Aktuelle Trends im Banking

Lesenswertes über Banking KW 9-2020

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Banken und Sparkassen müssen sich derzeit mit vielen unterschiedlichen Themen befassen. Einige davon sind extern vorgegeben, andere können selbst aktiv gesteuert werden. In beiden Fällen ist Handeln gefragt.

Internationale Banking Top News und Trends

Internationale Top News und Trends rund ums Banking und Finanzdienstleistungen.

Partner des Bank Blogs

ABBYY ist Partner des Bank Blogs

Im Rückblick auf die internationale Berichterstattung zu spannenden Themen aus der Finanzbranche geht es in dieser Woche nicht um ein bestimmtes Schwerpunktthema, sondern um einige relevante Trends, die derzeit Banken und Sparkassen beschäftigen (sollten).

Gegenwarts- und Zukunftsthemen für Banken

Unter den heute vorgestellten Beiträgen sind einige, die sich mit bekannten aktuellen Entwicklungen beschäftigen und andere, die eher zukünftige Herausforderungen im Blick haben.

Nachhaltigkeit wird für Banken im wichtiger

Sinnstiftung („Purpose“) wird für Unternehmen und auch für Kreditinstitute zu einem der wichtigsten Themen des beginnenden Jahrzehnts. Der gesellschaftliche Trend erfasst nicht nur Kunden sondern auch Mitarbeiter. Banken sind gut beraten, sich mit der Frage auseinanderzusetzen, welchem Zweck, auch welchem gesellschaftlichen, sie dienen wollen und sollen.

Mehr dazu hier: Customer and employee activism will change banking even if the banks don’t want to change

Künstliche Intelligenz: Hype oder Realität?

Viel wird darüber gesprochen und geschrieben, wie Daten und KI das Bankwesen verändern werden. Mit gutem Grund. Durch effektive Nutzung von Daten und fortschrittlichen Analysen kann das Kundenerlebnis verbessert werden und ein Wertversprechen geschaffen werden, das die Verbraucher schätzen und erwarten. Die meisten Finanzinstitute hinken ihren Ansprüchen der Datennutzung jedoch hinterher.

Mehr dazu hier: Data and AI in Banking: More Hype Than Reality

Die Customer Journey steht im Mittelpunkt

Obwohl die Personalisierung nach wie vor ein entscheidender Bestandteil des Kundenerlebnis-Puzzles ist, können Banken und Sparkassen einen größeren Wettbewerbsvorteil erzielen, indem sie Kundenerlebnisse bieten, die einheitlicher (weniger isoliert) und intelligenter sind und auf Daten basieren. Für einen Fokus auf der Optimierung der Customer Journey sprechen insbesondere drei Gründe.

Mehr dazu hier: Beyond Personalization: 3 Reasons to Focus on Customer Journeys

Erfolgreicher Vertrieb via Mobile Banking

Obwohl der mobile Kanal immer wichtiger wird, tun sich Banken schwer mit dessen Nutzung für den Vertrieb. Erfolgreiche Verkäufe auf einem mobilen Gerät erfordern sowohl eine hervorragende Benutzererfahrung als auch eine hervorragende Funktionalität. Hier haben viele Banken Nachholdbedarf. Dabei gibt es klare Empfehlungen, worauf zu achten ist.

Mehr dazu hier: The Good and Bad (and Ugly) of Big Banks’ Mobile Sales Experience

Bankfilialen im nächsten Jahrzehnt

Auch wenn die Zahl der Bankfilialen deutlich sinkt, wird es viele noch lange Zeit geben. Bei aller Unterschiedlichkeit der Strategien wird es wichtig sein, das persönliche Bankgeschäft besser in digitale Kanäle zu integrieren.

Mehr dazu hier: Branch Outlook for the Next Decade: Fewer, Smaller, Better

Weitere interessante Themen der Finanzwoche

Es gab aber noch weitere interessante Beiträge:

Wie ein dänischer Plattformanbieter nach Europa expandieren will

Qualität statt Quantität ist das Motto von Nordic API Gateway, einer dänischen Open Banking Plattform, die sich anschickt, in 17 weitere europäische Länder zu expandieren. Ihr CEO Rune Mai gibt einen Einblick in die Strategie.

Mehr dazu hier: Quality over quantity: A vital motto for Open Banking expansion

Von FinTechs lernen

Die größte Herausforderung von FinTechs besteht darin, Kunden zu akquirieren. Eine der größten Herausforderungen von etablierten Finanzinstituten besteht darin, diese Versuche abzuwehren. Vertrauen, positive Kundenerfahrungen und die richtige Kommunikation sind dabei elementare Grundvoraussetzungen für beide.

Mehr dazu hier: FinTech Customer Acquisition – Building Customer Trust

Und hier: FinTech Customer Acquisition – Beyond Early Adopters

7 Tipps für ein erfolgreiches Bankmarketing

Nie gab es mehr Möglichkeiten der Vermarktung von Finanzinstituten. In Zeiten ständigen Konnektivität hat die Erstellung eines guten Kommunikationsplans für die Intensivierung der Beziehungen zu Verbrauchern, einen hohen Stellenwert Die Auswahlmöglichkeiten für die Kommunikation bieten mehr Möglichkeiten und mehr Flexibilität, erfordern jedoch, dass Banken und Sparkassen bei ihren Botschaften größere Sorgfalt walten lassen. Neben einer Gesamtstrategie kommt es auf die richtigen Instrumente, Kanäle und Techniken an.

Mehr dazu hier: 7 Tips for Better Financial Institution Marketing Communication

Berichte aus Banken und FinTechs

Auch in der vergangenen Woche gab es einige Berichte über Aktivitäten in der Finanzbranche sowie einzelner Institute, die ich Ihnen nicht vorenthalten möchte.

PFM-Pionier kauft Kreditscoringplattform

Zur Erweiterung seines Angebots will die US-Firma Intuit – einer der Pioniere im Bereich Persönliches Finanzmanagement – für 7 Mrd. US Dollar Credit Karma kaufen. Das Unternehmen bietet seinen 100 Mio. Kunden Informationen rund um die persönliche Bonität an.

Mehr dazu hier: Intuit nears $7 billion take over of Credit Karma

US-Großbank steigt ins britische digitale Banking ein

Der US-Bankenriese JPMorgan wird in diesem Jahr eine britische Digitalbank eröffnen und damit den Wettbewerb im digitalen Retail Banking weiter anfachen. Unter der Marke Chase sollen Spar- und Kreditprodukte angeboten werden.

Mehr dazu hier: JPMorgan to launch digital bank in UK as growth in sector slows

Und hier: JP Morgan plans launch of digital consumer bank in UK

Europäisches B2B-FinTech mit Banklizenz

Das 2013 gegründete FinTech Banking Circle, ein Anbieter von Bank- und Zahlungsinfrastrukturdiensten für Unternehmen, hat eine Banklizenz von der luxemburgischen Aufsichtsbehörde erhalten.

Mehr dazu hier: Banking Circle secures banking licence

Britische Großbank investiert in Open Banking FinTech

Barclays hat sich an einer Finanzierungsrunde für Youtility beteiligt. Das in London ansässige FinTech-Startup nutzt Open Banking, um Menschen dabei zu helfen, ihre Haushaltskosten zu verfolgen und Versorger zu wechseln.

Mehr dazu hier: Barclays invests in Open Banking-based utility switching app Youtility

Britische Neobank weiter auf Wachstumskurs

Die britische Neobank Revolut hat eine Finanzierung in Höhe von 387 Millionen erhalten und kommt nun auf eine Bewertung von 4,2 Milliarden Pfund und ist damit doppelt so viel wert wie der Hauptwettbewerber Monzo mit 2 Milliarden Pfund. Mit der Finanzierung soll die weitere Expansion in den USA und Europa unterstützt werden.

Mehr dazu hier: Revolut becomes UK’s most valuable fintech startup

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 2 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Zur kostenlosen Testwoche Der Bank Blog Premium

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren