Anzeige

Digital Banking Software für die Bank von Morgen

Work Rules! – Googles Personalpolitik im Blickpunkt

0

Wie Google die Art und Weise, wie wir arbeiten und leben, verändert

Buchtipps und Leseempfehlungen für Führungskräfte und Manager

Die Bereitschaft zu lebenslangem Lernen ist als Bestandteil einer Karriere in Zeiten der Veränderung allgemein akzeptiert. Dass „Lesen bildet“ weiß schon der Volksmund. Obwohl wir alle tagtäglich viel zu viel lesen „müssen“, lesen wir wohl alle gleichzeitig auch viel zu wenig. Im Bank Blog finden Sie daher Hinweise und Empfehlungen auf interessante Bücher, die Ihnen neue Erkenntnisse und Ideen vermitteln sollen.
© Shutterstock

Welche HR-Methoden kommen bei Google zum Einsatz? Was lässt sich davon auch in anderen Unternehmen umsetzen? Der heute vorgestellte Bestseller „Work Rules! Wie Google die Art und Weise, wie wir arbeiten und leben, verändert“ von Google HR-Chef Laszlo Bock gibt Antworten auf diese Fragen.

Google hat binnen kurzer Zeit unzählige Standards in der digitalen Welt gesetzt, war zwischenzeitlich das wertvollste Unternehmen der Welt und hat einen Markenbekanntheitsgrad, der sich mit Apple, Facebook oder auch „alter“ Marken wie Coca-Cola messen kann.

Ein Geheimnis hinter diesem Erfolg sind die Mitarbeiter. Google gehört zu den attraktivsten Arbeitgebern weltweit und erhält jährlich etwa zwei Millionen Bewerbungen für wenige Tausend offener Stellen.

Doch was macht Google so attraktiv? Die Personalauswahl ist härter als an den Universitäten Harvard, Yale oder Princeton, und doch zieht das Unternehmen eine Vielzahl der talentiertesten Menschen an.

Ist Google der beste Arbeitgeber der Welt?

Zumindest die Mitarbeiter sind davon überzeugt und Google wurde mehrfach zum besten Arbeitgeber gewählt. In seinem Buch Work Rules! erläutert Googles Personalchef Laszlo Bock die Grundlagen für diese Überzeugung. Er stellt die Grundzüge von Personalpolitik und Führung vor und zeigt, wie eines der innovativsten Unternehmens-Biotope funktioniert.

„Wir verbringen die meiste Zeit unseres Lebens am Arbeitsplatz. Es kann deshalb nicht richtig sein, wenn hier unsere Erfahrungen von Demotivation, Unfreundlichkeit und Menschenverachtung geprägt sind“, sagt Laszlo Bock. Neben einigen unverrückbaren Regeln, stehen bei Google daher vor allem eine Fülle über die Eigenverantwortung des Einzelnen herausreichende Gestaltungsmöglichkeiten im Mittelpunkt der HR-Kultur.

Im folgenden Video erleben Sie Laszlo Bock in einem Vortrag:

Work Rules! zeigt, wie eine Balance zwischen Kreativität und Struktur in Organisationen hergestellt werden kann, die zu nachweisbarem Erfolg führt und zwar sowohl in der Lebensqualität der Mitarbeiter als auch in den Marktanteilen des Unternehmens.

Rekrutierung und Personalentwicklung bei Google

Verblüffend offen gewährt Bock Einblicke in die Personalpolitik von Google, indem er unter anderem den ausgefeilten Rekrutierungsprozess beschreibt. Dabei wird dem Bauchgefühl und der Intuition einzelner Vorgesetzter eine klare Absage erteilt. Er erläutert ausführlich die Personalentwicklung, die sich auf die beiden Extreme beste und schlechteste Mitarbeiter fokussiert.

Buchempfehlung: Work Rules! von Laszlo Bock

Work Rules von Laszlo Bock

Bock zeigt sich in seinem Buch durchaus selbstkritisch und berichtet über Misserfolge ebenso wie über Kritik an bestehenden Programmen. Das Buch gewährt damit erstaunliche Einsichten in das Unternehmen.

Die Welt der Arbeit verändert sich

Das Erfolgsgeheimnis von Google im Umgang mit seinen Mitarbeitern lässt sich kopieren: In großen wie in kleinen Organisationen, von einzelnen Mitarbeitern wie von Managern. Nicht in jeder Firma ist es möglich, Vergünstigungen wie kostenlose Mahlzeiten zu gewähren, aber buchstäblich kann jeder das nachmachen, was Google besonders auszeichnet.

Darüber hinaus bietet das Buch ein fesselndes Manifest über das Potenzial, die Art und Weise, wie wir arbeiten, zu verändern.

Über den Autor

Laszlo Bock leitet das Personalressort bei Google, einschließlich aller Bereiche, die mit der Anwerbung, Entwicklung und Mitarbeiterbindung zu tun haben, von denen es weltweit über 50.000 an mehr als siebzig Standorten gibt. Während seiner Zeit bei Google wurde das Unternehmen über hundert Mal zum herausragenden Arbeitgeber erklärt, darunter auch die Auszeichnung als „#1 Best Company to Work for“ in den USA, Argentinien, Australien, Brasilien, Kanada, Frankreich, Indien, Irland, Italien, Japan, Korea, Mexiko, den Niederlanden, Polen, Russland, der Schweiz und Großbritannien.

2010 wurde er vom Magazin Human Resource Executive als „Human Resources Executive of the Year“ ausgezeichnet. 2014 gelangte Laszlo als einziger HR-Executive auf der Liste der „zehn einflussreichsten Menschen im Bereich HR“ des Jahrzehnts.

Buch oder Zusammenfassung

Das Buch hat 370 Seiten. Sie erhalten es u.a. bei Amazon:

Bei GetAbstract erhalten Sie die wesentlichen Inhalte des Buches in einer qualifizierten fünfseitigen Zusammenfassung als PDF oder für iPhone, Android oder Kindle optimiert. Die meisten Zusammenfassungen können Sie zudem als MP3 Datei zum Unterwegs hören herunterladen.
Mit einem Business-Abo Gold erhalten Sie unbeschränkten Zugang zur Bibliothek von getAbstract. Laden Sie jene Titel herunter, die Sie interessieren – in 10 Minuten wissen Sie Bescheid über die wesentlichen Inhalte eines Buches. Diese tägliche Weiterbildung – genau nach Ihren Bedürfnissen – kostet Sie weniger als einen Euro pro Tag.
Den Lesern des Bank Blogs zwei Titel aus dem Angebot gratis zum Probelesen zur Verfügung. Klicken Sie dafür einfach hier.

Anzeige

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stern(e), Durchschnitt: 5,00 von 5)

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Aktuell bietet er Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management und Beratung/Consulting an und vertritt die Firma Meniga, einen innovativen Anbieter von White-Label-Lösungen für Persönliches Finanz Management (PFM) im deutschsprachigen Teil Europas.Darüber hinaus hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kostenloser Newsletter für aktuelle Banking Trends

Für mehr Informationen hier klicken

Anzeige

Weihnachtswünsche für Banker