Maßgeschneiderte Digitalisierung der Kundenberatung

Unwiderstehlich – Der Aufstieg suchterzeugender Technologien …

… und das Geschäft mit unserer Abhängigkeit

Im Buch „Unwiderstehlich“ erklärt Adam Alter was Verhaltenssüchte sind, warum digitale Technologien für viele Menschen so unwiderstehlich sind und welche Mittel es gegen digitale Süchte gibt.

Buchtipps und Leseempfehlungen für Führungskräfte und Manager

Die Bereitschaft zu lebenslangem Lernen ist als Bestandteil einer Karriere in Zeiten der Veränderung allgemein akzeptiert. Dass „Lesen bildet“ weiß schon der Volksmund. Obwohl wir alle tagtäglich viel zu viel lesen „müssen“, lesen wir wohl alle gleichzeitig auch viel zu wenig. Im Bank Blog finden Sie daher Hinweise und Empfehlungen auf interessante Bücher, die Ihnen neue Erkenntnisse und Ideen vermitteln sollen.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Spätestens als Steve Jobs 2007 der staunenden Welt das iPhone präsentierte, war der Siegeszug digitaler Technologien nicht mehr aufzuhalten. Im Zuge ihrer Verbreitung sind viele neue Formen von Verhaltenssüchten entstanden. Etwa die Hälfte der westlichen Bevölkerung leidet unter mindestens einer davon. E-Mails, Social-Media-Likes, Fernsehserien, Computerspiele oder Online-Shoppen; Facebook, Instagram, Browserspiele oder Fitness-Apps verursachen bei vielen Menschen ein suchtartiges Verhalten. Ein Grund dafür liegt im suchterzeugenden Design dieser Technologien.

Partner des Bank Blogs

PriceHubble ist Partner des Bank Blogs

Sucht ist allgemein definiert als „starke Bindung an Erlebnisse, die schädlich und dennoch unwiderstehlich sind.“ Verhaltenssüchte sind zwar noch jung, doch immer deutlicher zeigt sich, dass es sich dabei um ein gesellschaftlich relevantes Problem handelt. Die digitale Variante schränkt unser Wohlergehen, die Gesundheit und das Glück unserer Kinder zunehmend ein.

Achtung Suchtalarm

Oft ist diese moderne Suchtvariante kaum als solche zu erkennen, weil sie so weit verbreitet und nahezu selbstverständlich ist, wie z.B. der exzessive Smartphonegebrauch.

Der Psychologe Adam Alter zeigt den systematischen Charakter hinter diesen neuen Süchten. Das Buch ruft dem Leser ins Bewusstsein, wie radikal die digitalen Innovationen der vergangenen Jahrzehnte unser alltägliches Verhalten beeinflusst haben.  Er beschreibt, warum wir manchen Versuchungen beim besten Willen nicht widerstehen können und wie digitale Ingenieure, Designer und Entwickler menschliche Schwächen nutzen, um suchterzeugende Produkte zu schaffen.

Buchtipp: Adam Alter: Unwiderstehlich

Adam Alter: Unwiderstehlich

Alter zeigt aber auch was wir tun müssen, damit wir und unsere Kinder es einfacher haben, ihnen zu widerstehen. Denn die gute Nachricht lautet, dass wir den Verhaltenssüchten nicht unumstößlich ausgeliefert sind.

Im folgenden Video erleben Sie den Autor in einem TED-Vortrag zum Thema „Warum Bildschirme uns unglücklich machen“:

Über den Autor

Der Psychologe Adam Alter lehrt Marketing an der Stern School of Business der New York University. Daneben ist er erfolgreicher Buchautor und schreibt regelmäßig Beiträge unter anderem in der New York Times, der Huffington Post und dem Wall Street Journal.

Buch oder Zusammenfassung

Das Buch hat 366 Seiten. Sie erhalten es u.a. bei Amazon:

Bei GetAbstract erhalten Sie die wesentlichen Inhalte des Buches in einer qualifizierten fünfseitigen Zusammenfassung.

Tausende von Büchern erscheinen jedes Jahr – unmöglich, sie alle auch nur zu überfliegen und so die wenigen ausfindig machen, die für Sie persönlich interessant sein können. GetAbstract wählt die besten Businessbücher aus und verwandelt sie in leicht verdauliche, fünfseitige Zusammenfassungen, die Ihnen die Hauptaussagen jedes Buches vermitteln.

Als Leser des Bank Blogs haben Sie die Möglichkeit eines kostenlosen Probeabonnements. Klicken Sie dafür einfach hier.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 5 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Bank Blog Newsletter abonnieren und keinen Trend mehr verpassen!

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und ist der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren