23 Tipps für mehr Erfolg mit Twitter

Social Media Etikette

Twitter Etikette

Zwitschern wie ein Vogel – Das verbirgt sich hinter dem Kurznachrichtendienst Twitter.
© Shutterstock

Twitter ist eines der beliebtesten Social Media Netzwerke. Wie andere, so hat auch dieses eigene Regeln, die man kennen und beachten sollte, will man es erfolgreich nutzen. Die wichtigsten davon stelle ich heute vor.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Der Kurznachrichtendienst Twitter hat sich zu einem bedeutenden Social Media Kanal entwickelt. In maximal 140 Zeichen (Leerzeichen mitgerechnet) hat man die Chance der Welt Mitteilungen zu machen und damit Follower zu gewinnen, mit denen man sich austauschen kann.

Partner des Bank Blogs

Adorsys ist Partner des Bank Blogs

Viele Unternehmen nutzen den Dienst, z.B. für das Marketing aber auch für den Kundenservice. Wenn man Twitter für das Marketing eines Unternehmens nutzt, ist es vor allem wichtig, stets daran zu denken, dass man das Gesicht dieses Unternehmens ist, das man repräsentiert.

Regeln zur richtigen Twitter Nutzung

Doch wie bei allen Kommunikationskanälen sollte man die Einhaltung der (in diesem Fall ungeschriebenen) Regeln beachten, um erfolgreich zu sein. Dabei gibt es Dinge, die man auf jeden Fall tun sollte und solche, die es zu vermeiden gilt.

Was man auf Twitter tun sollte

  • Verwenden Sie überzeugende Titel.
  • Teilen Sie regionale Nachrichten, wenn Ihre potenziellen Kunden regional verankert sind.
  • Nutzen Sie verkürzte Links, um den Platz besser zu nutzen.
  • Verwenden Sie Hashtags, aber sparsam (max. 3 pro Tweet)
  • Sie dürfen nach nach Retweets fragen! Dies geschieht durch die Zugabe von „Please RT“ in Ihrem Tweet.
  • Fügen Sie Bildern und Videos hinzu.
  • Wenn Sie Links weitergeben, erwähnen Sie deren Ursprung durch „RT@Twittername“ oder das Hinzufügen von „ via @Twittername“
  • Regen Sie Diskussionen an.
  • Reagieren Sie auf Ihre Follower.
  • Verwenden Sie Direktnachrichten zurückhalten und angemessen.
  • Bedanken Sie sich, z.B. durch Favorisieren, wenn sie retweeted werden.
  • Suchen und folgen Sie aktiv nach neuen und relevanten Profilen.

Was man auf Twitter nicht tun sollte

  • Versenden Sie keine automatischen Direktnachrichten.
  • Überautomatisieren Sie Ihren Twitterstrom nicht: Niemand will einen Roboter zu folgen!
  • Ignorieren Sie Ihre Follower oder diejenigen, die über Sie twittern nicht.
  • Twittern Sie relevantes. Niemand will wissen, was Sie zum Frühstück gegessen haben!
  • Lassen Sie sogenannte Identifizierungsdienste wie TrueTwitt links liegen.

Infografik Twitter Etikette

Die folgende Infografik enthält diese und noch weitere wertvolle Hinweise zur richtigen Twitter Nutzung.

Anzeige

Fintech-Revolution Konferenz für Finanztechnologie 2019

 

Twitter Etikette Infografik

Do’s und Don’ts auf Twitter

Quelle: Jameseducationcenter

Habe ich etwas vergessen oder haben Sie Fragen? Ich freue mich auf Ihren Kommentar

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,22 Stern(e) - 9 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

4 Kommentare

  1. Avatar

    Statt Regeln finde ich Tipps für Twitter treffender. Denn wer schreibt diese Regeln für Twitter vor?

    Eine Frage habe ich.
    Was ist mit „Identifizierungsdienste wie TrueTwitt“ gemeint?

    Beste Grüße

    Ralph

  2. Avatar

    Mit Ihrem Formulierungsvorschlag haben Sie natürlich recht.
    Dort kann man sich registrieren und alle neuen Follower müssen zunächst eine Art Spam Filter abarbeiten. Damit sollen Bot-Follower aussortiert werden.

  3. Avatar

    Hallo Herr Dr. Leichsenring,

    ich danke für Ihre Antwort.
    Mir war diese Möglichkeit mit dem “Identifizierungsdienste wie TrueTwitt” bisher unbekannt.
    Nutzen Sie dies?

    Beste Grüße

    Ralph

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wir freuen uns, dass Sie den Bank Blog schätzen. Die hohe Qualität der Beiträge weiterhin sicherzustellen, ist uns ein wichtiges Anliegen. Qualität kostet jedoch Geld und kann nicht nur über Werbung finanziert werden. Sie können uns unterstützen, indem Sie ein Premium Abonnement des Bank Blogs abschließen. Damit sind zahlreiche Vorteile für Sie verbunden, u.a. freier Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten, Werbefreiheit und schnellere Ladezeiten. Und Sie tragen dazu bei, dass wir den hohen Anspruch an unsere Arbeit auch in Zukunft halten können. Vielen Dank!

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren