Anzeige

PSD2 und Open Banking: Chancen für Banken im digitalen Finanzökosystem

Kommen auf Milliardäre schwere Zeiten zu?

0

Marktanalyse der Reichsten der Reichen

Aktuelle Trends, Studien und Research zu Private Banking und Wealth Management

Das Geschäft mit den Reichen und Superreichen, das Private Banking oder Wealth Management galt lange Zeit nicht nur als die Königsdisziplin des Bankgeschäftes sondern auch als sicherer Ertragsbringer. Inzwischen hat die Digitalisierung auch diesen Bereich erfasst und stellt die Banken vor neue Herausforderungen. Wie diesen begegnet werden kann und welches die aktuellen Trends und Entwicklungen sind, können Sie in den im Bank Blog vorgestellten Studien nachlesen.
© Shutterstock

Auch Milliardäre haben so ihre Probleme. Zu diesen gehören vor allem der Erhalt und die Übertragung der angesammelten Vermögen. Eine Studie bietet Einblicke in die Vermögensentwicklung und Bedürfnisse dieser zweifellos hochattraktiven Zielgruppe für das Wealth Management der Banken.

Milliardäre gehören zu der wohl attraktivsten Zielgruppe der Banken, den sogenannten Ultra High Netwoth Indviduals (UHNWI). Die schweizerische Großbank UBS hat gemeinsam mit der Unternehmensberatung PWC Daten zu rund 1.400 Milliardären über einen Zeitraum von 20 Jahren untersucht. Sie leben in den 14 größten Märkten (USA, Europa und der Region Asien / Pazifik) auf die rund 80 Prozent der globalen Milliardärs-Vermögen entfallen. Zudem wurden 20 Berater von Milliardären sowie rund 30 Erben und über 30 Milliardäre persönlich befragt. Die Studie untersucht den Aufbau der Vermögen und den während der nächsten zwei Jahrzehnte zu erwartenden Transfer von Billionen US $ an Vermögenswerten.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Vermögensrückgang bei Milliardären

Das Gesamtvermögens der Milliardäre sank 2015 um 300 Milliarden US $ auf 5,1 Billionen US $. Erklären lässt sich der Rückgang mit Vermögensübertragungen innerhalb von Familien, fallenden Rohstoffpreisen und dem aufwertenden US- Dollar. Auch das durchschnittliche Vermögen eines Milliardärs sank von 4,0 Milliarden US $ auf 3,7 Milliarden US $. In den USA gab es 2015 nur fünf neue Milliardäre.

In Asien – wo drei von fünf Milliardären beheimatet sind, brachte dagegen jeder dritte Tag einen neuen Milliardär hervor, über die Hälfte (113) davon allein in China. Dies ist im Wesentlichen dem aufstrebenden Technologiesektor zu verdanken.

Größte Vermögensübertragung in der Geschichte der Menschheit

Die Studie zeigt zudem, dass in den kommenden 20 Jahren die größte Vermögensübertragung in der Geschichte der Menschheit erfolgen wird. Rund 460 Milliardäre werden knapp 20 Jahren 2,1 Billionen US $ an ihre Erben übertragen, was dem BIP von Indien entspricht. In den meisten der jungen asiatischen Volkswirtschaften, wo 85% der Vermögenden Milliardäre der ersten Generation sind, findet ein solcher Transfer von Milliardenvermögen zum ersten Mal statt.

Video „Schwere Zeiten für Milliardäre?“

Das folgende Video zeigt einige der wichtigsten Untersuchungsergebnisse:

Zum Downloadlink zur vollständigen Studie (engl.) gelangen Sie über Laterpay.

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Viel günstiger als der Einzelkauf:

Alternativ zum Einzelkauf besteht die Möglichkeit, einen Zeitpass zu erwerben. Dieser ist wesentlich günstiger als ein Einzelkauf. Mit dem „Zeitpass Studien“ bekommen Sie vollen Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten der Studienrubrik.

Für weitere Informationen und Hintergründe lesen Sie bitte den ausführlichen Beitrag zu Laterpay.

Bei Fragen und Problemen zu/mit LaterPay hilft der Laterpay-Kundendienst, viele Fragen werden auch im Help Center beantwortet.

Jetzt kaufen für 1,49EUR

Jahrespass

1 Jahr Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück

Gültigkeit1 Jahr
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängert sich Keine automatische Verlängerung
Preis98,75 EUR

Monatspass

1 Monat Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück

Gültigkeit1 Monat
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängert sichNach 1 Monat
Preis9,75 EUR
Kündigung Jederzeit kündbar

Code

Einlösen

Gutschein einlösen >

Informiert bleiben mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter:


Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 3 Bewertung(en)

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.

Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Newsletter

Anzeige

120x600 Weihnachten