Anzeige

Test der Beratungsqualität in den Filialen von Banken und Sparkassen

The Second Machine Age

0

Wie die nächste digitale Revolution unser Leben verändern wird

Buchtipps und Leseempfehlungen für Führungskräfte und Manager

Die Bereitschaft zu lebenslangem Lernen ist als Bestandteil einer Karriere in Zeiten der Veränderung allgemein akzeptiert. Dass „Lesen bildet“ weiß schon der Volksmund. Obwohl wir alle tagtäglich viel zu viel lesen „müssen“, lesen wir wohl alle gleichzeitig auch viel zu wenig. Im Bank Blog finden Sie daher Hinweise und Empfehlungen auf interessante Bücher, die Ihnen neue Erkenntnisse und Ideen vermitteln sollen.
© Shutterstock

Wieso beginnt die Veränderung unseres Lebens durch Computer eigentlich erst jetzt? Warum können wir uns als Konsumenten darüber freuen? Warum sollte es uns als Arbeitskräfte Sorgen bereiten? Das heute vorgestellte Buch gibt Antworten auf diese Fragen.

Seit Jahrzehnten sind wir an das Arbeiten mit Computern und dem Einsatz von Robotern in vielen industriellen Bereichen gewöhnt. Maschinen sind inzwischen so „intelligent“ geworden, dass sie zu Leistungen fähig sind, die vor kurzem noch undenkbar waren: Sie fahren Auto, sie schreiben eigene Texte und sie besiegen Großmeister im Schach. Betrachtet man Systeme wie IBMs Watson, so könnte man meinen, sie würden bereits „denken“.

Buchtipp: Second Machine Age von Erik Brynjolfsson und Andrew McAfee

Second Machine Age

Künstliche Intelligenz hat enormes Potential

Dabei steht die Entwicklung selbst in unserem Zeitalter der Digitalisierung immer noch an ihrem Anfang. Brynjolfsson und McAfee zeigen in ihrem Buch, welch atemberaubende Entwicklungen uns noch bevorstehen. Sie sagen eine zweite industrielle Revolution voraus und zeigen in einer eindrucksvollen Reise in die Zukunft Auswirkungen, Chancen aber auch Risiken für Menschen, Umwelt und Gesellschaft auf.

Sie liefern damit spannende Einblicke in den aktuellen Stand der Wirtschaftswissenschaft und machen deutlich, wie umfassend dieser Veränderungsprozess ist.

Über die Autoren

Die Autoren sind renommierte Professoren am Massachusetts Institute of Technology (MIT).

Erik Brynjolfsson ist Direktor des MIT Center for Digital Business und wissenschaftlicher Mitarbeiter beim National Bureau of Economic Research. Er lehrt Management an der MIT Sloan School of Management und forscht über IT-Produktivität und Informationswissenschaften.

Andrew McAfee ist stv. Direktor des Center for Digital Business und beschäftigt sich mit den Auswirkungen der IT auf Unternehmen und die Wirtschaft insgesamt. Er war Professor an der Harvard Business School und Dozent am Berkman Center for Internet and Society in Harvard.

Buch oder Zusammenfassung

Das Buch hat 367 Seiten. Sie erhalten es u.a. bei Amazon:

Bei GetAbstract erhalten Sie die wesentlichen Inhalte des Buches in einer qualifizierten Zusammenfassung. Sie sparen Zeit bzw. können sich z.B. danach entscheiden, ob Sie das Buch auch als Ganzes lesen wollen.
Die getAbstract-Zusammenfassungen gibt es übrigens in verschiedenen Dateiformaten, für PC, iPhone, BlackBerry und Kindle. Auch Audio-Zusammenfassungen sind zu den meisten Büchern erhältlich.

Für weniger als einen Euro pro Tag erhalten Sie bei GetAbstract Zugang zu Tausenden von Buchzusammenfassungen – die neusten, wichtigsten Businesstitel auf je fünf Seiten komprimiert, knapp und präzise.
Für die Leser des Bank Blogs stehen zwei Titel gratis zum Probelesen zur Verfügung. Klicken Sie einfach auf die folgende Grafik und testen Sie das Angebot.

Anzeige

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stern(e), Durchschnitt: 5,00 von 5)

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Aktuell bietet er Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management und Beratung/Consulting an und vertritt die Firma Meniga, einen innovativen Anbieter von White-Label-Lösungen für Persönliches Finanz Management (PFM) im deutschsprachigen Teil Europas.Darüber hinaus hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kostenloser Newsletter für aktuelle Banking Trends

Für mehr Informationen hier klicken

Anzeige

Weihnachtswünsche für Banker