Kundennähe als Wettbewerbsvorteil für Banken und Sparkassen

Kryptos. Tokens, Bitcoin und der digitale Euro

Internationale Banking Trends KW 29-2021

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Die Europäische Zentralbank will die Einführung eines digitalen Euros nun in einem zweijährigen Projekt prüfen. Unterdessen geht der Wettlauf der Kryptowährungen und digitalen Tokens unverändert weiter.

Internationale Banking Top News und Trends

Internationale Top News und Trends rund ums Banking und Finanzdienstleistungen.

Partner des Bank Blogs

Cognizant ist Partner des Bank Blogs

Im Jahr 2020 brachen die Finanzmärkte weltweit wegen der Covid-19-Pandemie vorübergehend zusammen. 2020 war jedoch auch das Jahr, in dem die Bedeutung von Kryptowährungen sprunghaft gewachsen ist, indem eine große Anzahl neuer Investoren im Laufe des Jahres Kryptowährungen als rentable Alternative zu anderen Anlageformen betrachtet haben.

Krypto-Revolution im Fokus

Im heutigen Rückblick auf interessante Beiträge aus der internationalen Finanzszene stehen daher einige Artikel zur Krypto-Revolution im Fokus.

Warum Notenbanken über digitale Währungen nachdenken

Die Pläne für CBDCs befinden sich weltweit in unterschiedlichen Stadien, aber warum interessieren sich Zentralbanken erneut für digitale Währungen?

Mehr dazu hier: Why Central Banks Want to Get into Digital Currencies

Banken werden zu Bitcoin-Banken

Im letzten Jahrzehnt hörte man Banker immer wieder sagen, dass Bitcoin ein Mittel für Betrug sei, das ausschließlich für Geldwäscher, Pädophile und Terroristen nützlich ist. Warum bieten Banken jetzt Krypto- und Bitcoin-Dienste an? Für Chris Skinner liegt die Antwort auf der Hand.

Mehr dazu hier: Banks are becoming bitcoin banks whether they like it or not

Eine Währung für die Welt?

Was würde passieren, wenn die Welt eine einheitliche Währung für alle Arten von Finanzaktivitäten einführen würde. Es würde wohl nicht funktionieren. Kryptowährungen könnten ein Ersatz dafür sein.

Mehr dazu hier: The world with a single currency – what are the pros and cons

Eine Einführung in Tokenomics

Wenn Sie nicht wissen, was Tokenomics ist, geben wir Ihnen einen Einblick in die Tokenomics einer bestimmten Kryptowährung und auf welche Faktoren Sie bei der Bewertung der Tokenomics eines Krypto-Tokens achten sollten.

Mehr dazu hier: Understanding Tokenomics: The Real Value of Crypto

Spanische Finanzbranche bereitet sich auf digitalen Euro vor

Iberpay hat gemeinsam mit 16 spanischen Banken Proof-of-Concept-Studien erfolgreich abgeschlossen, in denen verschiedene Designoptionen für einen zukünftigen digitalen Euro getestet wurden.

Mehr dazu hier: Spanish financial sector explores design concepts for digital euro

Weitere interessante Themen der Finanzwoche

Es gab aber noch weitere interessante Beiträge:

Apple und Google im Wettstreit um Finanzprodukte

Die Apple Card war nur der Anfang der Nutzung der Apple Pay-Plattform. Das Hinzufügen eines „Jetzt kaufen, später bezahlen“-Produkts zu einer bereits in dieser Kategorie führenden mobilen App könnte die Einnahmequellen von traditionellen Girokonten bedrohen, und einige sagen voraus, dass die Auswirkungen auf den Wettbewerb mehr Banken davon überzeugen werden, sich mit Google Plex zusammenzuschließen.

Mehr dazu hier: Why Apple Pay + Buy Now Pay Later Will Drive Banks to Google Plex

Wie Banken WhatsApp nutzen können

Mobile Apps und Web-Finanzdienstleistungen sind gut und notwendig, aber Kunden besuchen diese Kanäle nicht so oft wie ihr WhatsApp. Um sicherstellen, bei Kunden im Fall von finanziellen Bedürfnissen ständig im Blick zu sein, müssen Banken auf deren bevorzugten Kanal erreichbar sein.

Mehr dazu hier: WhatsApp Channel for Banking and finance

Wie Daten monetarisiert werden können

Die meisten Banken erleben eine Aufwärtskurve bei der indirekten Monetarisierung von Daten, um die Erträge zu steigern. Dies beinhaltet die Analyse der vorhandenen Daten und Erkenntnisse, die die Geschäftsleistung des Unternehmens verbessern können. Die Ergebnisse können das Vertrauen der Kunden, die Zufriedenheit und die Verringerung der Angst der Kunden sein, während der Nutzen eine Steigerung des Ertrags sein kann.

Mehr dazu hier: What does it take to Monetize data in your organization for improved benefits?

Die intelligente Bank der Zukunft

Viele in der Finanzbranche glauben fest an das Potenzial von KI. Finanzinstitute nutzen Künstliche Intelligenz, um Wachstumsmöglichkeiten zu erschließen, Betriebskosten zu minimieren und Prozesse zu automatisieren. Einige Beispiele zeigen den Nutzen für die Banken.

Mehr dazu hier: How AI is powering the future of financial services

Whitepaper für CISOs für die erfolgreiche Cloud-Transformation

Intelligente Kundenbindung für Banken

Um in einer zunehmend digitalen Welt Loyalität aufzubauen, müssen sich Finanzinstitute auf die Aggregation von Daten konzentrieren, um neue Kunden besser identifizieren und segmentieren zu können. Sie müssen auch angewandte Analysen nutzen, um umsetzbare Erkenntnisse zu gewinnen, die die Anzahl und den Wert jeder personalisierten digitalen Interaktion erhöhen.

Mehr dazu hier: The Future of Loyalty in Banking is at Risk

Warum traditionelle Banken vom Aussterben bedroht sind

Das Überdenken der Bankenstrategie mit einer Digital-First- und Transformationsstrategie scheint für traditionelle Banken der einzige Ausweg und die einzige Überlebenschance zu sein.

Mehr dazu hier: Why Traditional Banks Are Endangered By Extinction

Das kann Quantencomputing

Computer und Software, die auf den Annahmen der Quantenmechanik basieren, haben das Potenzial, Kombinatorik und andere Berechnungen viel schneller durchzuführen, und daher erforschen viele Unternehmen Quantencomputing, deren bekannte und wahrscheinliche Anwendungen bereits vielfältige Anwendungen ermöglichen wird..

Mehr dazu hier: Quantum Computing Is Coming. What Can It Do?

Neues über Banken, FinTechs und andere Finanzunternehmen

Auch in der vergangenen Woche gab es einige Berichte über neue Aktivitäten von Banken, FinTechs und andere Finanzunternehmen, die ich Ihnen nicht vorenthalten möchte.

Square auf Wachstumskurs

FinTech-Einhorn Square will weiter wachsen. Mit der Einführung von Square Banking will es kleinen Unternehmen eine vollständige Palette von Giro- und Sparkonten, Zahlungskarten und Krediten zur Verfügung stellen.

Mehr dazu hier: Square to take on incumbents with business banking accounts

Außerdem schafft ein neues eigenständiges Unternehmen, das Entwicklern als Plattform zum Aufbau dezentraler Finanzprojekte auf Basis von Bitcoin dient.

Mehr dazu hier: Square to build DeFi platform business

Facebook Pay expandiert

Facebook Pay wurde Ende 2019 eingeführt als ein konsolidierter Zahlungsdienst, der über die Haupt-App des Social-Media-Riesen, Messenger, Instagram und WhatsApp, hinweg funktioniert. Nun soll die Reichweite außerhalb der eigenen Plattform des Social-Media-Giganten erweitert werden. Online-Händler können den Dienst als Zahlungsoption direkt auf ihren eigenen Websites hinzufügen.

Mehr dazu hier: Facebook Pay comes to third-party e-commerce sites

Mastercard setzt auf Kryptos

Mastercard verwendet die USDC-Stablecoin, um es Kunden zu erleichtern, ihre Kryptowährungsbestände mit ihren Karten auszugeben.

Mehr dazu hier: Mastercard simplifies card payments for crypto firms

Neobank bietet Reisen an

Revolut ermöglicht es Kunden, Hotels und andere Ferienunterkünfte direkt über seine App zu buchen. Es ist der erste Vorstoß des FinTechs über den Finanzsektor hinaus, der die Super-App in Konkurrenz zu Portalen wie Expedia und booking.com bringen soll. Kunden, die die App für Buchungen nutzen sollen 10 Prozent Cashback erhalten.

Mehr dazu hier: Revolut moves into travel sector

Zu guter Letzt: US Olympioniken sollen keinen digitalen Yuan nutzen

China plant, die Olympischen Spiele als Testumgebung für die Einführung seines neuen digitalen Yuan zu nutzen, indem es ausländischen Besuchern ermöglicht, mit der Währung Transaktionen zu tätigen, ohne ein lokales Bankkonto eröffnen zu müssen.

Republikanische Senatoren haben jetzt das Olympische Komitee der USA aufgefordert, amerikanischen Athleten die Verwendung von Chinas digitaler Währung Chinas bei den Spielen 2021 in Tokio zu verbieten.

Sportler sollten sich bewusst sein, dass der digitale Yuan verwendet werden kann, um chinesische Bürger und Besucher Chinas in einem noch nie dagewesenen Ausmaß zu überwachen, in der Hoffnung, dass sie digitale Yuan-Wallets auf ihren Smartphones behalten und sie nach ihrer Rückkehr weiterhin verwenden.

Mehr dazu hier: US athletes could be banned from trying out digital yuan at 2022 Olympics

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 3 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Kommentare sind geschlossen

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren