Anzeige

PSD2 und Open Banking: Chancen für Banken im digitalen Finanzökosystem

Das Geheimnis der Arbeit

1

So werden wir produktiver

Wie durch Führung den Mitarbeitern der Sinn der Arbeit vermittelt werden kann

Das Geheimnis der Arbeit

Glückliche Mitarbeiter sind nicht nur motiviert und produktiv, sie sorgen auch für zufriedene Kunden. Eine zentrale Aufgabe für Führungskräfte ist es daher, ihren Mitarbeitern Sinn zu vermitteln.

Hintergrund

Die meisten Menschen gehen eigentlich gerne zur Arbeit und lieben ihren Beruf. Unternehmen sollten sich daher nicht fragen, wie sie ihre Mitarbeiter dazu bringen, mehr zu arbeiten, sondern wofür. Denn hier ist den neusten Umfragen nach akuter Handlungsbedarf. Ein Viertel der deutschen Arbeitnehmer ist nicht zufrieden mit seinem Arbeitsplatz. In vielen Fällen wird der Sinn der Tätigkeit innerhalb des großen Ganzen hinterfragt. Mangelnde Transparenz und Kommunikation, unrationelle Abläufe und schlechtes Betriebsklima, diese Faktoren sind wahre Produktivitätskiller. Nur wer weiß, welche Ziele er mit in seiner Arbeit verfolgt, ist engagierter, produktiver und loyaler, was sich für Unternehmen, Kunden und Investoren auszahlt.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Das Buch

Personalexperte Dave Ulrich und seine Frau, die Psychologin Wendy Ulrich, fordern: Führungskräfte müssen ihre Mitarbeiter bei der Sinnsuche am Arbeitsplatz unterstützen. In ihrem Buch verdichten sie ihre Erkenntnisse. Sie zeigen, warum Menschen ihre Arbeit als sinnvoll erleben sollten und mit welchen sieben Prinzipien Mitarbeiter Sinn in der Arbeit finden.

Sie beschreiben, worauf es den Menschen im Unternehmen, den Mitarbeitern, ankommt, worauf sie Wert legen und unter welchen Bedingungen sie bereit sind, ihre Leistung täglich zu hundert Prozent abzurufen – zum Vorteil für beide Seiten.

Mit ihrem Buch geben sie Führungskräften einen kompakten, logisch aufgebauten Leitfaden für eine strukturierte Vorgehensweise bei der Mitarbeiterführung zur Hand, ergänzt um hilfreiche Checklisten. Das geballte Wissen aus Jahrzehnten der Forschung und Beratung im Personalbereich vermitteln sie in einem persönlichen, lockeren Stil mithilfe von Beispielen und Anekdoten aus der Praxis.

Über die Autoren

Dave Ulrich ist ein international bekannter Experte im Personalbereich und Professor an der Universität von Michigan sowie Partner der Beratungsfirma RBL Group. Er veröffentlichte mehr als 150 Artikel und 23 Bücher. Seine Frau Wendy Ulrich promovierte an der Universität von Michigan in Erziehungswissenschaften und Psychologie, sie hält einen MBA-Abschluss der UCLA und arbeitet seit mehr als 20 Jahren als Psychologin.

Buch oder Zusammenfassung

Das 2012 erschienene Buch hat 352 Seiten. Sie erhalten es u.a. bei Amazon:

Bei GetAbstract erhalten Sie die wesentlichen Inhalte wie gewohnt in einer qualifizierten fünfseitigen Zusammenfassung. Damit sparen Sie Zeit bzw. können sich z.B. danach entscheiden, ob Sie auch das Buch als Ganzes lesen wollen.

Falls Sie GetAbstract, den führenden Anbieter von Buchzusammenfassungen aus den Bereichen Management, Finanzen, Human Resources und Marketing, noch nicht kennen: Den Lesern des Bank Blogs zwei Titel gratis zum Probelesen zur Verfügung. Klicken Sie dafür einfach hier.

Informiert bleiben mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter:


Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Geben Sie die erste Bewertung ab

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

1 Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Newsletter

Anzeige