Denkansätze für die Bank der Zukunft

Digital Banking Days vom 24. bis 25. Oktober 2018 in Frankfurt

Die Digital Banking Days verstehen sich als offene Diskussionsplattform und Zukunftslabor für die digitale Bank von morgen. Am 24. und 25.10.2018 tauschen sich hier führende Experten, Banken und FinTechs darüber aus, welche digitalen Trends die Bankbranche künftig bestimmen werden.

Trends rund um die Bank der Zukunft

Die Digital Banking Days bieten Trends rund um die Bank der Zukunft

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Das Geschäftsmodell der traditionellen Finanzinstitute steht gegenwärtig enorm unter Druck – von  mehreren Tausend FinTechs weltweit, aber auch von großen Internetunternehmen wie Apple, Google, Facebook und Amazon. Es droht der Verlust von Marktanteilen – und von Relevanz. Für Banken wird es deswegen höchste Zeit, die Herausforderungen und Möglichkeiten der Digitalisierung ernst zu nehmen und ihr Geschäftsmodell zu transformieren – denn um weiterhin erfolgreich zu sein und sich die Position des Gatekeepers zum Kunden zu sichern, ist ein Wandel der gesamten Organisation erforderlich.

Partner des Bank Blogs

YouGov ist Partner des Bank Blogs

Digital Banking Days 2018

Die Frage, wie dieser Wandel vollzogen werden kann und welche Trends die Zukunft des digitalen Bankings bestimmen werden, steht im Mittelpunkt der Digital Banking Days am 24. und 25. Oktober 2018 in Frankfurt am Main. CREALOGIX, Softwareanbieter und Thought Leader im Digital Banking, versammelt bei den Digital Banking Days 2018 hochkarätige Referenten, FinTechs sowie Entscheider aus Banken, Sparkassen, Volksbanken, Finanzvertrieben, Versicherungen und Strategieberatungen, um über Denkansätze für die Bank der Zukunft zu diskutieren.

Von Digital Leadership über Open Banking bis zu AI und Cyber Security

Bei den Digital Banking Days können sich die Besucher kompakt in verschiedenen Formaten – Vorträgen, interaktiven Workshops und einer Ausstellung – über Digitalisierungstrends in der Finanzdienstleistungsbranche informieren. Keynote Speaker Ibrahim Evsan, Gründer mehrerer Internetunternehmen (u. a. Sevenload), Unternehmensberater und Digitalisierungsexperte, eröffnet die Veranstaltung mit einer Rede zum Thema „Digital Leadership“. Uwe Döring-Katerkamp, Vorstand des Instituts für angewandtes Wissen in Köln, hält im Anschluss einen Vortrag über Situatives Banking.

„Be different or die“, der Vortrag von Michael Ferk, Managing Partner Deutschland bei emotion banking, zeigt Möglichkeiten auf, wie die Digitalisierung Banken dabei unterstützen kann, Emotionalität als Differenzierungsmerkmal im Wettbewerb zu nutzen. Der Vortrag „Corporate Banking – vom Hoffnungsträger zum Sorgenkind und wieder zurück“ von Torsten Stuska, Partner bei MOONROC Advisory Partners, beschäftigt sich mit der Frage, weshalb das Firmenkundengeschäft bei einigen Banken floriert und bei anderen zum Problemfall wird und was Banken tun müssen, um ihr Corporate Banking fit für die Zukunft zu machen.

Einen Praxisbericht zur Digitalisierung in der Bankbranche präsentiert Henrich Maaß, Abteilungsleiter Vertriebsservice bei der HELABA Landesbank Hessen-Thüringen. Er spricht über Meilensteine, Herausforderungen und Lessons Learned bei der Implementierung eines Kundenportals für Großkunden der HELABA. Stefan Roßbach und Jana Ebner vom Beratungsunternehmen TME zeigen in ihrem Vortrag Wege auf, wie sich Banken ihr eigenes digitales Ökosystem schaffen können. Maryam Danesh-Kajouri, Global Head of Product Marketing bei CREALOGIX, erläutert in ihrem Vortrag „Artificial Intelligence im Banking“, wie Banken Künstliche Intelligenz nutzen können, um ein kundenzentrierteres Dienstleistungsangebot zu verwirklichen. Weitere Themen bei den Digital Banking Days 2018 sind Advisory-Trends im hybriden Banking, Open Banking und die API Economy sowie die Bedeutung einer positiven Customer Experience in der Finanzbranche.

Anzeige

FinTech Demo Session

Ein fester Bestandteil der Digital Banking Days am zweiten Veranstaltungstag ist außerdem die FinTech Session, in der FinTech-Unternehmen innovative Demos für die Bank der Zukunft vorstellen. Die Zahl der Präsentationen bei der FinTech Session ist auf 4 bis 5 FinTechs begrenzt. Interessierte Unternehmen können sich noch bis zum 31. Juli beim Veranstalter CREALOGIX für einen Speaker Slot bewerben (Kontakt: Kathrin Schmidt, Tel.: +49 711 614.16.1705, E-Mail: Kathrin.Schmidt@crealogix.com). Wichtig hierbei: Bei der FinTech Session sind neuartige Konzepte für die Bank der Zukunft gefragt. Ein Prototyp ist deswegen für eine Demo völlig ausreichend.

Early-Bird-Rabatt für Frühbucher

Tickets für die Digital Banking Days 2018 gibt es unter https://www.crealogix.com/de/digital-banking-days-2018/tickets/. Das Zwei-Tages-Ticket kostet 349,- Euro. Frühbucher, die sich bis zum 31.07.2018 für die Veranstaltung anmelden, erhalten einen Early-Bird-Rabatt. Weitere Informationen zum Programm, zu den Speakern und Partnern des Digital Banking Days unter: https://crealogix.com/de/digital-banking-days-2018/

Digital Banking Days 2018 in Frankfurt

Digital Banking Days vom 24. bis 25. Oktober 2018 in Frankfurt


Partner des Bank Blogs - Elaxy-Crealogix

Partner des Bank Blogs: Elaxy-Crealogix


Mehr über das Partnerkonzept des Bank Blogs erfahren Sie hier.

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Dann bitte ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 3,50 Stern(e) - 2 Bewertung(en)

Bank Blog Newsletter abonnieren und keinen Trend mehr verpassen!

Über den Autor

Kathrin Schmidt

Mit über 20 Jahren Marketingerfahrung im Softwareumfeld ist Kathrin Schmidt seit 2014 für die CREALOGIX als Produktmarketing Manager tätig. Sie befasst sich schwerpunktmäßig auf die Vermarktung von digitalen und innovativen Lösungen für Banken und Finanzdienstleister.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren