Der Medici-Effekt – Wie Innovation entsteht

Schnittstellen finden - Barrieren abbauen

Der Bedarf an guten Ideen ist nahezu unendlich. Wichtiges Ziel sind Innovationen. Frans Johansson zeigt in seinem Bestseller „Der Medici-Effekt“ die verschlungenen und überraschenden Wege der Inspiration und legt dar, wie Innovationen wirksam gefördert werden können.

Buchtipps und Leseempfehlungen für Bankmanager und -mitarbeiter

Die Bereitschaft zu lebenslangem Lernen ist als Bestandteil einer Karriere in Zeiten der Veränderung allgemein akzeptiert. Dass „Lesen bildet“ weiß schon der Volksmund. Obwohl wir alle tagtäglich viel zu viel lesen „müssen“, lesen wir wohl alle gleichzeitig auch viel zu wenig. Im Bank Blog finden Sie daher Hinweise und Empfehlungen auf interessante Bücher, die Ihnen neue Erkenntnisse und Ideen vermitteln sollen.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Die Medici waren eine italienische Bankiersfamilie, die unterschiedlichste Projekte finanzierte. Dadurch kamen in der Stadt Florenz Bildhauer, Wissenschaftler, Dichter, Philosophen, Finanziers, Maler und Architekten zusammen. Sie trafen sich, lernten voneinander und rissen so Barrieren zwischen Disziplinen und Kulturen ein. Zusammen schufen sie eine neue Welt auf der Grundlage von Ideen. In der Folge wurde die Stadt Florenz das Epizentrum einer kreativen Explosion in einem der innovativsten Zeitalter der Geschichte. Später erhielt diese Epoche den Namen Renaissance.

Partner des Bank Blogs

Die Targobank ist Partner des Bank Blogs

Die Schlussfolgerung von Frans Johansson ist einfach: Wenn man sich an die Schnittstelle zwischen Fachgebieten, Disziplinen und Kulturen begibt, lassen sich bestehende Konzepte zu einer großen Zahl von außerordentlichen neuen Ideen kombinieren. Der Begriff „Schnittstelle“ bezeichnet dabei den Ort, an dem unterschiedliche Fachgebiete mit ihren jeweils eigenen Konzepten aufeinandertreffen, sich verbinden und gänzlich neue und ungewöhnliche Konzepte und Ideen hervorbringen können.

Den Medici-Effekt herbeiführen

Man muss – so Johansson – Profis verschiedener Fachgebiete gleichzeitig nach der Lösung eines Problems suchen lassen, um zum Medici-Effekt zu gelangen. Sein Bestseller enthält zahlreiche Geschichten und Anekdoten über Erfinder und die verschlungenen und überraschenden Wege der Inspiration. Johansson zeigt unterhaltsam und inspirierend, wie es möglich ist, Schnittstellen zwischen zwei auf den ersten Blick völlig unterschiedlichen Themenbereichen zu kreieren und damit neue, ungewöhnliche Lösungen zu finden.

Dabei sind jedoch zahlreiche Schwierigkeiten zu umgehen. Einerseits müssen Barrieren überwunden werden, man muss die richtigen Kombinationen finden und diese dann auch noch zum Laufen bringen. Andererseits ist eine Vielzahl von Ideen eine notwendige Voraussetzung ist, um einige sehr gute Ideen zu produzieren. Daher kann nur derjenige erfolgreich sein, der auch Misserfolge in Kauf nimmt. Innovatoren müssen mehr als andere darin geübt sein, mit ihren Projekten zu scheitern.

Buchtipp: Der Medici-Effekt - Wie Innovation entsteht von Frans Johansson.

Der Medici-Effekt – Wie Innovation entsteht von Frans Johansson.

Anhand von Beispielen zeigt Johansson inspirierend und zugleich unterhaltsam, wie man das optimale Umfeld für das Auftreten des Medici-Effekts schafft und wie man Ideen zu Innovationen weiterentwickelt. Sein Buch zeigt eine spannende Sichtweise zu Innovationen und zur Verankerung von Innovationskultur in Unternehmen und Organisationen. Die Mischung aus anschaulichen Beispielen und konkreten Handlungsvorschlägen eignet sich für zahlreiche hervorragende Ideen, um Innovationen zu generieren.

Über den Autor Frans Johansson

Frans Johansson ist Schriftsteller, Unternehmer und ein gefragter Redner zu Themen wie Führung, Erfolg, Innovation und Vielfalt. Als Gründer und CEO der Medici Group berät der Harvard-Absolvent Unternehmen wie Disney, Nike oder IBM und ist regelmäßiger Gast bei CNN oder CNBC.

Im folgenden Video erleben Sie Frans Johansson in einem Vortrag über das Thema seines Buches „The Medici Effect: Driving Innovation through Diversity“

Der Medici-Effekt – Buch oder Zusammenfassung

Das Buch hat 299 Seiten. Sie erhalten es u.a. bei Amazon:

Bei GetAbstract erhalten Sie die wesentlichen Inhalte des Buches in einer qualifizierten fünfseitigen Zusammenfassung als PDF oder für iPhone, Android oder Kindle optimiert.

Kennen Sie GetAbstract? GetAbstract komprimiert das Wissen, das in diesem und den anderen Businessbüchern steckt, zu leicht verdaulichen, fünfseitigen Zusammenfassungen. Jede davon lässt sich in nur 10 Minuten lesen – schneller als mit getAbstract können Sie sich in Businessthemen nicht weiterbilden. Weniger als 1 € pro Tag kostet Sie die Geistesnahrung, die Sie über aktuelle Businesstrends auf dem Laufenden hält.

Als Leser des Bank Blogs haben Sie die Möglichkeit eines kostenlosen Probeabonnements. Klicken Sie dafür einfach hier.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 5 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren