Anzeige

Künstliche Intelligenz in der Finanzbranche

Wealth Management und Private Banking neu erfinden

0

Auf der Suche nach dem Geschäftsmodell der Zukunft

Private Banking und Wealth Management stehen vor vielfältigen Herausforderungen. Sie suchen nach Möglichkeiten und Chancen, um daraus ein langfristig erfolgreiches Geschäftsmodel zu entwickeln.

Aktuelle Trends, Studien und Research zu Private Banking und Wealth Management

Das Geschäft mit den Reichen und Superreichen, das Private Banking oder Wealth Management galt lange Zeit nicht nur als die Königsdisziplin des Bankgeschäftes sondern auch als sicherer Ertragsbringer. Inzwischen hat die Digitalisierung auch diesen Bereich erfasst und stellt die Banken vor neue Herausforderungen. Wie diesen begegnet werden kann und welches die aktuellen Trends und Entwicklungen sind, können Sie in den im Bank Blog vorgestellten Studien nachlesen.
© Shutterstock

Der Markt mit vermögenden Privatkunden, sogenannter (Ultra) High Net Worth Individuals (UHNWI) hat sich in den letzten Jahren erheblich gewandelt. Marktteilnehmer in Deutschland haben zunehmend Schwierigkeiten, sich den zahlreichen Herausforderungen zu stellen. Steigende Kosten, sinkende Einnahmen, veraltete, komplexe und langsame IT-Systeme, zunehmender Wettbewerb, negative Presse und der Eintritt immer neuer FinTech-Startups sind nur einige der Themen, mit denen Private Banker und Wealth Manager derzeit kämpfen. Im Grundsatz sind diese zwar ähnlich für die gesamte Bankbranche, allerdings sind die Ausprägungen, Lösungsansätze und deren Umsetzbarkeit sowie das Kundenklientel sehr spezifisch im Private Banking und Wealth Management Markt.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Neue Perspektiven für das Wealth Management

Wie können Wealth Manager nun derartige Hürden überwinden, am deutschen Markt eine Vorreiterposition einnehmen und sich so den Wandel zum Verbündeten machen?

Vor diesem Hintergrund hat das Beratungsunternehmen Deloitte zentrale Trends im Wealth Management untersucht und zeigt auf, wie sich Banken und Vermögensverwalter in diesem Bereich für die Zukunft wappnen können. Dazu werden fünf große Themenfelder für heutige Vermögensverwalter analysiert, bewertet, Verbesserungspotenziale abgeleitet sowie ein Umsetzungskonzept entwickelt:

  • Kunden, Märkte, Vertriebskanäle, Kundenanforderungen und Preissensitivität.
  • Produkte, Gebührenstrukturen, Offshore Services, fehlende Differenzierung und Robo-Advisory.
  • Ressourcen & Erträge, Partnermodelle, Beratereffizienz, Wertschöpfung.
  • IT-Infrastruktur, Fragmentierung, Standardisierung, Sourcing und Gamification.
  • Verordnungen & Reputation, Image, Marke und Compliance als Chance.

10 Themenfelder für eine erfolgreiche Zukunft

Es wird ein Modell entwickelt, das sich diesen Themen strukturiert widmet. Dieses definiert und beschreibt zehn Grundbausteine, wie es trotz der potenziellen Problematiken möglich ist, ein Vorreiter auf dem umkämpften Markt zu werden.

10 Module für die Herausforderungen der Zukunft.

Zehn Module für die Herausforderungen der Zukunft in Wealth Management und Private Banking.

Im einzelnen:

  1. Kundenbeziehungsmanagement.
  2. Kundensegmentierung.
  3. Innovationsmanagement.
  4. Wachstum.
  5. Preismodelle.
  6. Mitarbeiter.
  7. Industrialisierung.
  8. Compliance.
  9. Markenpositionierung.
  10. Onshore Services.

Die verschiedenen Blöcke können modular und voneinander unabhängig umgesetzt werden. Somit entsteht ein auf den individuellen Privatbankier und Wealth Manager zugeschnittenes Operating Model.

Zum Downloadlink zur Studie (engl.) gelangen Sie über Laterpay.

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Viel günstiger als der Einzelkauf:

Alternativ zum Einzelkauf besteht die Möglichkeit, einen Zeitpass zu erwerben. Dieser ist wesentlich günstiger als ein Einzelkauf. Mit dem „Zeitpass Studien“ bekommen Sie vollen Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten der Studienrubrik.

Für weitere Informationen und Hintergründe lesen Sie bitte den ausführlichen Beitrag zu Laterpay.

Bei Fragen und Problemen zu/mit LaterPay hilft der Laterpay-Kundendienst, viele Fragen werden auch im Help Center beantwortet.

Jetzt kaufen für 1,49EUR

Jahrespass

1 Jahr Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück

Gültigkeit1 Jahr
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängert sich Keine automatische Verlängerung
Preis98,75 EUR

Monatspass

1 Monat Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück

Gültigkeit1 Monat
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängert sichNach 1 Monat
Preis9,75 EUR
Kündigung Jederzeit kündbar

Code

Einlösen

Gutschein einlösen >

Informiert bleiben mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter:


Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 3 Bewertung(en)

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.

Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Newsletter

Anzeige

Mit Amazon Echo die intelligente Sprachsteuerung von Alexa nutzen