Anzeige

Künstliche Intelligenz in der Finanzbranche

Der Arbeitsplatz der Zukunft wird mobil

0

Arbeiten im 21. Jahrhundert

Aktuelle Trends, Studien und Research zur Digitalisierung

Die Digitalisierung erfasst unseren Alltag und die gesamte Wirtschaft ist davon betroffen. Die Geschäftsmodelle ganzer Branchen werden dadurch – teilweise dramatisch – verändert. Auch Banken und Sparkassen können sich diesem Trend nicht entziehen. Studien zu den aktuellen Trends und Entwicklungen in diesem Bereich finden Sie im Bank Blog.
© Shutterstock

Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt. Feste Arbeitsplätze gehören in vielen Bereichen wohl bald der Vergangenheit an. Wie die mobile digitale Arbeitswelt von morgen aussieht, zeigt eine aktuelle Studie.

Die Verfügbarkeit mobiler Endgeräte und Technologien sowie die Verbreitung von Cloud-Services ermöglichen zunehmende Mobilität auch für Arbeitsplätze. Crisp Research hat vor diesem Hintergrund im Auftrag der Citrix Systems 166 Entscheider aus Unternehmen der DACH-Region zur Arbeitswelt der Zukunft befragt.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Mobile Arbeitsplätze verdrängen das klassische Büro

Rund 40 Prozent der Befragten sind überzeugt, dass mobile Arbeitsplätze das klassische Büro verdrängen werden. Neben der Verfügbarkeit mobiler Endgeräte und Technologien sowie der Verbreitung von Cloud-Services sind dafür auch strukturelle Veränderungen, wie die Globalisierung, der demografische Wandel und die Work-Life-Balance ursächlich.

Wichtige Voraussetzungen für Mobilität

Eine hohe Netzqualität und schnelle Anbindung sind bei der konkreten technischen Umsetzung mobiler Arbeitsplatzmodelle besonders wichtig. Weitere Aspekte sind Teamwork- und Collaboration-Services sowie der einfache Zugang zu relevanten Tools und Daten. Auch die Verfügbarkeit mobiler Endgeräte und die Ausstattungsqualität dieser Geräte sind für die Befragten Grundvoraussetzung für den Aufbau mobiler Arbeitsplatzkonzepte.

Mitarbeiterproduktivität und Kundennähe sind wichtig

Mehr als die Hälfte der Unternehmen erwartet sich durch die Einführung moderner IT-Arbeitsplätze einen hohen bis sehr hohen Wertbeitrag. Dabei stehen für sie die betriebswirtschaftlichen Ziele klar im Vordergrund: Neben der Steigerung der Mitarbeiterproduktivität erhoffen sie sich eine Verbesserung der sowie Kosteneinsparungen bei Immobilien. Die Förderung von Kreativität und Teamarbeit spielen ebenfalls bei jedem vierten bis fünften befragten Entscheider eine wichtige Rolle.

Stäbe gestalten den Arbeitsplatz der Zukunft

Für einen Großteil der befragten Entscheider in Unternehmen sind die IT- und Personalabteilung zentrale Umsetzer mobiler Arbeitsplatzkonzepte. Die Befragten aus IT-Abteilungen betrachten sich selbst aber auch als proaktive Ideengeber und Planer derartiger Konzepte. Business-Entscheider beschränken die IT hingegen auf ihre Umsetzungsaufgaben. Nur 29 Prozent sind der Meinung, dass sie auch planerische Aufgaben übernehmen kann.

Investitionen in den Arbeitsplatz der Zukunft

Tragende Säule einer neuen Arbeitsplatz- und Mobilitätsstrategie ist eine moderne IT-Ausstattung. Diese kann im Vergleich zu anderen Maßnahmen in recht kurzer Frist und mit einem besonders hohen Wertbeitrag realisiert werden. Den Unternehmen ist bewusst, dass die Modernisierung ihrer Arbeitsplatzumgebung mit einem hohen Investitionsbedarf verbunden ist.

„Hot-Spots“ der Investitionstätigkeit sind vor allem ein ganzheitliches Management der IT-Arbeitsplatzumgebung (Enterprise Mobility Management) und die Anpassung der IT-Security auf die mobilen Einsatzszenarien und Geräte.

Zum Downloadlink zur Studie gelangen Sie über Laterpay.

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Viel günstiger als der Einzelkauf:

Alternativ zum Einzelkauf besteht die Möglichkeit, einen Zeitpass zu erwerben. Dieser ist wesentlich günstiger als ein Einzelkauf. Mit dem „Zeitpass Studien“ bekommen Sie vollen Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten der Studienrubrik.

Für weitere Informationen und Hintergründe lesen Sie bitte den ausführlichen Beitrag zu Laterpay.

Bei Fragen und Problemen zu/mit LaterPay hilft der Laterpay-Kundendienst, viele Fragen werden auch im Help Center beantwortet.

Jetzt kaufen für 1,49EUR

Jahrespass

1 Jahr Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück

Gültigkeit1 Jahr
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängert sich Keine automatische Verlängerung
Preis98,75 EUR

Monatspass

1 Monat Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück

Gültigkeit1 Monat
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängert sichNach 1 Monat
Preis9,75 EUR
Kündigung Jederzeit kündbar

Code

Einlösen

Gutschein einlösen >

Informiert bleiben mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter:


Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,33 Stern(e) - 3 Bewertung(en)

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.

Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Newsletter

Anzeige

120x600 Weihnachten