Studie: Online Banking Nutzung in Europa

Nutzerverhalten und Gewohnheiten

Online-Banking weist in Europa eine hohe Akzeptanz auf. Allerdings gibt es, vor allem auf einzelne Länder bezogen, noch Wachstumspotenzial. Eine Studie hat das Nutzerverhalten analysiert.

Aktuelle Trends, Studien und Research zu Online Banking

Immer mehr Bankkunden nutzen Banking via Internet. Es ist praktisch, zeitsparend und gilt als sicher. Im Bank Blog finden Sie aktuelle Studien zu den wichtigsten Trends und Entwicklungen in diesem spannenden Bereich.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Partner des Bank Blogs

Die Targobank ist Partner des Bank Blogs

Der Bankensektor verändert sich rasant und wird angetrieben von Veränderungen in der Wettbewerbs-, der Technologielandschaft und dem Verbraucherverhalten. Insbesondere Online-Banking ist in Europa relativ weit verbreitet, jedoch gibt es noch Wachstumspotenzial.

comScore, ein Anbieter von Digital Media Analytics, hat die Online Banking Gewohnheiten von Nutzern in fünf europäischen Ländern (Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien und Großbritannien) untersucht. Die Studie geht unter anderem den folgenden Fragestellungen nach:

  • Wie häufig besuchen Verbraucher Online-Banking-Websites?
  • Wie lange dauern diese Besuche?
  • Was ist das Medienkonsummuster der aktivsten Nutzer?
  • Was sind die Hindernisse für die Einführung von Online-Banking?

Unterschiedliche Nutzung von Online Banking

In den fünf untersuchten Ländern nutzen 70 Prozent der Internet-Nutzer Finanzwebseiten oder mobile Apps. Doch es bestehen erhebliche regionale Unterschiede. 85 Prozent in Spanien stehen 61 Prozent in Deutschland gegenüber.

Interessant ist auch die unterschiedliche Nutzungsintensivität: Intensive Nutzer repräsentieren nur 20 Prozent der Online-Banking-Zielgruppe, aber 71 Prozent der gesamten auf den Websites verbrachten Zeit.

Nutzergruppen und Nutzungsdauer von Online Banking

Die aktivsten Nutzer repräsentieren 20 Prozent der Online Banking Nutzer, aber 71 Prozent der verbrauchten Zeit.

Anzeige

Fintech-Revolution Konferenz für Finanztechnologie 2019

Desktop versus Mobile Banking

48 Prozent der digitalen Verbraucher greifen fast ausschließlich über Smartphones oder Tablets auf Bankdienstleistungen zu. Die Nutzung von Mobile Banking war dabei in Spanien und Italien am höchsten.

In Deutschland nutzen für Online Banking:

  • 40 Prozent ausschließlich Desktop
  • 22 Prozent ausschließlich mobile Endgeräte.
  • 38 Prozent beides.

Jedoch existieren weiterhin Barrieren. Es gibt unterschiedliche Gründe für verschiedene Altersgruppen, Mobile Banking nicht zu nutzen. Die drei wichtigsten Gründe für die Nichtnutzung von Mobile Banking sind der Studie zufolge:

  • Bevorzugung der Desktop-Variante,
  • Sicherheit sowie
  • Bevorzugung des Besuchs einer Bankfiliale.

Zur Bezugsmöglichkeit der Studie gelangen Sie über Laterpay.

Sind Sie schon Premium-Leser?

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zur Studie. Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Jetzt kaufen für 1,95EUR

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 3 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wir freuen uns, dass Sie den Bank Blog schätzen. Die hohe Qualität der Beiträge weiterhin sicherzustellen, ist uns ein wichtiges Anliegen. Qualität kostet jedoch Geld und kann nicht nur über Werbung finanziert werden. Sie können uns unterstützen, indem Sie ein Premium Abonnement des Bank Blogs abschließen. Damit sind zahlreiche Vorteile für Sie verbunden, u.a. freier Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten, Werbefreiheit und schnellere Ladezeiten. Und Sie tragen dazu bei, dass wir den hohen Anspruch an unsere Arbeit auch in Zukunft halten können. Vielen Dank!

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren