Neue Pflichten für Bankleiter und Aufsichtsräte

Persönliche Haftung für Bankmanager nimmt zu

Aktuelle Trends, Studien und Research zu Aufsicht, Regulierung und Compliance

Aufsichtsrechtliche Anforderungen, Regulierung und Compliance werden von den meisten Banken und Sparkassen als Last empfunden. Dabei sichern diese die Sicherheit und damit die Existenz unseres modernen Bankensystems und ermöglichen, richtig genutzt, auch Chancen im Kundengeschäft. Im Bank Blog finden Sie aktuelle Studien zu Trends und Entwicklungen in diesem Bereich.
© Shutterstock

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Bankmanager haben seit einiger Zeit zusätzlich zwei Vorschriften zu beachten, die sie persönlich betreffen: §§ 25 c und d KWG. Beide Regelungen konkretisieren die Anforderungen an die Arbeit der Vorstände und Aufsichtsräte.

Partner des Bank Blogs

Adorsys ist Partner des Bank Blogs

Die jüngeren gesetzlichen Modifikationen und aufsichtsrechtlichen Vorschriften wie beispielsweise die Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk) der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hatten für die Geschäftsleiter von Banken inhaltlich zunächst nur wenige Neuerungen mit sich gebracht. Nun ist allerdings zu erwarten, dass sich aus den Leitlinien des § 25 d für die Aufsichtsräte Konsequenzen auch für die Zusammenarbeit mit den Vorständen ergeben.

Der Gesetzgeber hat es im Rahmen der Anstrengungen, das Bankgeschäft sicherer zu machen, als notwendig und angemessen angesehen, im Rahmen des sogenannten Trennbankengesetzes Strafbarkeitsregelungen für die Geschäftsleiter in das KWG aufzunehmen.

Verantwortung der Bank-Geschäftsleiter

Wer das Risikomanagement vernachlässigt, macht sich danach persönlich strafbar. Die gesetzliche Regelung beinhaltet nunmehr konkrete Anforderungen an die Organisation und den Turnus des internen Berichtswesens. Neben der individuellen Zuständigkeit ist ein Geschäftsleitungsgremium ausdrücklich gesamtverantwortlich; ein Vorstand hat nicht nur sein Ressort zu kontrollieren, sondern steht auch bei allen anderen wesentlichen Themen seiner Bank in der Pflicht.

EY hat vor diesem Hintergrund in den vergangenen Monaten mehrere Studien zur Praxis der Verantwortung der Geschäftsleiter durchgeführt. Befragt wurden rund 240 Geschäftsleiter von circa 60 Kreditinstituten. Das Cluster der Institute setzte sich zusammen aus den nach der Bilanzsumme größten Häusern sowie aus Privat- und Auslandsbanken.

Inhaltliche Schwerpunkte sind zum einem die Beurteilung der in den Instituten bereits bestehenden Maßnahmen und Regelungen und zum anderen die zu ziehenden Konsequenzen angesichts der Gesetzesverschärfung.

Zum Downloadlink zu drei Studien gelangen Sie über Laterpay.

Sind Sie schon Premium-Leser?

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zur Studie. Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Jetzt kaufen für 1,95EUR

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,00 Stern(e) - 1 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wir freuen uns, dass Sie den Bank Blog schätzen. Die hohe Qualität der Beiträge weiterhin sicherzustellen, ist uns ein wichtiges Anliegen. Qualität kostet jedoch Geld und kann nicht nur über Werbung finanziert werden. Sie können uns unterstützen, indem Sie ein Premium Abonnement des Bank Blogs abschließen. Damit sind zahlreiche Vorteile für Sie verbunden, u.a. freier Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten, Werbefreiheit und schnellere Ladezeiten. Und Sie tragen dazu bei, dass wir den hohen Anspruch an unsere Arbeit auch in Zukunft halten können. Vielen Dank!

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren