Asset Servicing bei der Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG

Nachhaltige Geldanlage zwischen Mythos und Wirklichkeit

Das motiviert Privatanleger, umweltfreundlich zu investieren

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Der nachhaltigen Geldanlage lastet der Ruf an, nicht so rentabel zu sein wie klassische Anlageprodukte. Ein Mythos, der sich langsam verflüchtigt: Immer mehr Privatanleger investieren umweltfreundlich. Was sie dazu motiviert, zeigt eine aktuelle Studie.

Aktuelle Trends, Studien und Research über Retail Banking

Das klassische Retail Banking, also das Geschäft mit der Mehrzahl der privaten Kunden, befindet sich in einem tiefgreifenden Prozess der Veränderung. Verändertes Kundenverhalten, intensiver Wettbewerb, die Digitalisierung und andere Faktoren führen zu einer stetigen Verengung der Margen und stellen Banken und Sparkassen zunehmend vor neue Herausforderungen. Studien zu den neuesten Trends und Entwicklungen und wie darauf reagiert werden kann finden Sie im Bank Blog.

Partner des Bank Blogs

Critical Software ist Partner des Bank Blogs

Der Anteil jener Privatanleger in Deutschland, die von nachhaltigen Kapitalanlagen gehört haben, liegt bei 53 Prozent – knapp doppelt so hoch wie 2017. 58,8 Prozent von ihnen können sich grundsätzlich vorstellen, ESG-Kriterien bei der eigenen Geldanlage zu berücksichtigen. Ein Anstieg um 20 Prozent seit 2017. Und jeder vierte Privatanleger (22,8 Prozent) hat bereits umweltfreundlich angelegt. Eine Verfünffachung gegenüber 2017.

Das ergab eine repräsentative Umfrage der Deutschen Kreditbank AG (DKB) und des Instituts für nachhaltige Kapitalanlagen (NKI), die im Mai und Juni 2022 durchgeführt wurde. Für die Studie befragte man rund 2.000 Deutsche im Alter von 18 bis 74 Jahren.

Das motiviert Anleger, nachhaltig zu investieren

Was motiviert Privatanleger, nachhaltig zu investieren? Viele Umfrage-Teilnehmer antworteten, sie wollten die Einhaltung der Menschenrechte sowie den Schutz von Klima, Artenvielfalt und Umwelt fördern. Bemerkenswerterweise steht der Aspekt der Rendite erst auf Platz drei. Es folgt die Einhaltung von Arbeitsrechten und der Kampf gegen Korruption. Außerdem sähen Privatanleger die nachhaltige Kapitalanlage als sinnvoll an, um den Umbruch der deutschen Energiewirtschaft zu anzutreiben.

Anleger investieren besonders gerne in erneuerbare Energien

Vor allem Direktanlagen in erneuerbare Energien bezeichneten die Befragten als interessant. Ein Grund dafür liege im Beitrag zum Klimaschutz, wie es in der Studie heißt. Es folgen Aktien nachhaltiger Unternehmen sowie Umwelt- und Nachhaltigkeitsfonds. Befragte, die bereits nachhaltig investiert sind, finden nachhaltige ETFs besonders interessant.

Gut zu wissen: 2017 investierte jeder achte Befragte, der nachhaltige Kapitalanlage als attraktiv bezeichnete, auch in umweltfreundlich Anlageprodukte – 2022 sind es vier von zehn Umfrage-Teilnehmern.

Nachhaltige Kapitalanlagen zwischen Mythos und Wirklichkeit

Trotz des Zuspruchs, in umweltfreundliche oder soziale Finanzprodukte zu investieren, seien viele Anleger noch unsicher, wie es in der Studie heißt. Sie entschieden sich daher oft für altbewährte Anlagestrategien oder wechselten diese selten.

Das habe unterschiedliche Gründe: Etwa der Mythos, dass nachhaltige Kapitalanlagen nicht so rentabel seien wie klassische Anlageprodukte ­– oder, dass den Anlegern Wissen über nachhaltige Kapitalanlagen fehle. Aber das kann sich ja noch ändern.

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zu Studien und Whitepapern.

Sie sind bereits Abonnent? Hier geht es zum Login
 

Noch kein Premium-Leser?
Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Bank Blogs (Studienquellen, E-Books etc.) und viele weitere Vorteile.

>>> Hier anmelden <<<

Neu: Tagespass Studien
Sie wollen direkten Zugriff auf einzelne Studien, aber nicht gleich ein Premium-Abonnement abschließen? Dann ist der neue Tagespass Studien genau das richtige für Sie. Mit ihm erhalten Sie für 24 Stunden direkten Zugriff auf sämtliche Studienquellen.

>>> Tagespass Studien kaufen <<<


Ein Service des Bank Blogs
Der Bank Blog prüft für Sie regelmäßig eine Vielzahl von Studien/Whitepapern und stellt die relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Als Premium Abonnent unterstützen Sie diesen Service und die Berichterstattung im Bank Blog.

Über den Autor

Jannik Wilk

Jannik Wilk ist als freiberuflicher Redakteur für Der Bank Blog tätig. Er ist freier Journalist und Student in Heidelberg.

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Kommentare sind geschlossen

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren