Banken, FinTechs und einer erster Ausblick auf 2022

Internationale Banking Trends KW 48-2021

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

In der heutigen Wochenrückschau auf interessante Beiträge aus der internationalen Finanzszene stehen die Beziehung zwischen etablierten Banken und FinTechs sowie ein erster Ausblick auf das Bankenjahr 2022 im Mittelpunkt.

Internationale Banking Top News und Trends

Internationale Top News und Trends rund ums Banking und Finanzdienstleistungen.

Partner des Bank Blogs

Berg Lund & Company ist Partner des Bank Blogs

Das Banking verändert sich, und dies nicht nur durch die Digitalisierung. Es reicht nicht aus, ein digitales Abbild des Bewährten zu werden. Bestehende Wertschöpfungsketten werden neu aufgeteilt, neue Produkte entstehen und neue Wettbewerber verändern die Spielregeln am Markt.

Etablierte Banken und FinTechs: Wettbewerb oder Kooperation?

Zunehmende Lücke zwischen Gewinnern und Verlieren

Die Ergebnislücke zwischen Top Banken und Nachzüglern wächst. Banken, die es versäumen, schnelle und mutigen Maßnahmen zu ergreifen, um veraltete und kostspielige Geschäftsmodelle zu ändern, kann die Zeit davonlaufen.

Mehr dazu hier: The Expanding Gap in Financial Performance Should Frighten Bankers

Wie Banken den Wettbewerb mit FinTechs gewinnen können

FinTechs fordern das vertikale Geschäftsmodell der etablierten Kreditinstitute heraus, indem sie die Wertschöpfungskette segmentieren und ihre eigenen Produkte mit anderen koppeln. Banken können wettbewerbsfähig bleiben, indem sie diesen Trend annehmen und ihre Produkte neu bündeln, um neue Wachstumschancen zu erschließen

Mehr dazu hier: Navigating a changing business model: How banks can compete with fintechs

Digital-first statt digital-only!

Es wird immer Kunden geben, die ihre Bankgeschäfte lieber persönlich tätigen. Untersuchungen haben ergeben, dass Menschen nach Covid-19 lieber zu physischen Bankfilialen zurückkehren möchten, als weiterhin Online-Banking zu tätigen. Der Übergang zu „nur digital“ ist eine großartige Gelegenheit für Banken, ihren Kunden neue Produkte und Dienstleistungen schneller bereitzustellen. Banken müssen jedoch bedenken, dass diese digitalen Elemente am effektivsten sind, wenn sie mit einer menschlichen Note kombiniert werden.

Mehr dazu hier: Why digital-first, not digital-only, is key for banks to deliver stellar customer experiences

Gemeinsam zu mehr Erträgen

Schnelle Innovation ist der Traum einer jeden Bank, wenn es um FinTech-Partnerschaften geht. Wie ist dies angesichts der Einschränkungen von Legacy-Cores möglich? Neue Modelle von Bank-Fintech-Partnerschaften könnten für etablierte Banken schnelle Einnahmen bedeuten.

Mehr dazu hier: Want to be a hidden challenger and accelerate fintech partnerships?

Ein erster Ausblick auf das Bankenjahr 2022

Je näher das Jahresende rückt, desto zahlreicher werden die Prognosen für das Bankenjahr 2022.

Sechs Trends für die digitale Transformation im Banking

2021 gaben sechs von zehn befragten Bankinstituten an, dass die Bemühungen um die digitale Transformation nur teilweise umgesetzt wurden, wobei weniger als die Hälfte einen messbaren Erfolg ihrer Bemühungen angab. Vor diesem Hintergrund betrachten wir die wichtigsten Trends zur digitalen Banktransformation, die sich im Jahr 2022 auf Banken und Sparkassen auswirken werden.

Mehr dazu hier: 6 Digital Banking Transformation Trends for 2022

Fünf Trend für Customer Experience im Banking

Die Bedienung bestimmter Nischen, die bessere Integration von Daten und die richtige Balance zwischen digitalem und menschlichem Service gehören zu den strategischen Trends, die Customer Experience von einem Synonym für guten Service zu einem echten Wettbewerbsvorteil machen.

Mehr dazu hier: Top Five Customer Experience Trends in Banking for 2022

Drei europische Kryptotrends für 2022

Europa ist 2021 zu einem Hotspot für Innovation und Investitionen in der Kryptowährungsbranche geworden. Weitere Innovationen, Regulierung und digitales Zentralbankgeld könnten den Markt weiter beeinflussen.

Mehr dazu hier: Three huge crypto trends to look out for in Europe in 2022

Die nächsten Schritte für Open Banking

Während viel darüber spekuliert wird, wie die Zukunft des Open Banking für Finanzinstitute aussehen wird, erscheint es genauso oder wichtiger, die Art und Weise zu untersuchen, wie die Branche dies umsetzen wird.

Mehr dazu hier: What is the next stage of open banking and how do we get there?

Weitere interessante Themen der Finanzwoche

Es gab aber noch weitere interessante Beiträge:

Unprofitable Kunden in profitable verwandeln

Um aus unprofitablen Kontoinhabern profitable zu machen, müssen Banken wissen, was sie brauchen, wann sie es brauchen, und im entscheidenden Moment ein personalisiertes und überzeugendes Angebot machen. Aber die Frage ist: Wie erkennt man diese Momente? Drei Möglichkeiten, dies zu erreichen.

Mehr dazu hier: The Hard Truth About Unprofitable Bank Customers (and How to Change It)

5 Phasen von Facebooks Kryptowährung

Vergangene Woche hat der Chef von Facebooks Kryptowährungsprojekt bekanntgegeben, dass er das Unternehmen verlassen wird. Das könnte die Zukunft von Diem (vormals Libra) nachhaltig beeinflussen.

Mehr dazu hier: 5 Chapters in the Life of Facebook’s Cryptocurrency

Die Evolution der Chatbots

Chatbots werden Menschen in Vertrieb und Service nicht ersetzen können, aber sie können deren Belastung reduzieren. Nicht dadurch, dass Sie netter und freundlicher sind, sondern indem Sie einen Benutzer effizienter auf den richtigen Weg in der Customer Journey führen, um seine Probleme zu lösen.

Mehr dazu hier: The Evolution of the Chatbot

Ein grünes Finanzsystem benötig mehr als nur Transparenz

Obwohl es sich um einen wichtigen Schritt handelt, reicht Transparenz in Bezug auf Klimafolgen nicht aus, um Investitionen in den grünen Sektor voranzutreiben. Der Finanzsektor braucht Unterstützung, um ein stärkeres Ökosystem umweltfreundlicher Vermögenswerte zu schaffen, das große Kapitalmengen aufnehmen kann.

Mehr dazu hier: Transparency is important but not enough for a greener financial system

Investitionen und Übernahmen im Finanzsektor

In der ablaufenden Woche gab es wieder einige bemerkenswerte Übernahmen im Finanzsektor, u.a. einige FinTech-Mega-Deals. Spannend alleine deswegen, weil es Rückschlüsse auf die jeweiligen Strategien zulässt.

Cloud-Banking-FinTech wird Einhorn

Thought Machine, ein  Anbieter von Cloud-native Core-Banking-Lösungen, hat dank einer 200-Millionen-Dollar-Finanzierungsrunde den Status eines Einhorns erreicht.

Mehr dazu hier: Thought Machine joins unicorn club

Kryptobörse investiert in Sicherheit

Die Kryptobörse Coinbase hat das israelische Unternehmen Unbound Security übernommen, einen Pionier auf dem Gebiet kryptografischer Sicherheitstechnologien. Die Übernehme soll dazu beitragen, die Vermögenswerte der Kunden mit fortschrittlichster Sicherheitstechnologie zu schützen.

Mehr dazu hier: Coinbase to acquire cryptographic security company, Unbound Security

Asset Manager übernimmt Aktien-Plattform

Der FTSE-100-Vermögensverwalter abrdn kauf die britische Aktien-Plattform Interactive Investor für 1,49 Milliarden Pfund, um sein Wachstum weiter zu beschleunigen.

Mehr dazu hier: Abrdn buys interactive investor for £1.5bn

Transatlantische Crowd-Finance-Übernahme

Nach der blockierten Fusion mit Crowdcube hat die britische Crowdfunding-Plattform Seedrs eine Übernahme durch das amerikanische Investment Plattform Republic für rund 100 Millionen US-Dollar vereinbart.

Mehr dazu hier: Republic to buy Seedrs for $100m

Neues über Banken, FinTechs und andere Finanzunternehmen

Auch in der vergangenen Woche gab es einige Berichte über neue Aktivitäten von Banken, FinTechs und andere Finanzunternehmen, die ich Ihnen nicht vorenthalten möchte.

Weitere Filialschließungen in Großbritannien

Die britische TSB beschleunigt ihr Programm zur Schließung von Filialen und plant, 70 Filialen zu schließen, da mehr Kunden online gehen. Laut eigenen Angaben werden mittlerweile über 90 Prozent der Kundentransaktionen digital und über 90 Prozent der Hypothekentermine per Videoberatung abgewickelt. Nach den jüngsten Schließungen verfügt TSB über ein landesweites Netz von 220 Filialen und bleibt damit die siebtgrößte Filialbank in Großbritannien.

Mehr dazu hier: TSB to close 70 branches as more customers move online

Britische Anlageplattform mit neuem Preismodell

Die britische Anlageplattform AJ Bell wird eine App mit einer provisionsfreien Anlageplattform einführen. Berechnet wird eine jährliche Gebühr von 0,15 Prozent auf den Wert des Portfolios.

Mehr dazu hier: AJ Bell to launch commission-free investment app

Banken testen Cross-Border-Stablecoins

Die Shinhan Bank in Korea und die Standard Bank in Südafrika testen die Verwendung von Stablecoins für grenzüberschreitende Überweisungen mithilfe des dezentralen öffentlichen Hauptbuchs Hedera Hashgraph.

Mehr dazu hier: Standard Bank and Shinhan Bank to test cross-border stablecoins

Teen-Banking bleibt populär

Spezielle Dienstleistungen rund ums Taschengeld bleiben populär. Teen-Banking-Anbieter haben Hochkonjunktur. Morgan Stanley gab jetzt eine Partnerschaft mit Greenlight, einem Anbieter von Debitkarten für Kinder und Jungendliche, bekannt, um Familien eine einfache und bequeme Möglichkeit zu bieten, Kindern den Umgang mit persönlichen Finanzen näherzubringen.

Mehr dazu hier: Morgan Stanley teams up with kids money management platform Greenlight

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 3 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Get Abstract: Zusammenfassungen interessanter Businessbücher

Kommentare sind geschlossen

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren