Acht Bausteine für eine moderne IT-Architektur

Rückgrat einer erfolgreichen Digitalisierung

Eine durchgängig leistungsfähige IT-Architektur ist das Rückgrat jeder erfolgreichen Digitalisierung. Banken, Versicherungen, Handel und Konsumgüterbranche sollten voneinander lernen. Eine Studie stellt dazu acht Bausteine vor.

Aktuelle Trends, Studien und Research zu Technologie und IT

Technologie ist nicht erst seit der Digitalisierung ein wichtiger Faktor für Finanzdienstleister. Im Bank Blog finden Sie Studien zu den wichtigsten Trends und Entwicklungen.
© Shutterstock

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Partner des Bank Blogs

collectAI ist Partner des Bank Blogs

Die IT-Architektur steht für den Erfolg einer jeden Digitalisierungsstrategie. Doch rund um den Globus weist sie bei Banken, Versicherungen, Einzelhandels- und Konsumgüterunternehmen Defizite auf. Bain & Company hat den Stand der Modernisierung der IT-Architektur bei führenden Unternehmen in unterschiedlichen Branchen untersucht. Dazu wurden mehr als 150 IT-Entscheider aus Banken, Handel, Konsumgüterindustrie sowie Versicherungen befragt und mit Erkenntnissen aus Gesprächen mit 250 Vorständen größerer europäischer und nordamerikanischer Finanzdienstleister sowie mit Experten führender Technologieunternehmen verdichtet. So entstand ein umfassendes Bild hinsichtlich der Herausforderungen und der Chancen bei der Weiterentwicklung der IT-Architektur.

Banken mit größten Defiziten bei der IT Architektur

63 Prozent der Bankenvertreter sehen in ihrem Unternehmen in den nächsten Jahren die Gefahr einer wachsenden „technischen Schuld“. Bei den Versicherern hat jeder zweite CIO diese Befürchtung, im Handel und in der Konsumgüterbranche sind es jeweils knapp 40 Prozent. Konkret gibt es bei Banken insbesondere Defizite bei der voll automatisierten Abwicklung von Prozessen sowie im Personal- und Risikomanagement.

Banken IT im Branchenvergleich

Banken haben viel zu tun im Bereich IT und scheinen sich dessen auch bewusst zu sein

Immerhin scheint den Betroffenen der Handlungsbedarf überwiegend bewusst zu sein, zumindest, wenn man den Selbsteinschätzungen Glauben schenkt. Vor allem Budgetengpässe behindern jedoch oft eine konsequente Roadmap für die durchgängige Modernisierung der IT-Architektur. IT-Verantwortliche müssen ihr Budget zwischen Innovationen und der Pflege alter Systeme aufteilen. Jeder fünfte Euro fließt laut der Studie in die Optimierung bestehender Legacy-Systeme.

Acht Bausteine für eine zukunftsorientierte IT

Bain hat 20 Thesen zur Zukunft der IT-Architektur erstellt, die in acht Bausteinen für eine zukunftsorientierte IT-Architektur zusammenfasst wurden. Sie reichen von der Infrastruktur über Plattformen, Sicherheit und Anwendungen bis hin zur Datenanalyse. Um die IT-Architektur im laufenden Betrieb zu optimieren, können Unternehmen je nach Dringlichkeit an einem dieser acht Bausteine ansetzen.

Anzeige

Fintech-Revolution Konferenz für Finanztechnologie 2019

 

Banken sollten mehr aus ihren Kundendaten machen

Bei vielen Banken richtet sich die Ausgestaltung der Kundenschnittstellen heute nach den Möglichkeiten und Grenzen von Tablets und Smartphones. Responsive Design ist selbstverständlich, die Authentifizierung per Fingerabdruck innerhalb einer App ein gängiges Verfahren. Finanzdienstleister ziehen bisher den größten Mehrwert aus den Kundendaten. Rund zwei Drittel der an der Studie beteiligten Banken nutzen vor und nach dem Kundenkontakt Analyse-Tools für ein passgenaueres Angebot. Dagegen ziehen Konsumgüterhersteller Kundendaten bislang eher für nachgelagerte Analysen heran. Dabei könnten sie in Zusammenarbeit mit dem Handel aus Millionen täglicher Transaktionen wertvolle Informationen über das künftige Kundenverhalten gewinnen. Eine moderne umfassende Dateninfrastruktur ist unerlässlich, um in Zukunft Effizienzpotenziale aus künstlicher Intelligenz wie Machine Learning heben zu können.

Zum Downloadlink zur Studie gelangen Sie über Laterpay.

Sind Sie schon Premium-Leser?

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zur Studie. Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Jetzt kaufen für 1,95EUR

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 4 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wir freuen uns, dass Sie den Bank Blog schätzen. Die hohe Qualität der Beiträge weiterhin sicherzustellen, ist uns ein wichtiges Anliegen. Qualität kostet jedoch Geld und kann nicht nur über Werbung finanziert werden. Sie können uns unterstützen, indem Sie ein Premium Abonnement des Bank Blogs abschließen. Damit sind zahlreiche Vorteile für Sie verbunden, u.a. freier Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten, Werbefreiheit und schnellere Ladezeiten. Und Sie tragen dazu bei, dass wir den hohen Anspruch an unsere Arbeit auch in Zukunft halten können. Vielen Dank!

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren