Digital Banking Software für die Bank von Morgen

Künstliche Intelligenz in der Finanzdienstleistung

2

Digitale Innovation für die Bank der Zukunft

Künstliche Intelligenz im Bereich Banking

Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung bietet Künstliche Intelligenz eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten für Banken und Sparkassen
© Shutterstock

Künstliche Intelligenz wird – unterstützt vom Trend zu Digitalisierung – mehr und mehr auch Funktionen und Bereiche innerhalb der Banken sowie zwischen Bank und Kunde erfassen und verändern.

Vor kurzem habe ich über die Grundzüge des Bereichs Künstliche Intelligenz (KI) (Artificial intelligence (AI)) berichtet. KI hat längst den Bereich der Science Fiction verlassen und bietet auch für Banken und Sparkassen eine Vielzahl ernsthafter Anwendungsgebiete.

Unterstützt von der allgemeinen Digitalisierung und dem Trend zu mobilen Endgeräten wird der Einsatz von Technologien aus diesem Bereich nicht nur die Strukturen und Prozesse innerhalb der Banken verändern sondern auch Auswirkungen auf die Beziehung zwischen Bank und Kunde haben.

Einsatzgebiete für Künstliche Intelligenz im Banking

Künstliche Intelligenz hat viele Gesichter: „Cognitive Computing”, „Selbstlernende Maschinen“, „Kognitive Datenanalysen“, „Smart Device oder „Intelligente Automation”; dies alles sind Begriffe im Zusammenhang mit KI.

Insbesondere in der Finanzbranche, wo Entscheidungen, Berichtswesen sowie Kundenkommunikation in starkem Maße datengetrieben sind, ergeben sich zahlreiche Einsatzmöglichkeiten für Technologien und Modelle aus diesem Bereich.

Drei Gebiete fallen dabei auf Anhieb ins Auge:

  • Berichtswesen;
  • Beratung und
  • Warnhinweise (Alerting-Funktionen).

Denken Sie nur an Themen wie Portfolio-Performance, Anlagestrategien, Marktbedingungen, Betrugsprävention oder Compliance. Intelligente Systems können hierbei helfen und unterstützen, Effektivität und Effizienz zu steigern.

Kein Wunder, dass Lösungen wie Persönliches Finanz Management oder Robo Advisory immer populärer werden, liefern sie doch für Banken neue und Ertrag-versprechende Ansätze für das Kundengeschäft.

Künstlicher Intelligenz und das Banking der Zukunft

Die zukünftige Entwicklung von Künstlicher Intelligenz unter anderem in Verbindung mit tragbarer Technologie eröffnet aber auch vollkommen neue Perspektiven für das Banking der Zukunft.

Im folgenden kurzen Video wird die Bank der Zukunft als virtueller Partner ihrer Kunden beschrieben, der das Leben in vielen Gebieten einfacher und komfortabler macht.

Die gezeigten Ideen sind durchaus bemerkenswert. Finden Sie nicht?

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Stern(e), Durchschnitt: 2,80 von 5)

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Aktuell bietet er Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management und Beratung/Consulting an und vertritt die Firma Meniga, einen innovativen Anbieter von White-Label-Lösungen für Persönliches Finanz Management (PFM) im deutschsprachigen Teil Europas.Darüber hinaus hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

2 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar