Anzeige

Zukunftssichere Zahlungslösungen durch SIX Payment Services

Wie viel Bank braucht der Mensch?

0

Raus aus der verrückten Finanzwelt

Buchempfehlung: Wie viel Bank braucht der Mensch? von Thomas Fricke

Wie viel Bank braucht der Mensch?

Warum jagt seit 30 Jahren eine Finanzkrise die andere? Weshalb sind boomende Vermögenswerte reiner Spuk? Wie ist eine Rückkehr zum „Boring Banking“ möglich? Das heute vorgestellte Buch gibt Antworten auf diese Fragen.

Finanzkrise und ihre Auswirkungen

Eines der am deutlichsten spürbaren Auswirkungen der Finanzkrise ist der dramatische Verfall des Vertrauens, dass Kunden den Banken und Sparkassen entgegenbringen.

Ich halte es nicht nur deshalb für wichtig, sich auch mit Bankenkritikern auseinanderzusetzen und stelle Ihnen daher auch immer mal wieder entsprechende Bücher vor, wie z.B. „Zerschlagt die Banken“ von Rudolf Hicke oder „Märkte für Menschen“ von Robert J. Shiller.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Weniger Bank ist mehr

Das ist zumindest die Auffassung von Thomas Fricke, der meint, dass die Finanzglobalisierung krachend gescheitert sei und dem Atomausstieg nun auch der Bankenausstieg folgen solle. Dazu stellt er in seinem Buch eine Kosten-Nutzen-Rechnung der Finanzmarktliberalisierung aufgestellt hat. Sein Appell: Die Banker müssten von ihrem hohen Ross gestoßen werden und zu einer Kleinfinanzwelt zurückkehren.

Er will die modernen Finanzprodukte auf den Prüfstand stellen und stellt die Frage, wie viel Kredit eine Bank vergeben darf, so dass es zu keiner Überschuldung und keinem Crash kommt? Außerdem fordert er, dass ein Großteil der Gelder nicht mehr in Finanzspekulationen fließen darf, sondern für gesellschaftlich wichtigen Aufgaben zur Verfügung stehen müsse. Hierzu gehört aus seiner Sicht nicht zuletzt die derzeit größte globale Herausforderung, der Klimaschutz.

Empfehlung

Wer sich jenseits von billiger Bankenschelte nach Ideen für ein neues Finanzsystem umsehen möchte, sollte ruhig mal einen Blick in das Buch werfen.

Über den Autor

Thomas Fricke ist Journalist und wirtschaftspolitischer Kommentator und war bis 2012 Chefökonom der Financial Times Deutschland. Er leitet das Internetportal Wirtschaftswunder. Zuvor arbeitete er bei der Wirtschaftswoche, beim Manager Magazin und beim Pariser Wirtschaftsforschungsinstitut OFCE. 1998 erhielt der den Deutsch-Französischen Journalistenpreis.

Hier sehen Sie ihn in einem Interview zum Thema Inflation.

Buch oder Zusammenfassung

Das Buch hat Seiten 256 und ist mitunter sehr euphorisch geschrieben. Sie erhalten es u.a. bei Amazon:

Bei GetAbstract erhalten Sie die wesentlichen Inhalte des Buches in einer qualifizierten fünfseitigen Zusammenfassung.

GetAbstract bietet Ihnen Zugang zu Tausenden von Buchzusammenfassungen und jeden Tag kommen neue Titel dazu, damit Sie keinen Trend verpassen, egal ob es um Finanzen, Marketing, Management oder Personalwesen geht. Sie können die Zusammenfassungen in diversen Formaten herunterladen, auch für Ihr iPhone, Ihren Blackberry oder Kindle und als Audio.

Für weniger als einen Euro pro Tag erhalten Sie bei GetAbstract Zugang zu Tausenden von Buchzusammenfassungen – die neusten, wichtigsten Businesstitel auf je fünf Seiten komprimiert, knapp und präzise.

Falls Sie GetAbstract, den führenden Anbieter von Buchzusammenfassungen aus den Bereichen Management, Finanzen, Human Resources und Marketing, noch nicht kennen: Den Lesern des Bank Blogs zwei Titel gratis zum Probelesen zur Verfügung. Klicken Sie dafür einfach hier.

Übrigens bietet GetAbstract eine 30-tägige 100%-Geld-zurück-Garantie.

Informiert bleiben mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter:


Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Geben Sie die erste Bewertung ab

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anzeige

Mit Amazon Echo die intelligente Sprachsteuerung von Alexa nutzen

" type="text/javascript">