Bank Blog finden Sie aktuelle Studien und Trends zu den Themen Strategie und Management.
© Shutterstock

Deutschen Unternehmen stehen stürmische Zeiten bevor. Nachlassende Kundenloyalität und neue Wettbewerber zwingen zu strategischen Wandel und neuen Geschäftsmodellen. Gleichwohl herrscht Optimismus, wie eine Studie zeigt.

KPMG hat weltweit 1.200 CEOs zur wirtschaftlichen Entwicklung der kommenden drei Jahre befragt. Das Ergebnis: Besonders die 125 deutschen CEOs setzen auf Wachstum und Wandel und wollen zudem mehr Innovationen schaffen.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Wandel erzwingt neue Strategien und Geschäftsmodelle

70% der deutschen Unternehmenschefs rechnen damit, dass sich ihr Unternehmen bis 2018 „sehr wahrscheinlich erheblich gewandelt“ haben wird. Das sind weit mehr als im weltweiten Durchschnitt (29%) und auch mehr als in jedem anderen Land. 78% der deutschen Vorstandschefs sehen sich gezwungen, die Strategie ihres Unternehmens innerhalb der kommenden drei Jahre zu ändern, und über die Hälfte plant, im selben Zeitraum das eigene Geschäftsmodell anzupassen (57%).

Verursacht wird der erwartete Wandel vor allem durch neue Wettbewerber und nachlassende Kundenloyalität. So sind 61% der deutschen CEOs „ziemlich“ oder gar „äußerst“ besorgt, dass das eigene Geschäftsmodell durch neue Wettbewerber aufgebrochen werden könnte. 55% zweifeln, dass die eigenen Produkte oder Dienstleistungen in drei Jahren überhaupt noch gefragt sein werden. 88% der deutschen CEOs sind bezüglich der Kundenloyalität „ziemlich“ oder „sehr“ besorgt. Und viele beschäftigt der Gedanke, absehbar Marktanteile an Wettbewerber verlieren zu können (45%).

Deutsche Unternehmen setzen auf Innovationen

Überdurchschnittlich häufig und auch stärker als in den vergangenen drei Jahren wollen sich die deutschen CEOs bis 2018 um strategische Fragen kümmern. Dabei genießt das Thema Innovationsförderung höchste Priorität, nämlich für 57% der deutschen Unternehmen. Das ist ein mehr als doppelt so hoher Anteil wie im internationalen Durchschnitt (27%) und auch „Spitze“ im Vergleich aller Länder. Auf den Plätzen folgen nahezu gleichauf „geografische Expansion“ (43%) und eine „stärkere Kundenfokussierung“ (40%).

Eine deutlich stärker wachsende Bedeutung innerhalb des Vorstands als in allen anderen Ländern messen die deutschen CEOs in naher Zukunft dem „Chief Strategy Officer“ (75%) und dem „Chief Innovation Officer“ (61%) bei.

Beim Wachstum optimistisch

Hinsichtlich der wirtschaftlichen Perspektiven blicken die deutschen Vorstände optimistisch in die Zukunft. Drei von vier deutschen CEOs schätzen die Wachstumsaussichten der Weltwirtschaft in den kommenden drei Jahren „um einiges“ oder „deutlich“ zuversichtlicher ein als noch vor einem Jahr (76%). Zwei Drittel sind für ihr eigenes Unternehmen zuversichtlicher als im Vorjahr (64%). Anorganisches Wachstum gewinnt zunehmend an Bedeutung: Während das gegenwärtige Wachstum nach Angaben von neun Prozent der Befragten anorganisch erfolgt, wollen in den nächsten drei Jahren doppelt so viele CEOs in Deutschland dafür sorgen, dass ihr Unternehmen durch Akquisitionen oder Joint Ventures wächst (18%).

Infografik Wachstum und Wandel

Die folgende Infografik zeigt wesentliche Ergebnisse der Studie für deutsche Unternehmen:

Wie deutsche CEOs die Zukunft sehen – Infografik

Deutsche CEOs setzen auf Wachstum und Wandel

Zum Downloadlink zu den Ergebnissen der deutschen Befragung, den globalen Studienergebnissen sowie einer deutschsprachigen Zusammenfassung mit den wichtigsten Ergebnissen gelangen Sie über Laterpay.
Viel günstiger als der Einzelkauf:

Alternativ zum Einzelkauf besteht die Möglichkeit, einen Zeitpass zu erwerben. Dieser ist wesentlich günstiger als ein Einzelkauf. Mit dem „Zeitpass Studien“ bekommen Sie vollen Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten der Studienrubrik.

Für weitere Informationen und Hintergründe lesen Sie bitte den ausführlichen Beitrag zu Laterpay.

Bei Fragen und Problemen zu/mit LaterPay hilft der Laterpay-Kundendienst, viele Fragen werden auch im Help Center beantwortet.

Jetzt kaufen für 1,49EUR

Jahrespass

1 Jahr Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück

Gültigkeit1 Jahr
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängert sich Keine automatische Verlängerung
Preis98,75 EUR

Monatspass

1 Monat Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück

Gültigkeit1 Monat
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängert sichNach 1 Monat
Preis9,75 EUR
Kündigung Jederzeit kündbar

Code

Einlösen

Gutschein einlösen >

Informiert bleiben mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter:


Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,00 Stern(e) - 1 Bewertung(en)

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kostenloser Newsletter für aktuelle Banking Trends

Für mehr Informationen hier klicken

Anzeige

Mit Amazon Echo die intelligente Sprachsteuerung von Alexa nutzen

" type="text/javascript">