Kundennähe als Wettbewerbsvorteil für Banken und Sparkassen

Kryptowährungen, Neobroker und Embedded Finance

Internationale Banking Trends KW 35-2021

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Digitale Kryptowährungen, Neobroker und Embedded Finance sind drei aktuelle Trends, die in den letzten Monaten massiv an Bedeutung gewonnen haben. Neben den Chancen stehen zunehmend auch Risiken im Fokus. Grund genug, genauer hinzuschauen.

Internationale Banking Top News und Trends

Internationale Top News und Trends rund ums Banking und Finanzdienstleistungen.

Partner des Bank Blogs

Critical Software ist Partner des Bank Blogs

Im heutigen Rückblick auf spannende Themen und Trends aus der internationalen Finanzszene stehen gleich drei Themen im Mittelpunkt:

  • Der Trend zu digitalen Währungen,
  • Neue Herausforderungen für Neobroker und
  • Die Revolution durch Embedded Finance.

Der Trend zu digitalen Währungen

Derzeit drängt eine Fülle von privaten und alternativen Geldformen in den Währungsraum. Zentralbanken und Geschäftsbanken sind gezwungen, ihre Position zu überdenken, um Chancen nicht zu verpassen. Aber auch die Risiken müssen beachtet werden.

Langer Weg zur Akzeptanz von Kryptowährungen

Die Akzeptanz von Kryptowährungen durch Institutionen und Unternehmen ist gewachsen. Bis zum Durchbruch ist es jedoch noch ein langer Weg. Langsames und stetiges Vorgehen gewinnt das Rennen, aber die Dynamik ist da, um den Prozess in Gang zu halten.

Mehr dazu hier: Don’t count on the institutional big bang in crypto, because slow and steady wins the race

Warum Zentralbanken digitalen Währungen vorantreiben

Die Zentralbanken auf der ganzen Welt schauen nicht untätig zu, während eine Fülle alternativer Geldformen in den Währungsraum vordringt. Sie verpflichten sich zunehmend, die Chancen einer digitalen, vernetzten und vernetzten Gesellschaft auch in der Geldproduktion zu erkunden und zu nutzen. Das hat gute Gründe.

Mehr dazu hier: Why central banks are pushing digital currencies

Implikationen von digitalen Währungen

Inspiriert von sogenannten Kryptowährungen und Stable Coins und aufbauend auf der Entwicklung von Open Banking, Instant- und Mobile Payments sowie privaten Geldalternativen wollen Zentralbanken Cash 2.0 schaffen. Dies hat das Potenzial, viel mehr zu sein als nur ein Zahlungsmittel für Waren und Dienstleistungen, es könnte Geld für immer verändern.

Mehr dazu hier: The implications of Central Bank Digital Currencies for everyday users and banks

Singapurs Weg zum digitalen Geld

ANZ, Citibank, HSBC und Standard Chartered gehören zu den 15 Finalisten, die von der Monetary Authority of Singapore für einen Wettbewerb ausgewählt wurden, der darauf abzielt, Probleme bei der Entwicklung einer digitalen Zentralbankwährung für Privatkunden zu überwinden.

Mehr dazu hier: ANZ, Citi, HSBC and Standard Chartered in the running for MAS digital currency prize

Neue Herausforderungen für Neobroker

Neobroker wie Robinhood haben im letzten Jahr einen Boom erlebt und das Online Brokerage auch hierzulande verändert. Doch nicht alles ist unumstritten. Insbesondere steht die Aussage im Raum, Neobroker würden Anleger zu höheren Risiken verleiten. Jetzt machen Regulierungsbehörden Druck auf die neuen Wettbewerber.

Aufsichtsbehörden zeigen Online-Handelsplattformen Grenzen auf

In den letzten Monaten haben die Finanzaufsichtsbehörden den regulatorischen Druck auf Online-Handelsplattformen erhöht. Dies betrifft sowohl mobile Anwendungen für den Aktienhandel als auch für Krypto-Börsen. Da sich die globalen Online-Aktien- und Krypto-Marktplätze weiterentwickeln und zu reifen beginnen, werden weitere Vorschriften entstehen, um die Risiken zu begrenzen.

Mehr dazu hier: Regulators Get Tough on Online Trading Platforms

Kryptoindustrie unter Aufsicht

Lange Zeit waren sich Regulierungsbehörden nicht sicher, ob oder wie sie mit dem Krypto-Ökosystem umgehen sollten. Aber das hat sich grundlegend geändert, da die Kryptoindustrie ein massives Wachstum erlebt und damit das Interesse von traditionellen Institutionen und Großinvestoren erlangt hat.

Mehr dazu hier: Binance and regulatory scrutiny: changing times for the crypto market

FCA macht Druck auf Kryptobörse

Die britische Financial Conduct Authority (FCA) hat die Kryptowährungsfirma Binance verurteilt, weil sie „nicht aufsichtsfähig“ ist. Binance habe ihr nicht genügend Informationen über ihren Geschäftsbetrieb, ihre Unternehmensstruktur oder die Art und Weise, wie Privatkunden ihre Produkte konsumieren, bereitgestellt.

Mehr dazu hier: FCA says crypto exchange Binance is “not capable” of supervision

SEC hinterfragt Trading-Apps

Die Securities and Exchange Commission untersucht, wie Neobroker und Anlageberater analytische und technologische Werkzeuge und Methoden zur Geschäftssteuerung einsetzen. Besonders im Blickpunkt stehen dabei Techniken wie auf Verhalten basierende Push-Nachrichten, differentielles Marketing und Gamification. Geprüft wird, ob Anleger angemessen geschützt sind, wenn sie handeln oder Finanzberatung in Anspruch nehmen.

Mehr dazu hier: SEC calls for feedback on trading app gamification

Die Revolution durch Embedded Finance

Embedded Finance ermöglicht Nichtbanken das digitale Angebot von Finanzdienstleistungen durch direkte Integration in die eigene Umgebung. Das hat Auswirkungen auf zahlreiche Geschäftsmodelle und auch auf die Banken selbst.

Wie Embedded Finance das Bankgeschäft verändert

Da Embedded Finance APIs und Banking-as-a-Service verwendet, um Finanzdienstleistungen in Marken zu integrieren, kann jedes Unternehmen seinen Kunden jetzt effektiv Finanzprodukte und -dienstleistungen anbieten  Embedded Finance rationalisiert damit das Bankgeschäft und den Zahlungsverkehr für Verbraucher und ermöglicht Marken die einfache Einführung neuer Produkte.

Mehr dazu hier: Embedded Finance Is Revolutionising Banking for Brands and Customers

Die 5 wichtigsten Anwendungen von Embedded Finance

Der Markt für Embedded Finance wird auf 3 Mrd. US$ im Jahr 2030 geschätzt. Embedded Finance Verbrauchern den einfachen Zugriff auf Finanzdienstleistungen genau dann erleichtern, wenn sie diese benötigen. Die zahlreichen Vorteile der Einbettung von Finanzinstrumenten in Unternehmen liegen auf der Hand. Fünf Beispiele zeigen, wie dies in der Praxis funktioniert.

Mehr dazu hier: 5 Ways Embedded Finance Will Change the Future

Weitere interessante Themen der Finanzwoche

Es gab aber noch weitere interessante Beiträge:

Woran führende Bank Innovation Labs arbeiten

Einst als Modeerscheinung beschrieben, hat das Gespräch über Bank Innovation Labs Kinder. Aber viele dieser Einheiten entwickeln im Stillen neue Finanzlösungen und helfen bei der Förderung von FinTech-Startups.

Mehr dazu hier: What 5 Top Financial Innovation Labs Are Doing in 2021

10 Faktoren, die die zukünftige Relevanz von Banken bestimmen

Der Wind der Veränderungen im Bankwesen weht konstant. Banken und Sparkassen sollten 10 Entwicklungen im Auge behalten, die für ihre Zukunft entscheiden könnten.

Mehr dazu hier: 10 Factors That Will Determine Banks’ Future Relevance

Was Banken von Nischen-Neobanken lernen können

Die Gründer von Nerve, einer Mobile-Banking-App mit einzigartigen Funktionen für die Musiker-Community, haben ein Retro-Ziel: Sie wollen Banking in die Zeit zurückzubringen, in der Finanzinstitute hauptsächlich bestimmten Kundengruppen dienten.

Mehr dazu hier: Does a New Neobank for Musicians Herald a Micro-Niche Trend?

Neues über Banken, FinTechs und andere Finanzunternehmen

Auch in der vergangenen Woche gab es einige Berichte über neue Aktivitäten von Banken, FinTechs und andere Finanzunternehmen, die ich Ihnen nicht vorenthalten möchte.

PayPal will ins Trading einsteigen

Berichten zufolge will PayPal in den USA in den Aktienhandel einsteigen und habe dazu bereits Kontakt zu verschiedenen Brokern aufgenommen.

Mehr dazu hier: PayPal plans launch of retail trading division

Und hier: PayPal ponders stock trading platform

Facebooks digitale Wallet ist startklar

Facebook bereitet sich auf die Einführung von Novi (früher Calibra) vor, eine digitale Geldbörse, die in seine zahlreichen Apps integriert wird. Novi soll neben P2P-Payment u.a. nicht fungible Token (NFTs) unterstützen. Das sind digitale Token, die verwendet werden, um das Eigentum an einzigartigen Gegenständen darzustellen.

Mehr dazu hier: Facebook Readies Novi Launch; Digital Currency Wallet Could Support NFTs

Schweizer Neobank will mit Teen Banking App

Die Schweizer Digital-Challenger-Bank Yáll hat kürzlich einen neuen digitalen Banking-Service für Kinder und Jugendliche auf den Markt gebracht. Das Angebot namens Yapini zielt darauf ab, Geldverwaltungsdienste für junge Kunden zu ermöglichen.

Mehr dazu hier: Yapeal Introduces Youth Banking Service Yapini

Standard Chartered tritt Krypto-Allianz bei

Standard Chartered ist die erste Bank, die dem Global Digital Finance (GDF) Patron Board beigetreten ist, einer Allianz von Unternehmen, die zusammenarbeiten, um die Standards für Verwahrung, Abwicklungsendgültigkeit und Brokerage in der Krypto- und digitalen Asset-Landschaft zu erhöhen.

Mehr dazu hier: Standard Chartered joins crypto-focused Global Digital Finance alliance

Kanadische Bank vereinfacht Mobile App

Basierend auf Kunden-Feedback kündigt Scotiabank Verbesserungen ihrer mobilen App an, die das digitale Kundenerlebnis vereinfachen und stärken sollen. Insbesondere soll die Kontaktaufnahme mit einem dedizierten Berater erleichtert werden.

Mehr dazu hier: Scotiabank adds news enhancements to mobile app

Schweizer Großbank setzt beim Investment Research auf KI

Die UBS hat in Lynk investiert, eine KI-gesteuerte „Knowledge-as-a-Service“-Plattform, mit der die Bank zusammenarbeitet, um ihre institutionellen Kunden bei ihrem Investment Research zu unterstützen.

Mehr dazu hier: UBS invests in ‚Knowledge-as-a-Service‘ platform Lynk

Zu guter Letzt: Rezepte für den Umgang mit FinTech

Rezept für die Gründung einer Neobank

Sie möchten Ihr eigenes FinTech, Zahlungssystem oder eine Neobank gründen? Hier finden Sie ein Rezept zur Gründung, mit echten Fallstudien und bekannten Markenerlebnissen.

Mehr dazu hier: Fintech boom or a star neobank recipe

Darf‘s ein FinTech Job sein?

Und falls Sie lieber einen neuen Job in der FinTech-Branche suchen: Hier gibt es acht Hinweise, die Sie vorher bedenken sollten.

Mehr dazu hier: FinTech Futures Jobs: Eight important things to consider before accepting a job offer

Mit FinTechs kooperieren

Und falls Sie weder ein FinTech gründen, noch für eines arbeiten wollen und stattdessen eine Kooperation anstreben, dann geben Ihnen neue Regulierungsregeln Hinweise, worauf Sie achten müssen.

Mehr dazu hier: Bank Regulators Set Risk Guidance for Fintech Partnerships

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 3 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Kommentare sind geschlossen

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren