Blockchain wird dieses Jahr unser strategischer Schwerpunkt – Cartoon

Von der Technologie zum Hype

2018 könnte das Jahr der Blockchain werden. Doch der heutige Cartoon macht deutlich, dass vielerorts beim Hype um die Technologie vergessen wird, worin der Kern des eigenen Geschäftsmodells besteht.

Banking mit einem Augenzwinkern

Lustiges, Humorvolles und mitunter auch Nachdenkliches für Banker.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Blockchain-Technologien bieten faszinierende Möglichkeiten, nicht nur in der Finanzindustrie. Doch bei all dem Hype um das Thema muss man auf der Hut sein, die konkreten Nutzungspotentiale nicht aus den Augen zu verlieren.

Die Partner des Bank Blogs

Schließen Sie eine Content Marketing Partnerschaft mit dem Bank Blog

„Alternative“ Blockchain-Aktivitäten

Kein Wunder, dass über Blockchain viel geredet wird. An einigen Stellen wird sogar auf ganz besondere Art und Weise gehandelt:

  • Vor ein paar Wochen änderte eine börsennotierte Getränkefirma namens „Long Island Iced Tea Corp“ ihren Namen in „Long Blockchain“ und verkündete, dass sie sich zukünftig auf die Nutzung der Blockchain-Technologie konzentrieren wolle. Ihre Aktie stieg daraufhin um 200 Prozent.
  • Nachdem Kodak zu Beginn des Jahres eine eigene Kryptowährung ankündigte, verdoppelte sich der Aktienkurs.
  • Bereits im Jahr 2013 sollte der Dogecoin entwickelten zwei Programmierer eine virtuelle Scherzwährung als Parodie auf den Bitcoin-Hype. Doch offenbar genügt Kryptoinvestoren inzwischen schon ein „Coin“ im Namen. Seit Ende 2017 versechsfachte sich der Kurs: Die Spaßwährung mit dem Hundelogo ist nun über zwei Milliarden US-Dollar wert.
  • Die Chanticleer Holdings besitzt mehrere Burger-Restaurants und ist ein Franchisenehmer von Hooters. Nach der Ankündigung, dass sie Blockchain für ein neues Kundenbelohnungsprogramm in seinen Restaurants verwendet. Steig die Aktie um 50 Prozent. In Ihrer Werbung verkündet die Firma: „Benutze deine Kryptowährung, die Du für den Little Big Burger bekommst, um ein Büffel-Hühnchen-Sandwich bei American Burger Co. zu bekommen oder tausche sie mit deinem veganen Freund, damit er einen Veggie-Burger bei BGR erhält. Und das ist erst der Anfang…“

Blockchain: „The next Big Thing“

Der letzte Satz stimmt wohl. Blockchain scheint das „Next Big Thing“ des Jahres 2018 zu werden. Unternehmen werden zunehmend von Analysten gefragt: „Wie sieht Ihre Blockchain-Strategie aus?“

Und zweifellos, wie bei (fast) jedem „Next Big Thing“ hat Blockchain ein erhebliches Potential. Allerdings droht dieses in vielen Fällen vom Hype um die neue Technologie in den Schatten gestellt zu werden. Vor allem bei einer so komplizierten Technologie wie der Blockchain mangelt es vielen an Verständnis, was genau sich dahinter überhaupt verbirgt.

Der folgende zeigt dies exemplarisch auf:

Cartoon: Der Blockchain Hype

Wenn Leute über etwas reden, von dem sie nichts verstehen…
© Tom Fishburne

Kern des eigenen Geschäftsmodells nicht vergessen

Für viele Unternehmen – auch für Finanzdienstleister – bieten Blockchain-Technologien zahlreiche neue und spannende Möglichkeiten entlang der kompletten Wertschöpfungskette. Am Ende des Tages sollte man aber nicht vergessen, worin die eigentliche Mission eines Unternehmens besteht. Um Eistee und Burger zu vermarkten, sollte man sich vor allem auf Eistee und Burger fokussieren. Für Banken und Sparkassen geht es darum, Finanzdienstleistungen und Lösungen rund um diese zu bieten, die es dem Kunden ermöglichen, seine Finanzen einfach und effizient zu managen.

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Dann bitte ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,29 Stern(e) - 7 Bewertung(en)

Informiert bleiben mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter:

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren