Video-Banking auf dem Vormarsch – Infografik

Vorteile für Banken und Kunden

Video-Banking erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Eine aktuelle Studie untersucht die Gründe und gibt Hinweise, wie Banken strategisch vorgehen müssen, um den optimalen Nutzen aus dem Angebot zu erzielen.

Aktuelle Trends, Studien und Research über Retail Banking

Das klassische Retail Banking, also das Geschäft mit der Mehrzahl der privaten Kunden, befindet sich in einem tiefgreifenden Prozess der Veränderung. Verändertes Kundenverhalten, intensiver Wettbewerb, die Digitalisierung und andere Faktoren führen zu einer stetigen Verengung der Margen und stellen Banken und Sparkassen zunehmend vor neue Herausforderungen. Studien zu den neuesten Trends und Entwicklungen und wie darauf reagiert werden kann finden Sie im Bank Blog.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Zahlreiche Kreditinstitute haben bereits eine Video-Banking-Lösung implementiert oder planen dies in Kürze. Hauptsächlich werden die Systeme zur Kundenunterstützung eingesetzt.

Partner des Bank Blogs

Schließen Sie eine Content Marketing Partnerschaft mit dem Bank Blog

Eine internationale Studie von Vidyo hat die Attraktivität des Angebots näher untersucht. Dazu wurden Banken und Kunden in den USA, Großbritannien, Frankreich und Deutschland befragt. Demnach profitieren sowohl Banken als auch deren Kunden von Video-Banking.

Infografik: Video-Banking 2018

In der folgenden Infografik sind wichtige Ergebnisse der Studie im Überblick dargestellt.

Infografik: Video-Banking 2018

Warum Video-Banking bei Kunden und Banken beliebt ist.

Video-Banking erhöht die Kundenzufriedenheit

Der Studie zufolge führe Video-Banking zu mehr Kundenzufriedenheit und steigenden Erträgen. Dies gelte sowohl für Angebote in Filialen als auch für direkte Online-Videokonferenzen.

So würden 85 Prozent der Kunden, die bereits Erfahrungen mit Online-Video-Banking gemacht haben, wieder darauf zurückgreifen. Beim Video-Banking innerhalb von Filialen sind es sogar 90 Prozent.

Bislang hätten allerdings erst 15 Prozent der Kunden überhaupt Erfahrungen mit Video-Banking gemacht. Weltweit geben allerdings 42 Prozent der Befragten an, offen für eine Nutzung zu sein, egal, ob in der Filiale oder zuhause.

In Deutschland haben 76 Prozent der Kunden, denen Online-Video-Banking angeboten wurde, davon Gebrauch gemacht, beim Video-Banking in der Filiale waren es 70 Prozent.

Banken bewerten Video-Banking positiv

Die Umfrage zeigt, dass Finanzdienstleister, die Video-Banking-Dienste anbieten, einen wirkungsvollen Return on Investment sehen:

  • Mehr als die Hälfte der Befragten, die ihren Net Promoter Score (NPS) verfolgen, geben an, dass der NPS des Video-Banking höher ist als der durchschnittliche NPS anderer Kanäle.
  • Drei Viertel der Befragten, die Videobanking-Dienste in Anspruch genommen haben, geben an, dass die Ergebnisse genauso gut oder besser sind als erwartet.
  • Mehr als ein Drittel (36 Prozent) der Befragten, die ihre Vertriebsergebnisse verfolgen, geben an, dass diese mit Video-Banking höher seien als mit anderen Kanälen.

Zudem sagen 65 Prozent der Finanzinstitute, dass der größte Vorteil des Video-Banking darin besteht, dass es die eigene Institution als innovativ positioniert.

Herausforderungen bei der Umsetzung von Video-Banking

Den Ergebnissen der Studie zufolge ist zwar Technologie nicht die größte Hürde für die Implementierung, wohl aber die größte Herausforderung bei der Bereitstellung eines Video-Banking-Dienstes. Dabei steht die Integration in bestehende Systemumgebungen an erster Stelle. Wichtig bei der Einführung sei daher ein ganzheitlicher Ansatz, der alle Bereiche einer Bank einbindet.

Zur Bezugsmöglichkeit der Studie (engl.) gelangen Sie über Laterpay.

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Viel günstiger als der Einzelkauf:

Alternativ zum Einzelkauf besteht die Möglichkeit, einen Zeitpass zu erwerben. Dieser ist wesentlich günstiger als ein Einzelkauf. Mit dem „Zeitpass Studien“ bekommen Sie vollen Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten der Studienrubrik.

Für weitere Informationen und Hintergründe lesen Sie bitte den ausführlichen Beitrag zu Laterpay.

Bei Fragen und Problemen zu/mit LaterPay hilft der Laterpay-Kundendienst, viele Fragen werden auch im Help Center beantwortet.

Jetzt kaufen für 1,49EUR

Jahrespass

1 Jahr Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück

Gültigkeit 1 Jahr
Zugriff auf Alle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängert sich Keine automatische Verlängerung
Preis 98,75 EUR

Monatspass

1 Monat Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück

Gültigkeit 1 Monat
Zugriff auf Alle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängert sich Nach 1 Monat
Preis 9,75 EUR
Kündigung Jederzeit kündbar

Code

Einlösen

Gutschein einlösen >

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Dann bitte ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 3 Bewertung(en)

Bank Blog Newsletter abonnieren und keinen Trend mehr verpassen!

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren