Die Zukunft des Bezahlens in Deutschland

Einkaufsgewohnheiten und Technologien ändern sich rasant

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

In unserer schnelllebigen und globalisierten Welt verändern Einkaufsgewohnheiten, innovative Technologien, neue Regulierungen und ein hart umkämpfter Wettbewerb die Anforderungen an das Bezahlen im Jahr 2030, wie eine aktuelle Studie zeigt.

Aktuelle Trends, Studien und Research zu Mobile Payment

Mobile Payment, das Bezahlen via Smartphone steckt hierzulande noch in den Kinderschuhen. Die Anforderungen sind vielfältig. Im Bank Blog finden Sie aktuelle Studien zu dieser neuen Entwicklung, die insbesondere für Banken und Sparkassen eine Bedrohung darstellt.

Partner des Bank Blogs

Onivatio nist Partner des Bank Blogs

War das Bezahlen vor wenigen Jahren noch ein sehr gut physisch greifbarer Vorgang, so ist dieser Prozess über die Jahre im Zuge der digitalen Transformation immer unsichtbarer geworden. Lebenswelt, Konsum und Bezahlen beginnen, miteinander zu verschmelzen. In einer aktuellen Studie von SRC Security Research & Consulting GmbH wird die Zukunft des Bezahlens in Deutschland, genauer im Jahr 2030, betrachtet.

Es ist eine Fortsetzungsstudie einer 2015 initiierten Untersuchung über das Bezahlen im Jahr 2025. Neben der Aktualisierung der fünf Jahre zuvor betrachteten Szenarien werden dabei vor allem auch Handlungsfelder und -wege für kontoführende Institute entdeckt. Fundament dafür bildet eine umfassende Analyse der sich bereits heute abzeichnenden Trends und Entwicklungen.

Die Folgen globaler digitaler Ökosysteme

Die globalen digitalen Ökosysteme haben zumindest in Teilbereichen begonnen, die Kundenschnittstelle auch für Zahlungsvorgänge zu übernehmen. Gleichzeitig führen Regulierungen dazu, dass die Ertragschancen aus der reinen Zahlungsabwicklung vor allem aus Sicht von kontoführenden Instituten bereits abgenommen haben und weiter abnehmen werden.

Speziell die Betreiber von Zahlungsverkehrsinfrastrukturen, die in langfristigen Investitionszyklen denken müssten, seien durch diese Entwicklungen von der Unsicherheit über die Zukunft des Bezahlens betroffen. Für sie gelte es nun, die strategische Ausrichtung zu überdenken.

Die Entwicklung des Bezahlens bis 2030

Die Studienautoren legten bei ihrer Analyse aktueller Trends besonderes Augenmerk darauf, wie sich die zu erwartenden Rahmenbedingungen für das Jahr 2030 gegenüber den Einschätzungen aus der Vorgängerstudie verändert haben. Neue Szenarien, die dabei entstanden sind, sollen die aus heutiger Sicht denkbaren Möglichkeiten untersuchen.

Die wahrscheinlicheren Zukunftstrends bilden dabei die Leitplanken für die weitere Diskussion über die Handlungsoptionen von Kreditinstituten. Diese Zukunftstrends wurden in Form von strategischen Stoßrichtungen diskutiert und die unterschiedlichen Wertschöpfungsbausteine jeweils sinnvoll miteinander verknüpft.

Dabei wurden unterschiedliche Fragen aufgegriffen:

  • Welche Möglichkeiten haben Institute, auf neue Marktteilnehmer zu reagieren?
  • Wie sehen innovative Lösungen im Zahlungsverkehr aus?
  • Welche neuen Erlösquellen und Mehrwertdienste sind denkbar?
  • Und welche Möglichkeiten und Notwendigkeiten zur Zusammenarbeit mit Partnern innerhalb und außerhalb der Kreditwirtschaft ergeben sich, um für das „Bezahlen 2030“ gewappnet zu sein?

Zum Downloadlink zur Studie gelangen Sie über Laterpay.

Sind Sie schon Premium-Leser?

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zur Studie. Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Jetzt kaufen für 1,95EUR

Über den Autor

Pascal Brückner

Pascal Brückner ist freier Mitarbeiter des Bank Blogs für die Rubrik Studien und Research. Er studiert Psychologie an der Universität in Bamberg und ist in einer studentischen Unternehmensberatung aktiv.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 3 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Get Abstract: Zusammenfassungen interessanter Businessbücher

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren