Maßgeschneiderte Digitalisierung der Kundenberatung

Roboter übernehmen die Kontrolle – Infografik

Unterstützung von Wissensarbeit durch intelligente Automation

Aktuelle Trends, Studien und Research zur Digitalisierung

Die Digitalisierung erfasst unseren Alltag und die gesamte Wirtschaft ist davon betroffen. Die Geschäftsmodelle ganzer Branchen werden dadurch – teilweise dramatisch – verändert. Auch Banken und Sparkassen können sich diesem Trend nicht entziehen. Studien zu den aktuellen Trends und Entwicklungen in diesem Bereich finden Sie im Bank Blog.
© Shutterstock

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Aktuell arbeiten Roboter vor allem beim Bau von Autos, dem Entladen von Schiffen oder dem Montieren von Produkten. Mit fortschreitender Entwicklung der Digitalisierung werden sie mehr und mehr Einsatzgebiete auch bei „Wissensarbeit“ finden.

Partner des Bank Blogs

Horváth & Partners ist Partner des Bank Blogs

Eine Studie von Cognizant hat untersucht, welche zukünftigen Einsatzmöglichkeiten sich für Roboter auftun. Wichtigste Erkenntnis: Roboter werden menschliche Wissensarbeiter (vorerst) nicht ersetzen aber durch Datensammlung und ‑analyse - in Kombination mit künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen – neue Wege finden, die Arbeit und deren Ergebnisse zu verbessern.

Roboter in der Finanzdienstleistung

Speziell in der Finanzbranche eröffnet ein Einsatz von Robotern und KI-Tools Möglichkeiten zur Erweiterung der kreativen Problemlösungskompetenz und Steigerung der Produktivität und damit zur Verbesserung der Geschäftsergebnisse.

Die Studie erwartet für den Bankbereich erhebliche Kosteneinsparungen, u.a. durch

  • Reduktion von Fehlerraten.
  • Besseres Management von Routineaufgaben.
  • Höhere Standardisierung von Prozessabläufen.

Infografik Einsatz von Robotern

Die folgende Infografik zeigt einige der Ergebnisse der Studie, wie intelligente Roboter unsere Arbeitswelt verändern können, darunter auch Banken und Versicherungen:

Ansätze zur Automation durch Roboter – Infografik

Ansätze zur Unterstützung von Wissensarbeit durch Roboter

Zum Downloadlink zur Studie (engl.) gelangen Sie über Laterpay.

Viel günstiger als der Einzelkauf:

Alternativ zum Einzelkauf besteht die Möglichkeit, einen Zeitpass zu erwerben. Dieser ist wesentlich günstiger als ein Einzelkauf. Mit dem „Zeitpass Studien“ bekommen Sie vollen Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten der Studienrubrik.

Für weitere Informationen und Hintergründe lesen Sie bitte den ausführlichen Beitrag zu Laterpay.

Bei Fragen und Problemen zu/mit LaterPay hilft der Laterpay-Kundendienst, viele Fragen werden auch im Help Center beantwortet.

Jetzt kaufen für 1,49EUR

Jahrespass

1 Jahr Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück
Gültigkeit1 Jahr
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Allgemein
Verlängert sich Keine automatische Verlängerung
Preis98,75 EUR

Monatspass

1 Monat Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück
Gültigkeit1 Monat
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Allgemein
Verlängert sichNach 1 Monat
Preis9,75 EUR
Kündigung Jederzeit kündbar

Code

Einlösen

Gutschein einlösen >

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,00 Stern(e) - 2 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Bank Blog Newsletter abonnieren und keinen Trend mehr verpassen!

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und ist der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren