Regulierungs- und Aufsichts-Institutionen im Bankensektor

Ansätze zur Optimierung der Rahmenbedingungen

Eine funktionierende Regulierung des Finanzsektors ist das beste Mittel gegen die nächste Krise. Doch aktuell bestehen viele Widersprüche und Doppelbelastungen, wie ein Überblick zu den verschiedenen Institutionen zeigt.

Aktuelle Trends, Studien und Research zu Aufsicht, Regulierung und Compliance

Aufsichtsrechtliche Anforderungen, Regulierung und Compliance werden von den meisten Banken und Sparkassen als Last empfunden. Dabei sichern diese die Sicherheit und damit die Existenz unseres modernen Bankensystems und ermöglichen, richtig genutzt, auch Chancen im Kundengeschäft. Im Bank Blog finden Sie aktuelle Studien zu Trends und Entwicklungen in diesem Bereich.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Partner des Bank Blogs

PriceHubble ist Partner des Bank Blogs

Der Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, sieht die Zeit gekommen, nach mehr als einem Jahrzehnt der zunehmenden Regulierung, das bestehende System hinsichtlich der Funktions- und Wettbewerbsfähigkeit der Kreditwirtschaft gründlich zu überprüfen. Es sollten Möglichkeiten genutzt werden, bestehende Widersprüche in der Regulierung aufzulösen und Doppelbelastungen abzubauen, um dadurch Regulierungskosten zu senken.

Aus Sicht des Verbandes werden zukunftsorientierte Rahmenbedingungen benötigt, die die Fortführung erfolgreicher Geschäftsmodelle erlauben und Raum für Innovationen geben. Nur so seien die Banken in der Lage, weiterhin ihren Beitrag zu einem wettbewerbsfähigen Europa zu leisten.

Übersicht zu Regulierung und Aufsicht im Bankensektor

In einer neuen Publikation des VÖB wird eine Übersicht über die wichtigsten Institutionen im Bereich der Regulierung und Aufsicht im Bankensektor sowie ihre jeweiligen Hauptaufgaben gegeben.

Begrifflich wird dabei zwischen folgenden Beteiligten unterschieden:

  • Regulierung: Institutionen, die durch gesetzgeberische Maßnahmen das Verhalten von Finanzmarkt- und Bankakteuren beeinflussen können, um potenzielles Marktversagen zu vermeiden.
  • Aufsicht: Institutionen, die ein funktionierendes, stabiles und integres Finanz- und Banksystem gewährleisten sollen, indem sie gesetzes- und regelungskonformes Verhalten kontrollieren und über geeignete Eingriffsmöglichkeiten verfügen.
  • Standardsetzer: Vereine, Fachgremien, Beiräte, Ausschüsse und Kommissionen, die Regeln (Standards) für Abläufe auf dem Finanzmarkt vorschlagen. Diese werden dann vom Gesetzgeber beziehungsweise von den Aufsichtsbehörden als allgemeingültige Vorschriften eingeführt.

Übersicht zu Regulierung und Aufsicht im Bankensektor

Übersicht zu den verschiedenen Institutionen für die Regulierung und die Aufsicht im Bankensektor.

Anzeige

Fintech-Revolution Konferenz für Finanztechnologie 2019

Zum Downloadlink zur Publikation gelangen Sie über Laterpay.

Sind Sie schon Premium-Leser?

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zur Studie. Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Jetzt kaufen für 1,95EUR

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,60 Stern(e) - 5 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wir freuen uns, dass Sie den Bank Blog schätzen. Die hohe Qualität der Beiträge weiterhin sicherzustellen, ist uns ein wichtiges Anliegen. Qualität kostet jedoch Geld und kann nicht nur über Werbung finanziert werden. Sie können uns unterstützen, indem Sie ein Premium Abonnement des Bank Blogs abschließen. Damit sind zahlreiche Vorteile für Sie verbunden, u.a. freier Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten, Werbefreiheit und schnellere Ladezeiten. Und Sie tragen dazu bei, dass wir den hohen Anspruch an unsere Arbeit auch in Zukunft halten können. Vielen Dank!

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren