Bei Payments tut sich was

Internationale Banking Trends KW 20-2021

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Während etablierte Banken den Zahlungsverkehr wiederentdecken, sind FinTechs und BigTechs dabei, sich Anteile am Kuchen zu sichern. Der Markt für Payments und Zahlungsdienstleistungen ist in Bewegung und der Wettbewerb nimmt zu.

Internationale Banking Top News und Trends

Internationale Top News und Trends rund ums Banking und Finanzdienstleistungen.

Partner des Bank Blogs

Microsoft ist Partner des Bank Blogs

Die Corona-Pandemie hat den Wettbewerbsdruck in vielen Bereichen weiter erhöht. Dies betrifft auch den Zahlungsverkehr, in dem der Wettbewerb ohnehin schon hoch war. Zahlungen sollen für den Zahlenden wie den Empfänger einfach, preiswert und schnell erfolgen. Im digitalen Zahlungsverkehr bedeutet dies, die Balance zwischen Zahlungsfluss und Risiko aufrechtzuerhalten.

Aktuelle Trends im Zahlungsbereich

Im heutigen Rückblick auf interessante Themen aus der internationalen Finanzszene werfen wir daher eine Blick auf einige Entwicklungen im Bereich der Zahlungen und Zahlungsdienste.

5 aktuelle Payment Trends

Im Zuge der Corona-Pandemie haben sich die Zahlungsgewohnheiten vieler Menschen verändert. Fünf Trends zeigen Entwicklungen aus diesem veränderten Verhalten.

Mehr dazu hier: 5 Ways Payments Will Change in 2021

EZB kritisiert Banken für Instant Payment Gebühren

Nach Meinung der Europäischen Zentralbank stellen die von den Banken für Instant Payments erhobenen Gebühren ein Hindernis für deren Inanspruchnahme dar. Die EZB mahnt die Banken, dass sich dies ändern müsse. Zahlungsdienstleister sollten Sofortzahlungen zu attraktiven und transparenten Bedingungen anbieten.

Mehr dazu hier: European Central Bank castigates banks over instant payment fees

Embedded Payments als neuer Trend

Embeded Finance bedeutet, dass Banken ihre Leistungen über andere Unternehmen  – quasi im Hintergrund – anbieten. Dies gilt insbesondere für Käufe im Internet, wo viele Händler Finanzierungsleistungen automatisch beim Checkout anbieten. Viele Experten sehen darin ein großes Potential.

Der Markt ist noch im Entstehen begriffen, und Embedded Payments bieten eine wichtige Wachstumschance, die Unternehmen bei der weiteren Monetarisierung ihrer Geschäftsmodelle unterstützen kann.

Mehr dazu hier: Embedded Payments Will Help Brands Compete Globally Over The Next Decade

Die Rolle von FinTechs in einer neuen Welt der Zahlungen

Der Drang nach sofortigen, transparenteren grenzüberschreitenden Zahlungen wird immer stärker. Die „Global Payment Initiative“ (gpi) von SWIFT ist eine der jüngsten Innovationen, die ein echtes Potenzial hat, Unternehmen bei der Verwirklichung dieses Ziels zu unterstützen. Durch die Verbindung aller Parteien der Zahlungskette über eine einzige Cloud-Lösung würde die Reibung des traditionellen internationalen Zahlungssystems drastisch verringert und seine Transparenz erhöht. Dabei könnten FinTechs eine wichtige Rolle spielen.

Mehr dazu hier: Fintechs are democratising access to a new era of payments visibility

Automatisches Kreditorenmanagement: Hot oder Flop?

Die Automatisierung des Kreditorenmanagements ist derzeit ein heiß diskutiertes Thema. Für viele Unternehmen ist die Automatisierung und Optimierung von Procure-to-Pay-Prozessen zu einer wichtige kurzfristigen Priorität geworden. Dabei sind jedoch noch einige Fragen zu klären.

Mehr dazu hier: Clearing the fog around AP automation. Can it really save you cash and drive business value?

Buy Now, Pay Later

Da immer mehr Verbraucher E-Commerce als Teil ihrer Einkaufsgewohnheiten einsetzen, sind Online-Zahlungsstrategien wichtiger denn je. Die Art und Weise, wie Händler Zahlungen akzeptieren, verarbeiten, abgleichen und verwalten, insbesondere auf globaler Ebene, wirkt sich direkt auf Conversions und Einnahmen aus. Eine Zahlungsmethode, bei der die Kundenakzeptanz enorm zunimmt, ist die Option „Jetzt kaufen, später zahlen“ (BNPL), mit der Verbraucher Waren und Dienstleistungen im Laufe der Zeit in Raten bezahlen können, häufig ohne Zinsen.

Mehr dazu hier: Buy Now, Pay Later: What you need to know before you invest

Und hier: ‘Buy Now, Pay Later’ Impact on Consumer Credit Behavior Expanding Fast

Rechnungs-Tool gewinnen an Bedeutung

Im Zuge der Corona-Pandemie haben viele Kunden Schwierigkeiten, ihre Rechnungen zu bezahlen. Banken sollten proaktiver vorgehen, um Einzelpersonen beim Sparen zu helfen. Es scheint naheliegend, dazu beizutragen, die Ausgaben für Versorgungsunternehmen zu senken. Bisher waren Anwendungsfälle von Open Banking eher mangelhaft. Eine Zusammenarbeit zwischen Banken und Versorgern könnte sich für Kunden nutzenstiftend erweisen.

Mehr dazu hier: The Future is Bright with Bill Management and Utility Switching Services

Weitere interessante Themen der Finanzwoche

Es gab aber noch weitere interessante Beiträge:

Warum eine US-Großbank auf Filialen setzt

Der Anstieg der Nutzung digitaler Bankgeschäfte, der sich im Zuge der Corona-Pandemie beschleunigte, ist für JPMorgan Chase kein Grund zu der Annahme, dass Filialen tot seien. Die Bank will weitere eröffnen und setzt darauf, dass Bankprodukte „cool“ werden.

Mehr dazu hier: Chase Brand Chief: Why Banking Is Cool Now (It’s Not All About Digital)

Zentralbanken uneins über CBCDs

Die Debatte über den Nutzen staatlicher digitaler Währungen (CBDCs) geht weiter. Zentralbanker auf beiden Seiten des Teichs haben sehr unterschiedliche Meinungen.

Mehr dazu hier: Central bankers split on CBDC future

5 häufige Fehler bei Kulturprojekten

Modernisierung der Unternehmenskultur ist seit Jahren ein Top-Geschäftsthema, aber in Wirklichkeit passiert nicht viel. Bei der schwierigen Aufgabe werden häufig Fehlern gemacht. Banken und Sparkassen müssen ihre Kultur auf eine neue Art und Weise betrachten, wenn sie bedeutende Veränderungen bewirken wollen.

Mehr dazu hier: The 5 Biggest Missteps Banks Make When Retooling Their Internal Culture

Warum Quantencomputing die Zukunft gehört

Künstliche Intelligenz, Blockchain und Robotik werden weiter an Bedeutung gewinnen. Für den nächsten Wachstumszyklus benötigen wir jedoch viel mehr Rechenkapazität. Computer mit konventioneller Transistortechnologie stoßen an ihre Grenzen. Neue Ideen sind erforderlich.

Mehr dazu hier: Quantum Computing: A Good Investment

Künstliche Intelligenz als Gefahr für den Bitcoin?

Im Jahr 2018 wurde ein Fehler in der Blockchain von Bitcoin gefunden. Wenn die Codezeile von „den Bösen“ entdeckt worden wäre, hätte sie die Kryptowährung zum Absturz bringen können. Während sich künstliche Intelligenz noch in einem frühen Stadium befindet, haben Experten vorausgesagt, dass zukünftige Cyber-Kriege dazu führen könnten, dass KI gegen KI kämpft. Das betrifft auch den Bitcoin.

Mehr dazu hier: Artificial Intelligence: Bitcoin’s Greatest Threat?

7 Hindernisse auf dem Weg zu einer besseren Customer Experience

Ein großartiges digitales Kundenerlebnis (CX) ist unabdingbar, um einen Wettbewerbsvorteil in der digitalen Welt zu erzielen. Trotzdem führen die Bemühungen zur Verbesserung der Customer Experience nicht immer zum Erfolg. Sieben interne Faktoren sind häufige Ursache dafür.

Mehr dazu hier: Improving Customer Experience in Banking is Useless if These 7 Blind Spots Exist

Werden Banken überflüssig?

Wir befinden uns in einer Zeit des ständigen Wandels, und damit der Notwendigkeit, Geschäfts- und Betriebsmodelle, Arbeitspraktiken und technologische Entwicklungen ständig zu überprüfen und zu erneuern. Nur dann sind die Banken in der Lage, all die wichtigen Beziehungen zu ihren Kunden aufrechtzuerhalten und gleichzeitig lukrative und nachhaltige neue Einnahmequellen zu generieren.

Mehr dazu hier: Will banks disappear in the future?

Neues über Banken, FinTechs und andere Finanzunternehmen

Auch in der vergangenen Woche gab es einige Berichte über neue Aktivitäten von Banken, FinTechs und andere Finanzunternehmen, die ich Ihnen nicht vorenthalten möchte.

PayPal geht mit Google in die Cloud

PayPal erweitert seine Partnerschaft mit Google Cloud, wodurch der Zahlungsriese sowohl Infrastruktur- als auch Analysefunktionen erhält, um die Verarbeitung von Transaktionsdaten in großem Maßstab zu unterstützen. PayPal, das eine hybride Cloud-Strategie verfolgt, verlagert einen größeren Teil seiner Kerninfrastruktur und Workloads auf Google.

Mehr dazu hier: PayPal expands Google Cloud relationship

HSBC bietet digitale Geldbörse mit mehreren Währungen

HSBC nimmt den Kampf gegen Fintech-Konkurrenten wie Wise mit der Einführung einer digitalen Geldbörse mit mehreren Währungen auf, mit der Unternehmen internationale Zahlungen einfach und sicher ausführen können.

Mehr dazu hier: HSBC to take on fintech rivals with multi-currency digital wallet

Australischer Neobroker will nach Europa

Die in Australien ansässige provisionsfreie Brokerplattform Stake hat neue Mittel in Höhe von 30 Mio. USD erhalten, um die Expansion in europäische Märkte voranzutreiben.

Mehr dazu hier: Commission-free retail brokerage Stake scores $30 million investment

Neues FinTech Einhorn

Amount, Anbieter von Digital Banking-Technologie Amount ist dank einer Series D-Finanzierungsrunde im Wert von 100 Millionen US-Dollar dem Einhorn-Club beigetreten. Das FinTech bietet Kunden wie Banco Popular, HSBC, Regions Bank und TD Bank Retail-Banking- und Point-of-Sale-Technologie und hilft ihnen beim Übergang zu digitalen Finanzdienstleistungen.

Mehr dazu hier: Amount hits unicorn status

Bunq bietet „True Name“-Karten

Die niederländische Digitalbank Bunq ist der erste europäische Herausgeber von Mastercard True Name-Karten, der Transgender- und nicht-binären Personen die Möglichkeit bietet, ihren gewählten Namen bei Kreditkarten zu verwenden.

Mehr dazu hier: Bunq becomes first European issuer to launch True Name Cards

Spanische Bank will innovativer werden

Die spanische CaixaBank hat sich dem Corporate Partnership-Programm des Europäischen Innovationsrates (EIC) angeschlossen und arbeitet mit einer Handvoll Startups an gemeinsamen Projekten.

Mehr dazu hier: CaixaBank taps into European Innovation Council network of startups

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 3 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Get Abstract: Zusammenfassungen interessanter Businessbücher

Kommentare sind geschlossen

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren