Anzeige

Strategische Finanzplanung im Private Banking der Sparkassen

Technologie-Radar für Banken – Infografik

0

Einfluss digitaler Technologien auf den Finanzsektor

Die Vielzahl an neuen Technologien, die entlang der Digitalisierung auch den Finanzsektor beeinflussen, ist kaum zu überblicken. Ein Technologie-Radar teilt die einzelnen Themen nach Relevanz für den Finanzsektor ein.

Studien und Research zu Trends und Entwicklungen zum Einsatz von Technologie in der Finanzdienstleistung

Technologie ist nicht erst seit der Digitalisierung ein wichtiger Faktor für Finanzdienstleister. Im Bank Blog finden Sie Studien zu den wichtigsten Trends und Entwicklungen.
© Shutterstock

Egal wie groß oder wie klein, wie jung oder wie gut etabliert, jedes Unternehmen in jeder Branche steht durch das Aufkommen neuer digitaler Technologien vor neuen Herausforderungen. Sie alle haben Auswirkungen auf

  • Die Verbindung zum Kunden,
  • Das Geschäftsmodell,
  • Strukturen und Prozesse sowie
  • Regulierung und Compliance.

Der Technologieanbieter Atos hat diese Auswirkungen für eine Vielzahl an Branchen untersucht, so auch für den Finanzsektor. Dazu wurde das Modell eines Technologie-Radars entwickelt, um die Auswirkungen zu bewerten.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Technologie-Radar Banking

Die folgende Technologie-Radar-Grafik ermöglicht es, die Wahrscheinlichkeit zu erkennen, mit der neue Technologien den Finanzsektor in den kommenden Jahren beeinflussen und verändern werden. Die Koordinaten zeigen die voraussichtliche Auswirkung auf die Institute und die potentielle Bedeutung der Auswirkungen. Die unterschiedlichen Farben kennzeichnen den aktuellen Reifegrad jeden Themas.

Technologie-Radar Banking

Einfluss neuer Technologien auf den Finanzsektor

Blockchain und Internet der Dinge weisen demnach das größte Veränderungspotential für das Banking auf.

  • Blockchain wird zu einem Treiber für Innovation. Private und öffentliche Distributed Ledger Strukturen ermöglichen mehr Sicherheit und neue Wege, den Anforderungen von Regulierung und Compliance zu entsprechen. Ein Beispiel sind Peer-to-Peer-Zahlungen die einfacher und kosteneffizienter realisiert werden können.
  • Das Internet der Dinge stellt eine breite Palette von neuen Datenquellen und –sensoren bereit. Durch die Kombination dieser Informationen mit Daten, die in Kunden- und Produktdatenbanken, Sozialen Netzwerken und anderen Quellen gespeichert sind, bietet das Internet der Dinge den Banken die Möglichkeit, ihre Kunden besser zu verstehen als je zuvor. Das bessere Verständnis der Verhaltensweisen und Wünsche jedes einzelnen Kunden bedeutet, dass die Institute schneller und flexibler auf Kundenbedürfnisse reagieren können.

Fünf Regeln zum Umgang mit der Digitalisierung

Die Autoren stellen die folgenden fünf Regeln für den Umgang mit Innovationen im Zuge der digitalen Transformation vor:

  1. Das Tempo der Veränderung erkennen.
  2. Innovationen alleine reichen nicht aus, das Geschäftsmodell muss neu definiert werden.
  3. Bestehende Überzeugungen in Frage stellen.
  4. Die richtige Positionierung wählen.
  5. Ständige Anpassung durch Anwendung von modernen Datenanalysemethoden und künstlicher Intelligenz.

Zum Downloadlink zur Studie (engl.) gelangen Sie über Laterpay.

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Viel günstiger als der Einzelkauf:

Alternativ zum Einzelkauf besteht die Möglichkeit, einen Zeitpass zu erwerben. Dieser ist wesentlich günstiger als ein Einzelkauf. Mit dem „Zeitpass Studien“ bekommen Sie vollen Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten der Studienrubrik.

Für weitere Informationen und Hintergründe lesen Sie bitte den ausführlichen Beitrag zu Laterpay.

Bei Fragen und Problemen zu/mit LaterPay hilft der Laterpay-Kundendienst, viele Fragen werden auch im Help Center beantwortet.

Jetzt kaufen für 1,49EUR

Jahrespass

1 Jahr Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück

Gültigkeit1 Jahr
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängert sich Keine automatische Verlängerung
Preis98,75 EUR

Monatspass

1 Monat Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück

Gültigkeit1 Monat
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängert sichNach 1 Monat
Preis9,75 EUR
Kündigung Jederzeit kündbar

Code

Einlösen

Gutschein einlösen >

Informiert bleiben mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter:


Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,33 Stern(e) - 3 Bewertung(en)

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anzeige

Mit Amazon Echo die intelligente Sprachsteuerung von Alexa nutzen

" type="text/javascript">