Anzeige

Test der Beratungsqualität in den Filialen von Banken und Sparkassen

Profitabilität im Privatkundengeschäft sinkt

0

Erfolgsfaktoren im Retail Banking der Zukunft

Aktuelle Trends, Studien und Research über Retail Banking

Das klassische Retail Banking, also das Geschäft mit der Mehrzahl der privaten Kunden, befindet sich in einem tiefgreifenden Prozess der Veränderung. Verändertes Kundenverhalten, intensiver Wettbewerb, die Digitalisierung und andere Faktoren führen zu einer stetigen Verengung der Margen und stellen Banken und Sparkassen zunehmend vor neue Herausforderungen. Studien zu den neuesten Trends und Entwicklungen und wie darauf reagiert werden kann finden Sie im Bank Blog.
© Shutterstock

Banken und Sparkassen stehen im Retail Banking vor großen Herausforderungen. Die rückläufige Profitabilität zwingt zu Filialschließungen und Stellenabbau. Doch Kosten sparen wird alleine nicht ausreichen, auch die Erträge müssen steigen.

Die aktuellen Entwicklungen im Privatkundengeschäft stellen die Banken und Sparkassen vor enorme Herausforderungen. Das anhaltend niedrige Zinsniveau, die steigende Anzahl und Komplexität regulatorischer Vorschriften, der intensive Wettbewerb in einem verteilten Markt sowie das veränderte Kundenverhalten zwingen alle Marktteilnehmer dazu, ihre Geschäftsmodelle grundlegend zu hinterfragen. Auf Basis dieser Erkenntnisse ist es für die Institute daher zwingend und dringend erforderlich, sich mit denjenigen Stellhebeln auseinanderzusetzen, welche die strategischen und operativen Grundlagen für ein in Zukunft profitables Privatkundengeschäft bilden.

Die Beratungsgesellschaft Horváth & Partners hat im Rahmen einer Studie 50 Topentscheider von Banken in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu den Themen Kunden- und Ertragsentwicklung sowie Kostenmanagement befragt. Ziel der Untersuchung war, den Status quo des Privatkundengeschäfts von Banken zu erheben und die Entwicklung bis zum Jahr 2020 zu antizipieren.

Infografik - Erfolgsfaktoren im Retail Banking

Herausforderung Profitabilität für Banken und Sparkassen

Sinkende Ergebnisse im Retail Banking

Laut der Studie ist die Profitabilität im Privatkundengeschäft stark gesunken. Ein Fünftel der befragten Branchenexperten sagen aus, dass das Privatkundengeschäft schon heute nicht mehr profitabel sei. 40 Prozent erwarten, dass die Ergebnisse bis zum Jahr 2020 negativ werden. Steigende Kundenzahlen alleine können diese Entwicklung nicht kompensieren.

Filialschließungen und steigende Preise und Gebühren

Um wieder profitabel zu arbeiten, planen daher über zwei Drittel der befragten Institute, bis zum Jahr 2020 weitere Filialen zu schließen. Mehr als 70 Prozent wollen zudem die Mitarbeiteranzahl um bis zu 20 Prozent reduzieren.

Aber nicht nur die Kosten sollen optimiert werden. Rund zwei Drittel der befragten Institute planen derzeit, ihre Preise und Gebühren zu erhöhen. Gemäß der Studie soll es aber bei 60 Prozent der betrachteten Banken weiterhin kostenlose Onlinekontomodelle geben.

Persönliche Beratung verliert an Bedeutung

Der Kontakt mit Kunden findet zukünftig immer weniger in klassischen Filialen und mehr über digitale Kanäle statt. Nicht immer ist dafür ein Berater erforderlich. Nahezu alle Befragten erwarten, dass die Digitalisierung manchen Banker aus Fleisch und Blut überflüssig machen wird, etwa indem Empfehlungen automatisiert gegeben werden und verstärkt digitale Alternativen zur persönlichen Beratung Einzug halten. Die Retail Bank der Zukunft wird daher rund 20 Prozent weniger Mitarbeiter haben als heute.

Zukünftig immer noch individuelle Anlageberatung durch persönliche Berater flächendeckend anzubieten, wäre – insbesondere im Retail Banking – zu teuer. Ein digitales, automatisiertes Beratungsangebot ist deutlich kostengünstiger und gerade für junge, internetaffine Zielgruppen eine ganz natürliche Entwicklung. Viele Banken machen bereits heute erste Erfahrungen mit dem Thema Robo-Advice.

Auch wer Wert auf eine persönliche Beratung legt, muss dafür nicht mehr in die nächstgelegene Bankfiliale gehen: Kunde und Bankberater sitzen sich immer seltener physisch gegenüber. Stattdessen nehmen Onlinechats, Video- und Telefonberatung stetig zu. Über 80 Prozent der Bankexperten gehen davon aus, dass diese Formen der „Kundenberatung über Distanz“ in den kommenden Jahren noch stärker zunehmen werden.

Zunehmende Zusammenarbeit mit FinTechs

FinTechs wurden von Banken lange als Bedrohung angesehen. Inzwischen werden zunehmend die Chancen erkannt. Mehr als 80 Prozent der Befragten wollen künftig enger mit FinTechs kooperieren. Banken können so ihr Leistungsangebot kostengünstig und flexibel erweitern und zusätzliche Ertragspotenziale erschließen. Zudem entsteht durch derartige Kooperationen für die Kunden ein attraktives Angebot.

Zum Downloadlink zur Studie gelangen Sie über Laterpay.

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Viel günstiger als der Einzelkauf:

Alternativ zum Einzelkauf besteht die Möglichkeit, einen Zeitpass zu erwerben. Dieser ist wesentlich günstiger als ein Einzelkauf. Mit dem „Zeitpass Studien“ bekommen Sie vollen Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten der Studienrubrik.

Für weitere Informationen und Hintergründe lesen Sie bitte den ausführlichen Beitrag zu Laterpay.

Bei Fragen und Problemen zu/mit LaterPay hilft der Laterpay-Kundendienst, viele Fragen werden auch im Help Center beantwortet.

Jetzt kaufen für 1,49EUR

1-Monats-Zeitpass Studien & Research

1 Monat Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück
Gültigkeit1 Monat
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis14,75 EUR

3-Monats-Zeitpass Studien & Research

3 Monate Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück
Gültigkeit3 Monate
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis34,75 EUR

6-Monats-Zeitpass Studien & Research

6 Monate Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück
Gültigkeit6 Monate
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis56,75 EUR

1-Jahres-Zeitpass Studien & Research

1 Jahr Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück
Gültigkeit1 Jahr
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis82,75 EUR

Code

Einlösen

Gutschein einlösen >

Anzeige

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Stern(e), Durchschnitt: 4,50 von 5)

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Aktuell bietet er Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management und Beratung/Consulting an und vertritt die Firma Meniga, einen innovativen Anbieter von White-Label-Lösungen für Persönliches Finanz Management (PFM) im deutschsprachigen Teil Europas.Darüber hinaus hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kostenloser Newsletter für aktuelle Banking Trends

Für mehr Informationen hier klicken

Anzeige

Weihnachtswünsche für Banker