Fertige Bots für die genossenschaftliche Finanzgruppe

B2B-Zahlungen: Die letzte große Bastion papierbasierter Zahlungen und Prozesse

Das Potenzial des Marktes ist da, es muss nur gehoben werden

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Der Markt für B2B ist noch von traditionellen Zahlungsmethoden geprägt, die sein Wachstum ausbremsen. Die aktuellen Strukturen und was getan werden muss, um die B2B-Branche zu modernisieren, zeigt eine aktuelle Studie.

Aktuelle Trends, Studien und Research zu Mobile Payment

Mobile Payment, das Bezahlen via Smartphone steckt hierzulande noch in den Kinderschuhen. Die Anforderungen sind vielfältig. Im Bank Blog finden Sie aktuelle Studien zu dieser neuen Entwicklung, die insbesondere für Banken und Sparkassen eine Bedrohung darstellt.

Partner des Bank Blogs

PWC ist Partner des Bank Blogs

Die Research-Unternehmen FT Partners hat eine Studie über die Digitalisierung des Business-to-Business-Marktes veröffentlicht. Die These: Der B2B-Markt werde von manuellen und ineffizienten Zahlungsmethoden bestimmt. Dies müsse sich rasch ändern – denn allein in den USA werde der Markt auf einen Umfang von 29 Milliarden US-Dollar geschätzt.

Der Untersuchung nach machten Schecks noch immer fast 50 Prozent der B2B-Zahlungen aus. Vor allem in den USA, wo Schecks bis heute ein beliebtes Mittel sind, um Rechnungen zu begleichen. Solche Zahlungsmethoden seien aber fehleranfällig, was Unternehmen Kosten verursache und zudem Sicherheitsrisiken beinhalte.

Also: Digital soll er werden, der B2B-Markt. Das umfasse nicht nur die Zahlungen innerhalb des Marktes, sondern auch die Digitalisierung aller Workflows. Zahlreiche FinTechs hätten sich dieser Aufgabe bereits verschrieben. Die Schwerpunkte liegen darauf,

  • Zahlungen zu automatisieren,
  • AP- und AR-Prozesse zu digitalisieren,
  • Kosten zu reduzieren,
  • menschliche Fehler zu minimieren sowie
  • die Produktivität zu steigern.

Der Kapitalmarkt zeigt Interesse an der Modernisierung von B2B

Die Investoren hätten das Potenzial des B2B-Marktes erkannt, wie die Autoren der Studie meinen – Börsengänge von Firmen wie AvidXChance, Expensify, Payoneer, Bill.com und der Erfolg von Betrieben wie Fleetcor oder Wex seien ein Hinweis darauf, wie interessiert die Anleger seien.

Wer mehr über die Digitalisierung des B2B-Marktes erfahren möchte, sollte einen Blick in die Studie werfen. Neben den angesprochenen Aspekten führen die Studienautoren in die Arbeitsabläufe und Prozesse hinter B2B-Zahlungen und in den Trend der Digitalisierung des Marktes ein. Zudem werten sie exklusive Interviews mit führenden Unternehmen im B2B-Bereich aus und stellen rund 50 Firmen der Branche vor.

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zu Studien und Whitepapern.

Sie sind bereits Abonnent? Hier geht es zum Login
 

Noch kein Premium-Leser?
Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Bank Blogs (Studienquellen, E-Books etc.) und viele weitere Vorteile.

>>> Hier anmelden <<<

Neu: Tagespass Studien
Sie wollen direkten Zugriff auf einzelne Studien, aber nicht gleich ein Premium-Abonnement abschließen? Dann ist der neue Tagespass Studien genau das richtige für Sie. Mit ihm erhalten Sie für 24 Stunden direkten Zugriff auf sämtliche Studienquellen.

>>> Tagespass Studien kaufen <<<


Ein Service des Bank Blogs
Der Bank Blog prüft für Sie regelmäßig eine Vielzahl von Studien/Whitepapern und stellt die relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Als Premium Abonnent unterstützen Sie diesen Service und die Berichterstattung im Bank Blog.

Über den Autor

Jannik Wilk

Jannik Wilk ist als freiberuflicher Redakteur für Der Bank Blog tätig. Er ist freier Journalist und Student in Heidelberg.

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Kommentare sind geschlossen

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren