Digital Banking Software für die Bank von Morgen
Vorträge und Moderation

Der Weg zum „Superschlaf“

0

Wie Sie zum guten Schläfer werden können

Buchtipps und Leseempfehlungen für Führungskräfte und Manager

Die Bereitschaft zu lebenslangem Lernen ist als Bestandteil einer Karriere in Zeiten der Veränderung allgemein akzeptiert. Dass „Lesen bildet“ weiß schon der Volksmund. Obwohl wir alle tagtäglich viel zu viel lesen „müssen“, lesen wir wohl alle gleichzeitig auch viel zu wenig. Im Bank Blog finden Sie daher Hinweise und Empfehlungen auf interessante Bücher, die Ihnen neue Erkenntnisse und Ideen vermitteln sollen.
© Shutterstock

Was passiert im Gehirn, während wir schlafen? Warum ist Schlafmangel ein gesamtgesellschaftliches Problem? Wie können Sie besser schlafen und bewusster träumen? Der heute vorgestellte Bestseller „Superschlaf“ von Richard Wiseman gibt Antworten auf diese Fragen.

Schlaf ist notwendiger Bestandteil des Lebens! Ein normaler Mensch benötigt sechs bis acht Stunden täglichen Schlaf, um gesund zu bleiben. Nur Extremschläfer schlafen anders: Während Napoleon Bonaparte angeblich mit vier Stunden auskam, benötigte Albert Einstein zehn bis zwölf Stunden täglich. Was wohl besser ist? Während der eine bei Waterloo die Schlacht seines Lebens verlor, erfand der andere die Relativitätstheorie …

Buchempfehlung: Superschlaf von Richard Wiseman

Superschlaf von Richard Wiseman

33 Prozent unserer kostbaren Lebenszeit verbringen wir im Schlaf. Mit anderen Worten, wenn wir 80 Jahre alt werden, haben wir mehr als 26 Jahre unseres Lebens „verschlafen“. Trotzdem haben viele Menschen das Gefühl, wenn schon nicht „zu wenig“, dann doch „zu schlecht“ zu schlafen. Immerhin 2,7 Millionen Deutsche nehmen daher regelmäßig Tabletten ein, um besser zu schlafen. Gesund kann das nicht sein.

Dieses Buch sollten Sie nicht verschlafen!

Schlaf ist keineswegs verlorene Zeit. Man sollte allerdings nicht nur ausreichend sondern vor allem auch gut schlafen. Richard Wiseman erläutert in seinem Buch „Superschlaf“ wissenschaftliche Hintergründe und gibt einen Überblick über den aktuellen Stand der Schlaf- und Traumforschung. Er zeigt, was im Gehirn passiert, wenn wir schlafen und macht deutlich, wie Schlaf das Lernen fördern kann und was es mit dem Träumen auf sich hat.

Im folgenden kurzen Video spricht Richard Wiseman über Smart Sleeping:

Wiseman nimmt den Leser in seinem Buch nicht nur mit auf eine Reise durch die aktuelle Schlaf- und Traumforschung, sondern gibt eine Vielzahl praktischer Tipps, wie man besser und länger schläft und wie man bewusster träumt. Sein Ziel ist, es zu zeigen, wie aus schlechten Schläfern gute Schläfer und aus guten Schläfern Superschläfer werden können. Glücklich, ausgeglichen und erfrischt erwachen ist das Geheimnis des Superschlafs.

Über den Autor

Richard Wiseman studierte Psychologie und war anschließend an verschiedenen Universitäten tätig. Heute leitet er das Forschungszentrum der Psychologischen Fakultät der Universität von Hertfordshire.

Buch oder Zusammenfassung

Das Buch hat 352 Seiten und ist anschaulich geschrieben. Sie erhalten es u.a. bei Amazon:

Bei GetAbstract erhalten Sie die wesentlichen Inhalte des Buches in einer qualifizierten fünfseitigen Zusammenfassung.
Tausende von Büchern erscheinen jedes Jahr – unmöglich, sie alle auch nur zu überfliegen und so die wenigen ausfindig machen, die für Sie persönlich interessant sein können. GetAbstract wählt die besten Businessbücher aus und verwandelt sie in leicht verdauliche, fünfseitige Zusammenfassungen, die Ihnen die Hauptaussagen jedes Buches vermitteln.
Für die Leser des Bank Blogs stehen zwei Titel gratis zum Probelesen zur Verfügung. Klicken Sie einfach auf die folgende Grafik und testen Sie das Angebot.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Stern(e), Durchschnitt: 4,00 von 5)

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Aktuell bietet er Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management und Beratung/Consulting an und vertritt die Firma Meniga, einen innovativen Anbieter von White-Label-Lösungen für Persönliches Finanz Management (PFM) im deutschsprachigen Teil Europas.Darüber hinaus hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Hinterlassen Sie einen Kommentar