Studie: Erfolgreich durch die digitale Transformation

Stillstand ist keine Option

Viele Führungskräfte zweifeln, dass die Digitalisierung tatsächlich zu einer besseren Performance führt. Das führt zu einem Vorsprung der Vorreiter in Sachen digitaler Transformation.

Aktuelle Trends, Studien und Research zur Digitalisierung

Die Digitalisierung erfasst unseren Alltag und die gesamte Wirtschaft ist davon betroffen. Die Geschäftsmodelle ganzer Branchen werden dadurch – teilweise dramatisch – verändert. Auch Banken und Sparkassen können sich diesem Trend nicht entziehen. Studien zu den aktuellen Trends und Entwicklungen in diesem Bereich finden Sie im Bank Blog.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Partner des Bank Blogs

Horváth & Partners ist Partner des Bank Blogs

Die Unternehmensberatung Bain hat in einer Studie die digitale Reife von weltweit rund 1.000 Unternehmen untersucht. Demnach sind die Erfolgsquoten digitaler Transformationen noch niedrig. Viele Führungskräfte würden daher daran zweifeln, dass die Digitalisierung in ihrem Unternehmen tatsächlich zu besseren Ergebnissen führt. Nachhaltige Investitionen in digitale Technologien und Kompetenzen würden zurückgehalten.

Allerdings würden diejenigen Unternehmen das beste Ergebnis erzielen, die auch digital am besten aufgestellt sind.

Vorreiter haben großen Vorsprung

Zahlreiche Manager sehen Investitionen in die Digitalisierung als eine Top-Priorität in ihrem Unternehmen an. Diese digitalen Vorreiter sind der Konkurrenz in jeder Branche weit voraus. Sie konnten ihre Umsätze in den letzten drei Jahren um 14 Prozent steigern. Damit kommen sie auf eine um mehr als 50 Prozent bessere Performance als die digitalen Nachzügler in der jeweiligen Branche.

In puncto Rentabilität sieht es ähnlich aus: Rund 83 Prozent der Vorreiter konnten ihre Margen im Untersuchungszeitraum steigern. Bei den Nachzüglern gelang dies nicht einmal der Hälfte.

Digitale Transformationen ist komplex

Digitale Transformationen sind allerdings weitaus schwieriger durchzuführen als herkömmliche Change-Management-Programme. Meist scheitern sie an der enormen Komplexität, die durch die unternehmensweite Optimierung sowohl von Geschwindigkeit als auch von Lernprozessen entsteht.

Digitale Transformation bedeutet Veränderung auf allen Ebenen. Gut organisierte Unternehmen lernen, wie aus großen Ideen praktische, umsetzbare Zwischenziele werden. Sie bringen eine „digitale Fabrik“ auf den Weg, mit der sie den gesamten Prozess priorisieren, fördern und testen können. Im Laufe der Zeit führt dies zu einer überdurchschnittlichen Performance und sorgt dafür, dass sich an vielen Fronten gleichzeitig etwas bewegt – und das, ohne dabei die Organisation zu überrollen.

Der wichtigste Erfolgsfaktor ist jedoch die Einsicht, dass Stillhalten und Abwarten keine Optionen sind. Der Zeitpunkt ist gekommen, den Weg hin zu einem gut organisierten digitalen Vorreiter einzuschlagen.

Zum Downloadlink zur Studie (engl.) gelangen Sie über Laterpay.

Sind Sie schon Premium-Leser?

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zur Studie. Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Jetzt kaufen für 1,95EUR

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 3 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und ist der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren