Der Preis ist wichtigster Faktor für Nachhaltigkeit

Konsumentenverhalten im Blickpunkt

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Eine Studie untersucht beleuchtet aktuelle Entwicklungen, Trends und Treiber im Bereich Nachhaltigkeit. Größtes Hemmnis bei der Umsetzung eines nachhaltigen Lebensstils ist demnach der Faktor Preis.

Aktuelle Studien und Research zu Trends und Entwicklungen beim Kundenverhalten

Das Verhalten von Kunden und Konsumenten ändert sich. Der Kunde von heute ist u.a. selbstbewusst, preissensibel, serviceorientiert und vernetzt. Studien zu aktuellen Trends und Entwicklungen beim Kundenverhalten finden Sie im Bank Blog.

Partner des Bank Blogs

Die Targobank ist Partner des Bank Blogs

Klimaschutz und Nachhaltigkeit sind Themen unserer Zeit. Kaum jemand, der sich nicht zu ihnen bekennen würde. Doch wie schaut es tatsächlich mit nachhaltigem Konsum aus? Eine Studie von KPMG und dem IFH KÖLN ist der Frage nachgegangen und beleuchtet aktuelle Entwicklungen, Trends und Treiber im Handel und Konsumgütermarkt. Dazu wurden Konsumenten aus Deutschland, der Schweiz, Italien und Großbritannien 2022 bevölkerungsrepräsentativ online befragt.

Gründe für nachhaltiges Konsumbewusstsein

25 Prozent der Deutschen bewerten die Themen Nachhaltigkeit und nachhaltiger Konsum als sehr wichtig. Die Gründe für ein nachhaltiges Konsumbewusstsein sind sowohl persönlicher Natur, als auch zukunftsweisend auf nachfolgende Generationen gerichtet.

Im Vordergrund stehen der Erhalt bzw. Schutz der eigenen Gesundheit (57 Prozent). 55 Prozent wollen eine bessere Klimabilanz für zukünftige Generationen schaffen und 50 Prozent wollen ihren eigenen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten. Für die Hälfte der Befragten steht das Thema Tierwohl mit Mittelpunkt und 43 Prozent sehen es als Pflicht an, sich mit dem Thema zu befassen.

Gründe für die Beschäftigung mit Nachhaltigkeit der Konsumenten

Vor allem der Erhalt bzw. Schutz der eigenen Gesundheit aber auch die bessere Klimabilanz für zukünftige Generationen sind länderübergreifend Top-Themen für die Beschäftigung mit Nachhaltigkeit.

Allerdings sagen auch 16 Prozent der Befragten, dass sie einen sozialen Zwang verspüren, sich mit dem Thema beschäftigen zu müssen. Nur drei Prozent der Befragten ist das Thema generell nicht wichtig.

Preis ist wichtigster Faktor beim Thema Nachhaltigkeit

Ein großes Hindernis bei der Gestaltung eines nachhaltigen Lebensstils stellt für viele Konsumenten das Thema Preis dar. 62 Prozent der Befragten, für die das Thema Nachhaltigkeit keine oder nur eine geringe Rolle spielt, sind nicht bereit, für nachhaltige Produkte mehr Geld zu zahlen. Bei Konsumenten, denen das Thema wichtig ist, nennen 71 Prozent die finanzielle Mehrbelastung für nachhaltige Produkte als größte Herausforderung bei der Umsetzung eines nachhaltigen Lebensstils.

Lediglich, wenn es um regionale Produkte geht, ist die Mehrheit der Konsumenten bereit, eine Preissteigerung zu akzeptieren. Das gilt speziell in den Sortimenten Fleisch, Molkereiprodukte sowie Obst/Gemüse.

Nachhaltigkeit sollte transparent sein

Am häufigsten achten die Befragten zumindest gelegentlich auf die Haltbarkeit und Nutzungsdauer von Produkten, um einen Beitrag zum Thema Nachhaltigkeit zu leisten (89 Prozent). Nahezu ebenso viele Konsumenten berücksichtigen zudem Regionalität und Saisonalität (81 Prozent) und achten darauf Plastikverpackungen bei Produkten zu vermeiden (80 Prozent).

48 Prozent der Befragten interessieren sich für den Ressourcenverbrauch von Produkten. 41 Prozent fordern Informationen über den unternehmensinternen Recyclinganteil von Rohstoffen sowie 39 Prozent über den Einsatz erneuerbarer Energien. Diese Auskünfte sollten insbesondere durch Berichte oder Unternehmenssiegel von Nachhaltigkeitsverbänden gegeben werden. Auf diesem Wege würden sich 57 Prozent informieren wollen.

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zu Studien und Whitepapern.

Sie sind bereits Abonnent? Hier geht es zum Login
 

Noch kein Premium-Leser?
Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Bank Blogs (Studienquellen, E-Books etc.) und viele weitere Vorteile.

>>> Hier anmelden <<<

Neu: Tagespass Studien
Sie wollen direkten Zugriff auf einzelne Studien, aber nicht gleich ein Premium-Abonnement abschließen? Dann ist der neue Tagespass Studien genau das richtige für Sie. Mit ihm erhalten Sie für 24 Stunden direkten Zugriff auf sämtliche Studienquellen.

>>> Tagespass Studien kaufen <<<


Ein Service des Bank Blogs
Der Bank Blog prüft für Sie regelmäßig eine Vielzahl von Studien/Whitepapern und stellt die relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Als Premium Abonnent unterstützen Sie diesen Service und die Berichterstattung im Bank Blog.

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Kommentare sind geschlossen

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren